3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama-von-3-Buben1983 am 17.03.2007, 18:17 Uhr

Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Hallo zusammen,


ich wollte mal fragen wie das bei euch so ist/war...

Also mal kurz was zu uns...
Ich bin 23
Mein Mann ist 26
Wir sind seid 7 1/2 Jahren ein Paar und seid 3 1/2 Jahren verheiratet
Wir haben 3 Buben im Alter von grad 4, fast 3 und der kleine ist 9 Monate
Mein Mann arbeitet Vollzeit und ich Teilzeit
Wir haben genug Platz und n grosses Auto

So und nun muss ich mir seid der Geburt unseres Jüngsten immer wieder dumme Sprüche anhören...

Mein Vater und meine Mutter fragen IMMER wieder, wann mein Mann sich endlich sterilisieren lässt (wollen wir garnicht)...
Sie kommen immer mit so sätzen wie: Er verliert dadurch doch nicht seine Männlichkeit usw...mein Vater würde ihn sogar am liebsten dazu zwingen...

Meine Mutter meinte sofort nach der Geburt des kleinen zu mir: Nun ist aber schluss...wenn ihr noch ein Kind bekommt, zweifel ich an eurem Verstand...in der heutigen Zeit n Kind kriegen...die armen Kinder...

Heute kam meine Mutter mit den Satz: Wenn ihr noch n Kind bekommt, dann werden ALLE sauer auf euch sein und keiner will mehr was mit euch zu tun haben...

Hallo? Also bis jetzt hab ich nix dazu gesagt und mich zurückgehalten...einfach ignoriert...aber noch so n Satz und WIR wollen nix mehr mit denen zu tun haben...

Wir haben nie (in deren Anwesenheit) davon gesprochen ob wir noch n 4tes Kind wollen...trotzdem immer so dumme Bemerkungen...

Sind eure Eltern/Verwandten auch so? Oder sind meine Eltern die Ausnahme?

Und es ist doch unser Leben...und wenn wir noch 5 Kinder bekommen wollen...das kann denen doch eigentlich egal sein...

Was würdet ihr mit solchen Eltern machen?

LG

 
18 Antworten:

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von cuma am 17.03.2007, 18:35 Uhr

Hi,

ganz ehrlich. Pfeife auf die Meinungen der anderen. Es ist euer Leben und wenn ihr 10 Kinder in diee Welt setzen wollt, ist das eure Sache.

Ich bin jetzt ganz frisch schwanger mit unserem 3. Meine Mutter hat selbst 3 sagte mir aber immer wieder, schaffe dir ja kein drittes Kind in der heutigen Zeit an. Worauf ich meinte, es waere mein Leben und meine Entscheidung, daran koenne sie ja wohl nichts aendern.

Ich weiss nicht ob sie sich freuen wird, wenn sie die Nachricht erhaelt. Ist mir aber auch ziemlich egal. Hauptsache wir freuen uns.
Cuma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von Lilian_4 am 17.03.2007, 18:55 Uhr

Hallo,

ich hatte dasselbe, als ich erwähnte das ich mit meinem 4. Kind schwanger bin; meine Mutter hat mir Sachen an den Kopf geworfen, die will ich nicht wiederholen und mein Vater hat garnichts gesagt. Mein Mann hat sie fast rausgeschmiessen.... Wir hatten einen riesigen Krach danach, ich habe ganz klar meine Meinung gesagt, das dies unser Leben ist usw. Ich wollte den Kontakt danach abbrechen. Meine Ma hat sich nach 3 Monaten entschuldigt, und liebt ihren Kleinen Enkel nun doch über alles. Ich denke, das Eltern manchmal begreifen müssen, das wir erwachsen sind und unsere eigenen Entscheidungen treffen, vorallem was die Kinderzahl anbelangt. Alles was so um mich herumgeredet wird, geht mir am ... vorbei. Die einen finden es toll, die anderen eben nicht. Bei mir im Umkreis finden es alle gut, dass wir 4 Kids haben, das musste meine Mutter leider ja auch feststellen.

