3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von estelle77 am 30.12.2006, 19:32 Uhr

Neue Umfrage :-)))

Wann denkt ihr, dass es Schluss ist mit Kinder kriegen (altersmäßig)? Ich denke bis 40 als Frau ist doch ok, oder? ??(Mein Mann wär dann fast 47)... Hab da heute mit einer Freundin diskutiert und die findet das viel zu alt *grübel*
Und allen einen GUTEN RUTSCH!!!

 
22 Antworten:

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Steffi3 am 30.12.2006, 19:47 Uhr

huhu, ich denke auch, bis 40 ist es okey. ich selbst möchte es aber nicht so gerne, da meine drei dann schon erwachsen sein werden und ich keine lust hab, nochmal von vorne anfangen zu müssen. und ich will es nicht so machen wie die ältesten mamis der welt, noch mit 60 ein kind bekommen *grusel*
LG Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Pondus2003 am 30.12.2006, 20:06 Uhr

Hallo, ich bin jetzt 38 und hätte gerne noch ein viertes Kind. Ich persönlich finde, mit 40 schwanger zu werden ist das absolute Maximum. Danach würde ich mich auch zu alt fühlen. Ich habe aber das Glück, in einer Stadt zu wohnen, wo es sehr sehr viele Eltern kleiner Kinder um die 4o gibt. Insofern falle ich hier gar nicht auf!

Gruß, Pondus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Susi3 am 30.12.2006, 20:52 Uhr

Hallo Mandy,
also ich finde auch, dass man mit 40 nicht zu alt ist für Kinder. Meine Mama war 43 als ich kam (ich war Nr.8), und ich bin dankbar dass sie mich noch bekommen haben.
Also ich finds nicht schlimm. Aber ich weiss nicht, ob ich dann noch so gute Nerven hätte wie mit 20.
Lg Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von mottenmutter am 30.12.2006, 22:23 Uhr

Hallo!
Das genau ist unser Thema zu Hause bzgl. meines Wunsches nach einem 5. Kind. Ich bin fast 32, mein Mann 42 und er sagt von sich, das er schon jetzt Angst hat dem ganzen Tumult der ja eh schon bei uns herrsch mit fortlaufenden Alter nicht mehr gewachsen zu sein. Ich bin halt erst knapp über 30 und ich denke bei mir hört der Wubsch wirklich erst auf wenn meine biologische Uhr abläuft... aber realistisch so bis 40 als Frau ist O.K., denke ich. Puh, da kreig ich direkt wieder einen Kloß im Hals und könnte weinen wenn ich daran denke, dass es bei unseren vieren bleibt...

Euch allen einenguten Rutsch und alles, alles Gute für 2007!

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schwierige Frage

Antwort von Benedikte am 30.12.2006, 23:03 Uhr

Oder um mal eine typische Juristenantwort zu geben: es kommt darauf an.

Ich habe das vierte mit 40 gekriegt- und medizinisch war es kein Problem.Jetzt ist unser Kleinster 2- und wir überlegen oft, ob er besonders anstrengend ist oder ob wir einfach zu alt für so ein kleines Kind sind.Wir haben bspw. bei der " Erziehung" nicht mehr so den Biss wie bei den ersten, wo man weniger durchgehen lässt, konsequenter ist.Zu deutsch- ich glaube manchmal, dass wir unseren Kleinsten verziehen.Beispiele- unsere Kinder sind um 20.00 Uhr im Bett- das klappt mehr oder weniger bei den drei großen, aber der Kleine kommt immer wieder raus.Und was machen wir? Statt wie bei den Großen Konsequenz zu zeigen und das Kind wieder ins Bett zu bringen jammern wir meist nur etwas und lassen ihn noch auf.Bei den anderen Kindern haben wir durchgegriffen, wenn die mit essen spielten oder wrfen- dann war es vorbei.Und beim Kleinen sagen wir, dass man mit essen nicht spielt oder wirft ( hat er tausendmal gehört)- aber Konsequenzen wie Teller wegnehmen tun wir nicht mehr.Wir sagen uns immer, dass alle Kinder das früher oder später lernen- aber dann denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch einfach zu alt bin.

