3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Emilia 2 am 01.02.2006, 16:38 Uhr

Umfrage

Weiter unten habe ich eine Diskussion mitbekommen, dass es Paare gibt, die nur gleichgeschlechtliche Kinder bekommen können. ( Wegen Scheidenmilleu )



Jetzt will ich wissen:

Wer von Euch hat nach 3 Jungs ein Mädchen bekommen?



LG Emilia

 
20 Antworten:

Re: Umfrage

Antwort von TineS am 01.02.2006, 18:29 Uhr

hier ich. wir haben 3 Jungs und vor nem halben Jahr nun unser Mädchen bekommen. Keine ahnung ob es am scheidenmileu liegen kann, aber bei uns hat ne andere Stellung "geholfen" (dazu sollte gesagt sein, das die kleine absolut nicht geplant war)

viele grüße

tine mit ihren 3 rackern und kleiner Prinzessin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von estelle77 am 01.02.2006, 18:45 Uhr

Bei mir ist es umgedreht. Habe nach einem Sohn nun bald 3 Mädchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

PS

Antwort von estelle77 am 01.02.2006, 18:46 Uhr

Haben es aber auch auf die Mädels "angelegt" und wirklich 1-2 Tage vor dem ES geherzelt und dann nicht mehr bis der ES vorbei war. Entweder es war Zufall, oder es hat wirklich so geklappt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von lucalara am 01.02.2006, 19:21 Uhr

Hallo,

mein FA hat gemeint, dass wenn man ca. 1-2Tage vor dem Eisprung Verkehr hat, dann wird es zu 85% ein Mädchen, hat man genau am Eisprung Verkehr wird es eher ein Junge. Bei mir stimmt es beides Mal. Meine Tochter wurde genau einen Tag vor Eisprung gezeugt und Mein Sohn am Eisprungtag.

LG Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von Ulli* am 01.02.2006, 19:24 Uhr

Hallo,
kann mich nicht wirklich an Deiner Umfrage beteiligen, wollte nur erzählen, daß wir auch drei Jungs haben. Ich wünsche mir eigentlich auch noch ein Mädchen, aber ich habe fast das Gefühl, wir können nur Jungs ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gleicher Mann,erst 2 Söhne, dann 1e Tochter o. t.

Antwort von *Aquilina* am 01.02.2006, 19:24 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: P.S:

Antwort von Ulli* am 01.02.2006, 19:26 Uhr

Das mit der Eisprung-Theorie könnte echt stimmen, da wir bei allen dreien genau am ES-Tag "geherzelt" haben!
LG Ulli und die drei Jungs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von Vinni + 4 am 01.02.2006, 19:56 Uhr

Also wir haben erst zwei Mädels bekommen und dann beim dritten Kind die Eisprungmethode angewandt, da ich mir einen Jungen gewünscht hab. Der ist es dann auch geworden und vor sechs Monaten kam dann unser zweiter Sohn, auch nach der Eisprungmethode :)

Also haben wir zwei Mädels und zwei Jungs, achja... alle von einem Mann :-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

die "Eisprungmethode" ...

Antwort von Kalogo am 01.02.2006, 20:53 Uhr

Hallo,

also die Methode mag eine höhere Wahrscheinlichkeit für Junge bzw. Mädchen haben, aber eben auch nur Wahrscheinlichkeit...

Wir haben die Reihenfolge :
Junge
Mädchen
3 Jungs (3. unterwegs)

Nr. 1 ist mindestens 6 Tage vor dem Eisprung entstanden. Da hat sich ein besonders robustes und eigensinniges Kerlchen gegen alle Widerstände durchgesetzt, was man dem 8 Jährigen Sohnemann auch anmerkt...
Die einzige Tochter kam nach einer Fehlgeburt ale echtes Wunder; Eisprung war ca. 4 Wochen nach der letzten Periode.
Und wann die drei Jungs danach entstanden sind --- keine Ahnung.

Aber Emilia, wenn Du den sicheren Trick für ein Mädchen herausfindest, bitte unbedingt melden ! Dann wagen wir evt. doch noch ein 6. Kind *g*

Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re. bei uns funzt das immer mit der Eisprungmethode ...