LG
Lilian

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von phifeha am 17.03.2007, 19:43 Uhr

unsere eltern sind auch so...mein mann hat sich steri lassen, aber weil WIR es wollten und nicht weil sie es wollten!!!!

ich versuche es zu ignorieren und verstehen das nun nch drei kindern das vierte unterwegs ist , obwohl uns eins verstorben ist nach der geburt, wollen sie nicht!!! sie stellen auf stur..die einen kehren es förmlcih unter den teppich...und die anderen sind nur am bemerken: ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt...was soll man dazu schon sagen...in meinen augen sind unsere eltern nur "arm" in ihren gdanken!!!!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von momworking am 17.03.2007, 19:48 Uhr

Hi,
also meine Mutter weiß, dass ich mir ein viertes Kind wünsche. Da ich aber zur Zeit Vollzeit arbeite(n muss), ist meine Arbeitsbelastung mit drei Kindern gerade am Limit. Und sie sieht das als Außenstehende vermutlich noch deutlicher als ich, die ich täglich so lebe.
Es ist nicht so, dass sie mir ein viertes Kind ausredet, generell, aber sie legt mir doch sehr nahe, auf einen Zeitpunkt zu warten, wenn absehbar ist, dass ich nicht mehr außerhäusig arbeiten muss, zumindest im ersten Jahr.

Was ich damit sagen will ist, dass ich das Gefühl habe, dass meine Mutter sich Sorgen um mich und meine Gesundheit macht, denn ich bin schließlich IHR Kind.
Und das rührt mich immer. Sie hat in der letzten Schwangerschaft mit mir gelitten (es ging mir sehr mies) und befürchtet glaube ich, dass ich das kein weiteres Mal schaffen kann.

Und ich weiß, dass sie Recht hat. Ein viertes Kind ginge zur Zeit gar nicht. Ich weiß aber auch, dass sie (wenn es hoffentlich irgendwann so weit ist) ihr viertes Enkelchen genauso willkommen heißen wird wie ihre anderen drei.

Meine Schwiegermutter hingegen hat andere Gründe, uns ein viertes Kind auszureden. Sie meint, dass wir mit drei Kindern ja schon hervorstehen, da muss es nicht ein viertes sein. Wie sähe das denn aus???
Und diese Argumente gehen mir mindestens 1km am ***** vorbei.

Ich wünsche dir und deiner Familie die richtige Entscheidung. Ihr seid ja noch so jung, da könnt ihr euch doch alle Zeit der Welt dafür nehmen.
LG
Annette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von scrubby am 17.03.2007, 20:07 Uhr

ich habe da nie ein geheimnis von gemacht das ich da immer 4 wolte, mein mann hatte 1 gereicht.
als ich dann plotzlich unerwartet ss war von unsere 4. habe ich meine mama angerufen (wohnen ca. 500 km von ein ander entfernt)und dann hatte sie an meiner stimme gehört das da was nicht stimmte, sie hat immer gesagt es were für meine gesundheid (habe rheuma) besser keins mehr zu bekommen.ich habe ihr weinent gebeichtet mam ich bin ss, und sie ach du maus darum muss mann doch nicht weinen wo 3 groß würden, dann klapt das mit 4 auch. und dann das liebste: warrum wohnen wir doch so weit aus einander dann konnte ich dich mal fest drucken und kuscheln. das war 100% ander als erwartet, sie findet uns dumm, aber meint es ist eure entscheidung wir mussen sie groß kriegen, nicht sie.
und den eltern meine mann waren gleich voll begeistert.

so reagiert jeden fam. haltt anderes aber wenn das baby mal da ist dann liebt jeder es und keine wünst das es nie da were.

lg ilona mit ihr 4

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

fast genauso

Antwort von jakobine77 am 17.03.2007, 21:18 Uhr

Hi,

als die Eltern von meinem Partner von der 3. ss erfuhren, schüttelten sie nur noch mit dem Kopf.

Und schade ist, seit die Kleine (jetzt bald 3 Mon.) da ist - hat er sie noch nie richtig angeguckt.

Die Oma mag sie inzwischen sehr gerne.

Aber ich glaub sie würden uns den Kopf abreissen + "wir unterstützen euch dann nirgendwo mehr" sagen wenn wir noch ein 4. Kind hätten.

Soviel dazu...

Aus welcher region kommen denn deine Eltern & du?

Achso, ich hab nen ähnlichen Altersabstand (nur zur Kleinen etwas mehr) wer war bei euch denn mehr Eifersüchtig?