Gennau wie bei unserem Flug- wir sind zu sechst von Nordamerika über weihnachten hierher gefolgen und der Kleine hat uns fertig gemacht. mit den großen ist selbst Langstrecke fliegen inzwischen absolut kein Problem mehr. Die soeilen mit ihren PCs und schauen TV, geniessen es, dass die Stewardessen ihnen immer etwas anbieten- aber unser zwerg machte nur Ärger. Wollte sich nicht anschnallen lassen, nicht ruhig sitzen bleiben- ich war schweissgebadet.

Wobei ich viele Kolleginnen habe, die erst mit 40 oder älter das erste gekriegt haben- da sieht es anders aus. Aber da handelt es sich um Einzelkinder.

Vorgestern war ich mit meinem Zweiten Sohn in der " Eis-Disko"- Eislaufen mit Partner- und war die Gruppenälteste. Zumindest eine der Ältesten- wobei ich eindeutig Mutter bin. Bei manchen Männern wusste man echt nicht, ob die Opa oder Vater sind- und das wäre für mich ein Zeichen für " zu alt"- wenn die Generationenfolge so überschritten ist, dass die Eltern eher im Grosselternalter sind.

Andererseits habe ich das Gefühl, viel relaxter zu sein, wenn die Kinder sich irgendwie nicht mustergültig benehmen, etwas kaputtmachen oder so.

Dann- ich wollte das vierte Kind spätestens mit 40 kriegen, damit es bei meinem Renteneintritt wirtschaftlich selbständig ist.Es wäre mir ein Horror, im Ruhestandzu sein und dann noch einem Studenten unterhaltspflichtig zu sein.Je nachdem, wie die Rente ausfällt, wäre das ein echtes problem. Und ganz deutlich- ich verdiene wirklich gutes Geld, aber durch die Kinder und die Nichtanerkennung von Schul- und Studienzeiten für die Rente habe ich Riesenausfallzeiten.Das wäre für mich also auch eine Grenze.

Für mich ist auch wichtig, wie eng alle Kinder beisammen sind.Unsere vier sind in acht Jahren gekommen- und ich will einfach mal wieder bestimmten Luxus geniessen, auf den ich mit Kindern verzichten muss.Tischkultur mit edlem Porzellan, Gläsern, Tischdecken, Serviettenringen- das ist echt nicht drin im Moment.

Für uns beide ist auch Beruf sehr wichtig- und wenn Kinder klein sind, gehen sie eben vor so dass zumindest einer auf Karriere verzichten muss oder sie einschränen- nicht nur Karriere, einfach auch Berufstätigkeit.

Kurzum- für mich ist nicht das Alter alleine eine wichtige Frage, sondern das alter der geschwister, ob man das Kind körperlich und finanziell problemlos großziehen kann usw.Denn soviel ist uns ja allen klar- das Kind zu kriegen, das ist überhaupt nicht das problem. es vernünftig großzuziehen, das ist die Kunst.

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Nina_71 am 31.12.2006, 2:56 Uhr

Schwierig und kaum genrell zu beantworten... Ich hab immer gesagt für mich ist mit 35 Schluss. Hab es perfekt terminiert und die Zwillinge kamen fast pünktlich mit 35Jahren und 7Monaten.
Hätte es nicht so schnell geklappt mit dem schwanger werden hätte ich noch ein oder zwei Jahre dran gehängt :-)

Ich muss aber sagen, ich bin jetzt echt froh das hinter mir zu haben und freu mich dass langsam alle groß und selbstständiger werden, von Kinderwunsch keine Spur mehr.

Allerdings würde ich niemanden verurteilen der mit Ende 30 erst anfängt mit dem Kinder kriegen, oder auch mit anfang 40 noch ein Kind bekommt. Denke das muss jeder für sich entscheiden und alles hat seine Vor- und Nachteile, egal ob jung Mutter werden oder erst sehr spät. Ich maße mir da nicht an drüber zu urteilen.



Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von hubsel am 31.12.2006, 10:39 Uhr

hallo,

für mich stand auch eigentlich immer schon fest, bis 35 und danach ist schluß.

naja nun bin ich schon fast 34 und würde noch gerne ein kind haben, nur mein mann im moment nicht. deshalb hab ich an meine höchstgrenze noch ein zwei jahre drangehängt und hoffe dieses wunder noch einmal erleben zu dürfen.

aber ich bin auch der meinung das , wenn es nochmal passieren sollte und man ist schon um die 40 jahre , das kind trotz allem eine chance auf leben haben sollte. also ich würde mich auch über ungeplanten nachwuchs freuen wenn ich schon um die 40 jahre alt bin.

es bleibt trotz allem immer eine einstellungsfrage und eine frage der vitalität der eltern....

lg und einen guten rutsch....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von drea am 31.12.2006, 10:39 Uhr

Moin Moin,

ich bin der Meinung das 40 Jahre die Obergrenze ist um ein kind auf die Welt zu setzten, alles was drüber ist finde ich egoistisch. (Auch wenn ich mich mit meiner Aussage weit aus dem Fenster lehne)

MFG Drea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Doreen 72 am 31.12.2006, 11:17 Uhr

Also wenn ich das so gerade in der Zeitung lese, das ne 67-jährige Zwillinge bekommen hat, da geht mir schon die Hutschnur hoch. Ich denke sowas ist ethisch überhaupt nicht mehr vertretbar und jeder Arzt der in diesem Alter ne künstliche Befruchtung durchführt dem gehört die Lizenz entzogen. .. Meine Meinung zu dem Thema.

Für mich persönlich sage ich, wäre so 40 Jahre die Schallgrenze, wobei ich jetzt das Gegenteil davon nie ausschließen würde. Auch nach 40 ist es heute durchaus legitim und viel tut die Natur dazu, wenn der Körpe rmeint, er schafft noch ein Kind, denke ich ist er auch über 40 dazu bereit, meinetwegen mit 41, 42..oder 43. Danach wird es für mich persönlich schon arg schwierig. Kommt aber auch immer auf die entsprechende Frau drauf an.

Im Moment sage ich mir persönlich, das mit 40 Schluß ist. Meine Mutter Beispiel findet es unvorstellbar, wie man in "meinem Alter" ( ich werd im Februar 35) noch ein Kind kriegen kann. Naja ist eben ihre Meinung.

In diesem Sinne wünsch ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, den bereits Schwangeren im nächsten Jahr gesunde Babys und die die noch schwnager werden woll, viel Erfolg.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von BabyNr4 am 31.12.2006, 13:34 Uhr

Huhu,
also ich denke das jede Frau anders gestrickt ist,die einen fangen mit 18 mit dem ersten andere sagen nee um Gottes willen erst mit 30 oder so.
Ich persönlich wollte immer früh Kinder haben,was mir auch gelungen ist,lach.
Meiner persönliche Altersgrenze war und ist 30,na und deshalb müssen wir uns nun ranhalten nächstes Jahr werd ich 30,lol.
Mein Wunsch waren immer 5 Kids und das letzte mit 30 das werd ich dann auch genua getimt haben,freu.
Ich selber habe eine junge Mutti mit der ich echt alles machen konnte und heut noch kann und das gleiche wollte ich für meine Kids auch immer.
Also ist Nummer 5 was hoffenlich nächstes Jahr kommt definitiv das letzte Kind damit ich wenn das kleinste aus dem gröbsten raus auch noch richtig leben kann.
Aber verallgemeinern kann man diese Frage nicht,jeder sollte dann Kinder kriegen wenn er es für richitg hält.
Aber für´s Kind denke ich sollte man so bei 45 schluss machen,damit es nachher nicht wirklich heisst ist das deine Oma???

Wünsch Euch allen einen Guten Rutsch und ein Gesundes und Frohes Jahr 2007!!

Lg Nadja mit Rasselbande

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von TineS am 31.12.2006, 13:42 Uhr

hm also bei uns ist jetzt Schluß, nicht Altersmäßig (bin erst 30 ) sondern insgesamt.

Ansonsten finde ich persönlich 40 schon dann extremer. Wenns nicht das 1. Kind ist, naja ok, beim 1. Finde ich es persönlich nicht gut.

