3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mutti-05 am 29.04.2006, 11:33 Uhr

VNoch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Das würde mich mal interessieren - wie haben die Leute (Eltern, Freund, Arbeitzskollegen, Bekannte...) auf die Nachricht "Noch ein Kind" reagiert?

Denn das steht uns ja größtenteils noch bevor.

Muß ich mir ein dickes Fell zulegen?

LG Anja

 
10 Antworten:

Re: VNoch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Antwort von Nina262 am 29.04.2006, 13:15 Uhr

Hallo,
also bei uns wars bei Nummer drei so, daß natürlich fast alle gefragt haben, ob es geplant war, oder eigentlich doch ein Unfall. Okay, wir haben vorher immer gesagt, daß nach 2 Schluss ist, weil ich, ganz im Gegensatz zu meinem Männe, nur zwei wollte. Und irgendwann war halt dann doch der Wunsch nach einem dritten da, und da wir mit 27 noch recht jung waren, haben wir halt nochmal losgelegt und es hat sofort geklappt. Man stößt auf die unterschiedlichsten Reaktionen, mal positiv, mal irgendwie richtig blöd. Da muss man schon über das ein oder andere hinwegsehen, bzw.hören. Vor allem, weil die beiden großen Mädels sind, und dann natürlich jeder dran war, von wegen, daß es nur ist, weil wir noch einen Jungen wollten. "Der"!!!Kleine ist jetzt ein putzmunteres supersüßes 16 monate altes Mädel und wir lieben sie,genau wie die beiden großen abgöttisch. Nun kommt bei uns dann noch dazu,daß ich trotz Hormonspirale schwanger geworden bin, in zwei Monaten kommt also Nummer 4 zur Welt, diesmal wirklich ein Junge :-) Und dieses Mal waren die Reaktionen wirklich ausschliesslich positiv. Jeder bietet HIlfe und Unterstützung an,egal in welcher Form, weil die SSW nicht so gut verläuft und mit der kleinen dann auch ziemlich anstrengend manchmal. Also, sei auf alles gefaßt und lass die Leute einfach reden. Hauptsache, man selber freut sich auf den Nachwuchs ,egal der wievielte es letztendlich wird. Alles LIebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: VNoch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Antwort von wish am 29.04.2006, 13:44 Uhr

hallo,
ja, es ist unterschiedlich. wenn ich mit den 3 kids einkaufen gehe, dann werd ich schon oft gefragt, ob die alle mir gehören...naja, warum denn nicht ?
bin mal gespannt, wie sie auf nr. 4 reagieren, das ja in planung ist ...

ist mir aber egal...sie sind alle meine wunschkinder und ja, man muss sich oft ein dickes fell wachsen lassen..

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Antwort von capricorn am 29.04.2006, 14:54 Uhr

Hi,

also das war auch ganz unterschiedlich bei uns.
Nr.3 war abesolut erwünscht und heiß ersehnt, das wußte mein Bekanntenkreis auch, daher kamen nur positive Reaktionen.
Nr.4 war nicht mehr geplant und auch das wußten die meisten. Und die die es nicht wußten, fragten erstmal vorsichtig an, ob wir das Baby denn wollen. *augenroll*
Am schlimmsten hat immer meine Mutter reagiert. Die wollte immer gleich einen Termin zur Abtreibung machen!!! *ätzend*

Es kommt glaube ich immer darauf an WIE man von seiner SS erzählt. Und genauso reagieren dann auch die meisten. *zwinker*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: VNoch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Antwort von schulmami am 29.04.2006, 14:56 Uhr

Egal wie du dein Leben planst, es wird immer Leute geben, die das irgendwie lächerlich finden und die dann blöde Bemerkungen machen. Ist nicht alles 0815, so wie bei allen, kommmt sowas eben öfter vor. Davon sollte man sich aber nicht beirren lassen. Ich habe mir vor Kind 4 darüber auch tierisch Sorgen gemacht, es hielt sich aber in Grenzen. Du bist doch eine starke Frau, und deinen Kindern geht es mit 4 Geschwistern richtig super!!!
Tolle Großfamilie!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: VNoch ein Kind - wie haben die Leute reagiert?