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: fast genauso

Antwort von Mama-von-3-Buben1983 am 17.03.2007, 22:44 Uhr

Hi,

wir kommen aus NRW...

Bei uns war bis jetzt eigentlich keiner wirklich eifersüchtig auf den anderen...

Ich behandle alle 3 Kids so gut es geht gleich und lasse keinen zu kurz kommen...

Woher kommt ihr denn?

Scheint wohl "normal" zu sein das die Eltern so "ticken"...und ich dachte schon meine Eltern wären da die Ausnahme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: fast genauso

Antwort von vieten3 am 18.03.2007, 8:39 Uhr

ich bin mit nr.3 schwanger und seit dem es alle wissen vergeht keine woche in der meine schwiegermutter nicht mal uns verdeutlichen will, dass eine nr. 4 untragbar wäre. meine eltern sehen das ähnlich.

als schwiemu von der ss erfuhr, was sie fix und alle und mein schiwpa meinte nur: ,, habt ihr kein anderes hobby``...

mich hat es schon verletzt!

lg anne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von Susi3 am 18.03.2007, 9:16 Uhr

Hallo,
als ich mit unserem 3. Kind ss war haben meine SchwiEltern schwer geschluckt. Mein Schwieva hatte eine geschlagene halbe Std. nix mehr gesagt. Als wir nr. 4 ankündigten, sagte ich es am Telefon, weil ich eine Auseinandersetzung vermeiden wollte. Meine Eltern hingegen haben sich gefreut (ich hab selber 6 Geschwister).
Komischerweise kommen von ´meinen Geschwistern die alle nur 1 oder 2 Kids haben eher die uncoolen Kommentare.
Also lasst euch nicht dreinreden; aber ich kanns trotzdem nicht verstehen von den eigenen Eltern.
Lg Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von happytrio am 18.03.2007, 9:55 Uhr

Also, ganz ehrlich, ich finde das ist eine Frechheit! Ich kann das nicht nachvollziehen, denn gerade als Großeltern sollten sie sich doch über jedes Enkelkind freuen! Für diese Art von Reaktion habe ich keinerlei Verständnis. Zumal es auch niemanden etwas angeht wieviele Kinder in eurer Familienplanung vorgesehen sind. Das ist unglaublich und ICH würde es mir verbitten, solche Äusserungen zu tätigen. In diesem Fall hätte ich schon Konsequenzen gezogen. Meine Eltern und auch Schwiegereltern haben sich tierisch über jedes einzelne ihrer 3 Enkelkinder gefreut. Und das ist auch richtig so. Tut mir leid, aber ich habe keinerlei Verständnis für diese Haltung. Denk mal über euer Verhältnid zueinander nach, da kann was nicht ganz stimmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von mbongo am 18.03.2007, 11:16 Uhr

Und da wundert sich Deutschland, dass es zu wenig Kinder gibt. Bei so einer Haltung Kindern gegenüber. Welche Frau entscheidet sich denn für mehr als zwei Kinder, wenn sie nicht mal auf die Unterstützung der eigenen Familie zählen darf geschweige denn der anderen Leute?
Wir haben gerade unser drittes bekommen. Meine Eltern waren auch sehr "verwundert", dass wir ein drittes wollten. Meine Mutter: "das war aber nicht geplant, oder?" Bei einem vierten wären sie wohl nicht so begeistert. Dass es vielen so geht finde ich echt beschämend. Kinder sind doch die Zukunft. Und wenn die Großeltern noch 30-40 Jahre leben wollen, dann sind es genau die Enkel, die dann die Rente zahlen. Dann wird aber gejammert, dass die Renten immer kleiner werden...
Ich könnte mich immer aufregen, dass die Menschen keinen Zentimeter weit denken können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von Suki am 18.03.2007, 12:02 Uhr

Das ist ja wohl eine bodenlose Frechheit!
Da hilft nur eins. Sofort undmissverständlich klar machen, dass ihnen solche Sprüche nicht zustehen und dass Ihr solche Einmischungen nicht mehr dulden werdet.
Manche Menschen werden niemals Oma oder Opa werden, weil die Kinder keine Babys bekommen können oder wollen. Manche wissen Familienglück echt nicht zu schätzen.
Wenn Ihr nun arge finanzielle Probleme hättet, könnte ich ihre Bedenken verstehen. Allerdings gehts anscheinend nur darum, was andere denken könnten.