Mein Mann sagt für ihn wäre 40 das maximalalter. Er ist jetzt 38. Denn Kinder kosten ja viel Kraft und er will ja nicht als Opa auf dem Schulhof stehen.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von JoMie am 31.12.2006, 20:13 Uhr

Finde auch so um die 40 herum meine persönliche Grenzen, zumindest um geplant ein Kind in die Welt zu setzten, aber hauptsächlich aus der Überlegung heraus, dass dann das Risiko einer Behinderung deutlich größer wird und eine FU für mich nicht in Frage käme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Ulli* am 31.12.2006, 20:41 Uhr

Hallo,

dann möchte ich kurz vor dem Jahreswechsel auch noch meinen Senf dazugeben ;-):
für mich persönlich ist die Obergrenze mit 36/37 Jahren erreicht. Ich finde es aber absolut okay, wenn Frauen sich bis Anfang vierzig für ein Kind entscheiden. Denn das ist von der Natur schließlich so vorgesehen, dass man bis zu diesem Alter Kinder bekommen kann. Alles, was darüber hinaus künstlich forciert wird, finde ich absolut indiskutabel (siehe "Mutter geworden mit 67" etc...). Ich persönlich hoffe, bis zu meinem 36.Geburtstag nocheinmal das Wunder erleben zu dürfen, ein Kind zu empfangen und zur Welt zu bringen. Bis dahin sind noch knapp vier Jahre Zeit ;-).
Nun wünsche ich uns allen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches neues Jahr!
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von et-no am 01.01.2007, 10:37 Uhr

Hallo.
Meine persönliche Altersgrenze war 30. Hat auch geklappt. Bekomme im August mein drittes, und im Juli werde ich 30.
Aber generell finde ich 40 auch die oberste Grenze.
Wobei ich der Meinung bin, dass, je älter man ist, man ruhiger ist und nicht so streng. Das ist amnchmal ganz schön, als wenn man ständig nur konsequent ist.
LG Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine persönliche Grenze liegt bei 30...

Antwort von Texx7 am 01.01.2007, 13:12 Uhr

... allgemein gesehen finde ich es absolut in Ordnung bis ca. 35 das erste zu bekommen und weitere dann bis 40 bzw. solange es eben die Natur erlaubt. Alles künstliche finde ich unabhängig vom Alter nicht ok. sondern extrem egoistisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von ohmami am 01.01.2007, 16:02 Uhr

das sollte doch jede/r für sich selbst entscheiden dürfen, für mich persönlich ist nach 4 Kindern Schluß, vorallem weil gesundheitlich nicht gut zurecht bin, aber auch, weil meine belastungsgrenze auch nervlich erreicht ist.
aber wenn eine frau sich noch stark und fit fühlt, warum denn nicht?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von Wira am 01.01.2007, 21:48 Uhr

Hallo, habe 2 kids das jüngste 2 1/2 J. meine Grenze wäre etwa 37 J. Wir wollen kein 3. mehr, da mir meine beiden schon genug abverlangen. Ich merke im Vergleich zum letzten Jahr, bin ich körperlich irgendwie kaputter! Wenn ich mir vorstelle, noch ein paar Jahre weiter, glaube könnte ich nicht mehr gerecht werden! Ich bin 34 J.

Dann wiederum ein anderes Beispiel. Meine Omi war 42 J. bei meiner Mama und sie wurde schön alt und war bis zuletzt fit wie sonstwas, bewundernswert und so eine liebe Frau!
Also kommt immer drauf an.

LG Wira

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von mani0405 am 02.01.2007, 12:06 Uhr

Huhu, ein gute Umfrage ;-))

Für mich ist die Obergrenze auch 40, aber es ist auch einfach mal die Sicht von vor 10 Jahren.
Ich habe mit 35 Jahren mein ersten Kind bekommen, für viele sehr spät, für mich genau richtig. Jetzt bin ich 38 und habe zwei Kinder.
Körperlich fühle ich mich noch fit, obwohl ich zwei SS kurz hintereinander hatte.
Nervlich fühle ich mich auch normal,ich glaube nicht, dass ich mit 20 gelassener gewesen wäre.

Aber ich glaube, meine Grenze verschiebt sich gerade. Vor 10 Jahren fand ich 40 alt, aber irgendwie fühle ich mich jetzt nicht älter als 30.
Nächstes Jahr werde ich 40... alt ???? NÖ!
Außerdem möchte ich, dass meine Kinder noch Geschwister haben.
Also, da ich hier gerne lese und Eure Erfahrungen mir gut tun, denke ich, ich werde dieses Jahr bestimmt noch schwanger.
Wenn mein alter Körper noch mal will ;-)

LG,Annette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von schulmami am 02.01.2007, 12:35 Uhr