Antwort von happytrio am 29.04.2006, 17:55 Uhr

Hay, bei uns ist die Anzahl nicht sooo groß (3) allerdings war der Abstand sehr gering (10 mon. Altersunterschied). ich kann mich überhaupt nicht beklagen, Die Oma´s und Opa´s haben sich gleich gefreut. Auch unser Freundeskreis hat nichts negatives hören lassen, alles in allem war eigentlich nur positives zu hören. Nicht mal in unserem Wohnort (Dorf-2300 Einwohner) gab es irgendwas negatives von dem wir zu hören gekriegt haben. Aber letztendlich ist es doch eh egal, ihr seid ja alt genug...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin über die Reaktionen geschockt und oft dem Weinen nahe, 19.SSW

Antwort von Nr.6 am 29.04.2006, 20:20 Uhr

Hallo Mutti-05,
ich habe immer noch ziemlich an den Reaktionen zu knabbern, die ich erlebe.
Obwohl wir uns sehr auf unser 6.Kind freuen, kommt mir der Lauf durch Frankfurt häufig wie Spießrutenlaufen vor.
Hole ich meine Großen von den Einrichtungen (Hort und Kiga)ab, dann wird erstmal das Gespräch unterbrochen (Eltern und Erzieher) und wird dann um so eifriger fortgeführt, wenn ich ein paar Schritte weg bin. Mir steckt dann ein dicker Kloß im Halse und ich sage dann still zu mir: "Kopf hoch, die sind eben emotional schlecht gebildet!" Will aber nicht so richtig helfen.Quietsch....
Meine Zwillinge (4. und 5.) hat man mir als Ausrutscher "verziehen", dass 6. (beinahe 6 und 7) scheint dagegen schwere Kost zu sein.
Ich hatte bis zu meiner Teilfehlgeburt, welche mit sehr starken Blutungen einherging, voll gearbeitet und dieser Umstand war schon schwierig für eine Akzeptanz für manche Kollegen, Nachbarn und Eltern sowie Erzieher.
Aber mein Babybauch, der sich jetzt sowie so nicht mehr verstecken ließe, lässt meine Nachbarn teilweise flüchten oder Ihre Blicke während eines Gesprächs wie gebannt auf mein Gesicht richten. Nur nicht den Babybauch wahrnehmen und schon gar nicht darauf ansprechen!!! Einer Nachbarinnen hatte ich mich nach meiner Teilfehlgeburt geöffnet. Diese nette Frau, Mutter von 3 Kindern meinte: "Das ist doch nicht so schlimm, wenn es nicht klappt. Du hast doch genug Kinder!" Ich war erschüttert und unsäglich verletzt.
Meine liebe "Schwieger - Verwandtschaft" weiß noch nichts! Wir erwarten hier ebenfalls keine besonders positiven Reaktionen. Deshalb hat das noch Zeit.

Ich bin Förderschullehrerin und habe aus Furcht vor Mobbingreaktionen bisher nur meine Konrektorin informiert. Auf die Reaktionen der Kolleginnen und Kollegen bin ich ängstlich, fürchterlich gespannt, falls mich mein Frauenarzt noch mal gesund schreibt. Momentan sieht es diesbezüglich nicht so aus, weil sich die nun leider leere Fruchtblase einfach nicht zurückbilden will.
Mein Fell ist, wie du siehst gar nicht so dick, sondern seeeeeeeeeeeeeeehr dünn.
Danke das du diese Frage (mal wieder) gestellt hast, es tut gut sich so was hin und wieder von der Seele zu schreiben, welche sonst bersten würde vor Enge.
Und "zum T r o t z dem", ich freue mich auf mein Baby und hoffe auf gute Zeiten.