LG Suki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von jokasilemi am 18.03.2007, 15:26 Uhr

ich bin momentan mit dem 4. kind ss und meine eltern wie auch die schwiegereltern freuen sich darüber. klar hat meine mutter mal im vorfeld gemeint, dass wir es uns schon überlegen sollten, ob wir ein 4. kind wollen oder nicht (da war nr. erst in planung), sie aber voll und ganz dazu steht, dass wir bald 4 kinder haben werden. unsere 3 anderen sind jetzt 9, 7 und 3 jahre alt.
hinzukommt, dass meine mutter selbst 6 kinder und meine schwiegermutter auch 4 kinder hat.
von daher gesehen, optimale voraussetzungen. schade nur, dass die großeltern immer eine 1 bzw. 2 stündige anfahrt haben zu uns und die schwiegis auch schon 70 sind und dadurch nicht mehr auf dauer-reisen lust haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So ist es eben...

Antwort von jakobine77 am 18.03.2007, 21:34 Uhr

... wenn man älter wird, oder?

Da kann man sich vielleicht nicht vorstellen was man machen kann wenn man jünger ist.

Sie sagen auch immer "jetzt kannst du eh nicht mehr arbeiten" das ist auch doof für mich.

Und wie gehts dir bisher in der ss?

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von sechsfachmama am 18.03.2007, 22:02 Uhr

zum glück nicht so - mein mann hat selbst 5 geschwister (eigentlich sechs, eine schwester war eine totgeburt), wir waren zu hause drei.
aber von einigen verwandten hört man es manchmal so durch die blume.

das interessiert uns überhaupt nicht. und wenn unsere eltern da irgendwas sagen würden, dann würde ich mit ihnen klartext reden und fertig. wenn sie unsere planung nicht akzeptieren könnten, so haben sie ein problem, nicht wir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von supermami5 am 19.03.2007, 0:09 Uhr

mein papa hat mir gesagt ich soll mir mal an den kopf fassen ob ich nicht seid jahren hohes fieber hätte. es ist doch krank so viele kinder zu bekommen. bin jetzt 30ssw und es ist mein 6tes kind. die umwelt reagiert mit einem kopfschütteln. aber na und? was interessierts mich? es ist MEINE FAMILIE um die kümmer ich mich und kein anderer. die sind doch nur neidisch....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von *ZweimalMama* am 19.03.2007, 9:43 Uhr

Hallo!

Die ganzen Sprüche kenne ich irgendwo her! Mein Schwiegerdrachen meinte beim zweiten Kind ob wir denn "normal" wären. Mein Mann ist Einzelkind. Als unser zweiter dann da war, sagte sie "Zwei reichen wohl, jetzt ist aber Schluss!" Ich habe ihr dann gesagt, dass es sie einen Scheissdreck angeht, denn es ist unser Leben und sie hat mit den Kindern sowieso nichts zu tun!

Jetzt sah alles nach einer Schwangerschaft aus bei mir, ist aber wohl eine Hormonstörung. Meine Mutter hatte sich gefreut wie ein Schneekönig. Meiner Schwiegermutter würde ich es wohl erst sagen wenn es nicht mehr zu vermeiden wäre...

Was die anderen denken/tun/wollen ist mir schnurzpiepegal! Es ist unser Leben!

LG
Sammy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie haben eure Eltern reagiert ?!

Antwort von Sab.Lau. am 19.03.2007, 14:37 Uhr

Hallo!

Leider ist es bei uns auch so.
Mein Mann und ich sind beide 24, und wir haben 3 Kinder. 3 3/4 Jahre, 16 Monate und 5 Monate.

Als meine Eltern damals von der dritten SS erfuhren sind sie auch ausgeflippt. Mein Vater meinte ich solle mich steralisieren lassen nach der Geburt. Mein FA meinte ich soll überlegen, Abtreibung ist kein Problem heutzutage, er würde mir dazu raten.

Jetzt ist der kleine da und alles ist super für uns fünf.

Aber wir werden auf keine Familienfeier mehr eingeladen, werder bei meiner noch bei der Verwandtschaft von meinem Mann. Bin sehr traurig darüber.

LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.