Warum ist eine Frau egoistisch, die mit über 40 schwanger wird? Ich kenne mehrere (obwohl ich selbst mit 4 Kindern erst 30 bin), man sollte das nicht gleich verurteilen. Ein Kinderwunsch ist meistens persönlich (egoistisch???) begründet. Meine Schwiegis haben gute Freunde, die hatten ganz brav Sohn und Tochter. Als Mutti auf die 50 zuging, und die Kids auszogen, kam sie in die Menopause, und als die Tage ausblieben, hat sie nicht mehr verhütet. Schwupp, war sie schwanger. Seid ihr alle so sicher, daß Euch das nicht passieren kann? Sie haben das Baby bekommen, und ich muß sagen, eine Abtreibung hätte ich da deutlich egoistischer gefunden!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von mimi-1902 am 02.01.2007, 15:57 Uhr

HALLO ERSTMAL!
BIN ZWAR NEU HIER; MELDE MICH ABER AUCH GLEICH ZU WORT ;-)

ICH HABE ZWAR MOMENTAN "NUR" 3 KINDER; HABE ABER NOCH 5 GESCHWISTER: ICH WERDE 26; MEINE GESCHWISTER SIND 16,15,8,7 UND 6 JAHRE ALT. MEINE MUTTER IST JETZT 50 JAHRE JUNG!
ICH DENKE DAS ES AN DER FRAU LIEGT WANN SIE ZU ALT FÜR KINDER IST.
MEINE MUTTER( NATÜRLICH AUCH MEIN VATER; ABER ÜBER DIE HABEN WIR ES JA NICHT LOL) IST MIT IHREN KIDS (ALLE GEPLANT)GLÜCKLICH. SIE SAGT IMMER DAS DIE KIDS SIE AUF TRAB HALTEN UND SIE ES SICH NICHT VORSTELLEN KÖNNTE; WIE ES WÄRE WENN NACH DEN TEENIES SCHLUSS GEWESEN WÄRE: DAHER DENKE ICH MEINE GRENZE WÜRDE ICH BEI CA.45 JAHREN ZIEHEN: DENN FÜR DIE KIDS DER FRAU MIT 60 WIRD ES BESTIMMT NUR PEINLICH; WENN SIE ZUM BEISPIEL IN DER SCHULE GEFRAGT WERDEN WARUM DIE OMA UND NICHT DIE MUTTER GEKOMMEN IST: LIEBE GRÜSSE MIMI

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von schamina29 am 21.01.2007, 3:54 Uhr

Hallo....

Ich bin mami von 4. kinder ,habe das 4.am 5.08.06 bekommen.

Ich habe immer gesagt das ich noch ein viertes bekommen möchte aber mit 30.jahrn

Denn ich bin der meinung,das es unverantwortlich ist wenn man noch ein kind mit 40.ja. bekommt.

Man sollte nicht an sich denken sondern an das kind wie es sich fühlt wenns älter ist!!

Doch das wieder rum muß jeder selber für sich entscheiden.

Ich möchte auch gern noch ein 5.kind doch mein mann nicht,aber mit 35-40.ja.
möcht ich keins mehr,meine älteste ist 11.jahre alt.
Mein zweites ist 10.jahre grad geworden..u. der dritte wird im juli
7.jahre.

meine beide großen sind 13.monate vom alter auseinander....naja ich will nicht vom thema abweichen.

Doch ich bin der meinung man sollte es sich sehr genau überlegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Umfrage :-)))

Antwort von schamina29 am 21.01.2007, 3:54 Uhr

Hallo....

Ich bin mami von 4. kinder ,habe das 4.am 5.08.06 bekommen.

Ich habe immer gesagt das ich noch ein viertes bekommen möchte aber mit 30.jahrn

Denn ich bin der meinung,das es unverantwortlich ist wenn man noch ein kind mit 40.ja. bekommt.

Man sollte nicht an sich denken sondern an das kind wie es sich fühlt wenns älter ist!!

Doch das wieder rum muß jeder selber für sich entscheiden.

Ich möchte auch gern noch ein 5.kind doch mein mann nicht,aber mit 35-40.ja.
möcht ich keins mehr,meine älteste ist 11.jahre alt.
Mein zweites ist 10.jahre grad geworden..u. der dritte wird im juli
7.jahre.

meine beide großen sind 13.monate vom alter auseinander....naja ich will nicht vom thema abweichen.

Doch ich bin der meinung man sollte es sich sehr genau überlegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.