Antwort von sechsfachmama am 01.02.2006, 22:05 Uhr

ich hatte zu Anfang unserer Ehe davon gelesen und gedacht - naja, testen kann man es ja, letztlich ist es ja eh wurscht ...
und siehe da:
Junge
Mädchen
Junge
Mädchen
FG (Junge)
Mädchen

Also, wenn das zu 100 % Zufälle sein sollen ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von Christina69 am 01.02.2006, 22:06 Uhr

Hallo,
bei uns hat es auch geklappt,
die große ( 8) ist von einem Tag vorm ES,
der Mittlere ( 5) vom Tag des ES,
und der Kleine ist von 5 !!! Tage nach meinem eigentlichen ES ( hab schon immer einen total regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen. Aber da war mir klar, da kann nur ein Junge bei rauskommen, und genauso wars. Ich hab übrigens die Ärzte damit ganz schön durcheinander gebracht, mit meinem Bauch und ES-Gefühl.
LG
Christina mit 1 Mädel und 2 Jungs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von sonnenwunder am 01.02.2006, 22:28 Uhr

Hallo!
Wir haben nach 2 spontan entstanden Söhnen die Zwillinge bekommen und die sind ein Pärchen, aber die beiden sind durch künstliche Befruchtung entstanden.
Könnte also doch was dran sein, daß manche Paare "nur" Jungen bekommen.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von Kleiner Fruchtzwerg 05 am 02.02.2006, 6:21 Uhr

Wir haben einen Sohn und danach kamen 3 Mädchen alle vom gleichen Mann
Lg Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von jonica am 02.02.2006, 8:39 Uhr

Das 1. Kind war nicht geplant, ein Mädchen , Nummer 2und 3 waren geplant
und sind Jungs.

LG jonica

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von donna am 02.02.2006, 11:17 Uhr

Wir haben 2 Söhne, 1 Tochter und dann noch mal 2 Söhne bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hab bis jetzt nur drei jungs :o)

Antwort von mama3 am 02.02.2006, 19:01 Uhr

lg sarah

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir bekommen unseren 3 Jungen

Antwort von Isabel am 03.02.2006, 9:19 Uhr

tja ob ein 4 dazukommt kann ich nicht sagen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re. bei uns funzt das immer mit der Eisprungmethode ...

Antwort von Smilla am 04.02.2006, 21:44 Uhr

Sorry mit welcher Methode hast du deinen Eisprung so genau feststellen können??Hab bitte Verständnis, für mich grenzt sowas fast aan Wunder, da ich selbst einen sehr langen und unregelmässigen Zyklus habe! Habe schon 2 Mädchen und wollte es dann auch auf einen Eisprungversuch ankommen lassen. Als ich grad einige Monate glaubte wieder was über meinen zyklus dazuzulernen kündigte sich am 30. Tag ( null Ahnung wann eisp.,-Apparat zeigte grad grünes Licht)meine 3. Überraschung, und im ersten moment ganz allgemein sehr ungeplante Schwangerschaft an.War anfangs sehr gefrustet, denn wenigstends diesmal hätte ichs selber gern irgendwie bewusster mitbekommen, hatte das Gefühl, dass das für die meisten kein Problem ist und ich irgendwie nicht mal einen Versuch frei habe. Mittlerweile hab ichs als Geschenk akzeptiert und spreche in dem Zusammenhang nur noch vom Wunder des Lebens!!Mädchen Nr. 3 kommt im Juni zur Welt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re. hallo Smilla

Antwort von sechsfachmama am 04.02.2006, 21:55 Uhr

hab grad erst dein Posting gelesen.
Bei mir ist es so, dass ich fast die Uhr nach meiner Regel stellen kann, bis auf ganz seltene Ausnahmen, immer aller 28 Tage früh um 7 ... Wenns um Kinderwunsch ging, habe ich meinen Körper um den 14. Tag noch mehr beobachtet - bes. den Mumuschleim, der sehr aussagekräftig ist. Außerdem hat sich da im Laufe der Zeit so ein Gefühl dafür entwickelt, wann es "peng" macht - ich kann es nicht beschreiben.
Zumindest, wenn überhaupt der Schleim "anfängt" (wenn man es so ausdrücken kann), dann bin ich kurz vor dem ES - also hupf ins Bett und ... Mädchen. Wir der Schleim dann so richtig langziehbar, dann dürfte der ES gleich kurz bevor stehen - hupf ins Bett und ... Junge
Wenn der ES vorbei war, schlagen bei mir sofort die Hormone um und ich bin den nächsten Tag meist etwas übel gelaunt (wenn ich mal nicht an den ES denke und mir gehts dann so blöd, brauch ich nur in den Kalender gucken - ach ja ...) So hat sich das mit der Zeit entwickelt.
Hab schon von vielen Frauen gehört, das sie den ES so im Gefühl haben, beschreiben kann man das einfach nicht.

Ich hab mehrmals das Buch Natürliche Empfängnisregelung von Dr. Rötzer studiert (noch lange vor dem ersten Kind, weil wir wollten nicht sofort nach der Hochzeit) und durch die recht genaue Beobachtung kann man seinen Körper ganz gut kennen lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage

Antwort von sommerblume am 06.02.2006, 14:34 Uhr

Lucalaras Antwort stimmt. Genau so ist es. Denn die männlichen Spermien überleben nicht so lange.
Bei uns war das nicht geplant, aber schön abwechselnd: Junge, Mädchen, Junge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.