Ich wünsche dir von Herzen bessere Umwelt- Reaktionen und ein stärkeres Fell als ich es habe!!!!
Herzlichst!
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry! für mein letztes Posting! Ich hatte ein Extremtief!

Antwort von Nr.6 am 29.04.2006, 20:27 Uhr

Sorry!
Ich war vorhin einwenig lang und habe beim Durchlesen festgestellt, auch ziemlich pessimistisch. Es gibt natürlich auch Hochs, besonders dann wenn es mit den Kindern (Nicht nur den eigenen!) schön war, denn das macht dann wieder sehr stark und belastungsfähig.
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sorry! für mein letztes Posting! Ich hatte ein Extremtief!

Antwort von Mutti-05 am 29.04.2006, 21:01 Uhr

Ist kein Problem, es tut Dir doch gut wenn du dir das von der Seele schreibts;-)

Ich erwarte krasse Meinungen von den Großeltern (schade eigentlich) und die Leute in dem 700-Seelendorf - naja - die meißten werden mich nicht darauf ansprechen - aber hinter vorgehaltener Hand werden sie ablästern - das ist echt schlimm hier. Ich hab das miterlebt als eine andere Mutte Nr. 5 bekam. (Wobei als einen andere Mutter Nr. 5 bekam war das völlig okay - aber nur weil sie mit diesen Inzucht-Clan *sorry* verwandt ist.

Ich bin aber "nur" zugezogen und somit irgendwie naja - "aussetzig"

Aber dank unseres großen Hoftores lebt es sich hier trotzdem gut;-)


LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Nr. 6

Antwort von Chenoa am 29.04.2006, 21:07 Uhr

Hallo,

auch wenn dein Posting pessimistisch klingt, ist es doch bei vielen Realität.

Ich habe 3 Kinder und hörte von meiner Familie schon nach der Verkündung der 2. SS, das das sicher ein Unfall war.

Zitat aus meiner Familie (unabhängig von mehreren Personen geäußert): "In der heutigen Zeit, bekommt man max. noch 1 Kind. Kinder sind Luxus und man kann sie sich heutzutage nicht mehr leisten. 2 und mehr Kinder sind unverantwortlich und asozial!"

War es nicht, sondern geplant. Von der 3. SS erfuhr daher meine Familie nix, erst nach der Geburt, treffen uns nicht oft, und somit war das kein Problem. Die Raktion war wie erwartet, mies. Wie kann man nur.

Sollte sich meine jetzige Vermutung bestätigen und auch bei uns Nachwuchs ansteht ( im US war leider bisher nix zu erkennen und ss-Test negativ (hatte erst bei den 3 anderen Kindern ab der 8. ssw nen pos. Test)), dann bricht garantiert der Kontakt ab, aber von meiner Seite, da ich die Sticheleien und Vorwürfe, etc. dann nicht mehr hinnehme und meine Familien-Telefonnummer (es lebe die Phonflat) dann auf den AB leite, und ggf. ne eMail schreibe, mehr nicht.

Ganz anders reagierten meine Freunde. Die waren begeistert, das ich das 2. und 3. Kind bekam. Meine Freundin weiß auch von dem evtl. 4. Kind und freut sich riesig für uns. Warum kann nicht jeder so sein, und sich für einen freuen??? Ich verstehe es nicht. Müßte die Familie nicht hinter einem stehen?

Wenn du magst, Mail ist hinterlegt.

LG "Aina"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mutti-05 und Chenoa

Antwort von Nr.6 am 30.04.2006, 8:23 Uhr

Vielen Dank auch euch beiden!
Auch wenn es sich blöd liest und anhört, es tut irgendwie gut zu erfahren, dass sich manche Situationen ähneln und man nicht an unrealistischen Wahrnehmungen leidet!
Es ist ein Trost und hilft auch über Tiefs hinweg!
Ich persönlich freue mich über jede Familie, die sich aus Liebe für ein weiteres Kind entscheidet!
Liebe Grüße und ein glückliches verlängertes Wochenende mit eureren Familien!
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.