3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nawe am 15.02.2020, 11:32 Uhr

Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Hallo,ich habe 3 Kinder.

Mein Sohn ist fast 14
Meine Tochter 12
Und mein jüngster Sohn 6,5 Jahre alt

Wir haben momentan generell echt einen stressigen Alltag, ausgelöst durch die ununterbrochen streitenden Großen. Der Tag geht schon morgens so los und endet Abends damit.
Sie können sich aber auch nicht aus dem Weg gehen.

Ganz schlimm ist der Große auf die Schwester wegen jedem Blödsinn eifersüchtig, generell ist er eh ein Kind das schon immer sehr viel Aufmerksamkeit gebraucht hat, die Schwester will eigentlich nur ihre Ruhe, keift aber natürlich dann auch zurück wenn sie sich genervt und angegriffen fühlt.

Wir haben nachdem die Großen schon die ganze Zeit auf der gleichen Schule waren ,unsere Tochter jetzt die Schule wechseln lassen,da es mittlerweile nicht mehr vertretbar war sie zusammen zu lassen. Zudem wurde uns von Seiten der Lehrer auch geraten sie aufs Gymnasium wechseln zu lassen.

Jetzt in den Ferien (haben heute angefangen) ist es wie in jeden Ferien, ein Gestreite, Unruhe hier.

Der Jüngste ist dann auch die ganze Zeit durch die Unruhe im Haus schlecht gelaunt und mischt bei den Streitereien mit. Dieser ist auch generell sehr sensibel und braucht ebenfalls sehr viel Aufmerksamkeit.

Habe es schon damit versucht,dass ich sie in die Hausarbeit involviere, aber dann gibt es noch mehr Gestreite.

Ich muss echt sagen, ich bin genervt und oft dem Burn Out nahe.

Die machen mich alle 3 verrückt.

Jedes Reden, jedes Schimpfen hilft nichts...

Wie macht ihr das mit euren Pubertieren?

Danke
Nadine

 
5 Antworten:

Re: Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Antwort von Anna3Mama am 15.02.2020, 13:13 Uhr

Hallo,

So einen ähnlichen Beitrag hatte ich Mitte Dezember im Erziehungsforum. Ähnliche Altersabstände wie Du, auch 3.

Bei uns war es in diesen Wochen vor Weihnachten besonders schlimm, wurde dann aber in den Ferien ganz gut . Da konnten sie bzw wir dann auch gut zusammenspielen usw.

Generell würde ich sagen, es entspannte sich, als der Große richtig viele sehr gute Noten aus der Schule heim brachte. Er hatte die letzten Jahre einen auch gesundheitlichen Hänger und rutschte auch in der Schule etwas ab, die Schwester hingegen war in allem "perfekt".
Perfekte Noten, extrem sportlich, tolle Freunde bzw Clique.
Zu Perfekt für den Großen, um mithalten zu können.
Also wurde immer mal wieder gezeigt, wer in der Hierarchie oben steht. Eifersucht, Machtgerangel ...

Wie gesagt, mit eigenen sehr guten Noten und ein paar schönen Events mit den eigenen Freunden wurde das richtig gut.

Jetzt wird es gerade wieder etwas schlimmer... die kleine Schwester hat "einen Freund" und es wurden Valentinsgeschenke getauscht, bei ihm ist es gerade kompliziert.

Ergo ... ich glaube tatsächlich, dass dieses Verhalten mit Eifersüchteleien zu tun hat.
Da kann man rein erziehungstechnisch manchmal gar nicht viel machen.

Hat der Große den irgendwas, wo er weiter/besser... ist als die Schwester? Ein Hobby... irgendwas? Das würde ich ggf noch fördern.
Plus mehr freie Zeit alleine mit einem Elternteil oder auch mit Freunden.

Wenn die Beziehung besser ist, auch direkt etwas fördern: gemeinsamer Sport z.B.

Seit Valentin war bei uns auch Highlife, mein Mann ist jetzt mit der 12jährigen allein zum Skifahren (allerdings hat der Große nachher auch noch einen Termin und "eh keinen Bock")
Die Kleine fährt Inliner.
Also alle was zu tun .. und gut ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Antwort von Zuckerhuhn am 15.02.2020, 19:56 Uhr

Hallo zusammen,

ich verstehe sooo gut, was ihr meint! Hier dreimal Jungs, fast 8, 10 und 12 und ein ewiger "Machtkampf". Ständiges Vergleichen, Machtkämpfe und so weiter, es zehrt total an den Nerven.
Wir bemühen uns um jeden einzeln, machen wirklich viel auch einzeln mit den Jungs, je nach Interessenlage, aber ich habe oft den Eindruck, es ist nie genug und nie gut... Immer könnte ja ein Bruder einen Hauch mehr von irgendwas bekommen haben. Dazu fehlende Kompromissbereitschaft, sei es bei Ausflügen oder beim Essen: immer findet sich einer, der die geplante Aktivität oder Mahlzeit boykottiert oder rummault... Ich habe es manchmal auch nur noch satt und bin genervt.

Keine Lösungsvorschläge, keine Ideen, nur der Hinweis: Du bist nicht allein!!!

Viele Grüße
Zuckerhuhn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Antwort von Mädl81 am 15.02.2020, 20:51 Uhr

Du bist nicht allein!!
Meine 2 Mädels sind 9 und 11.
Es nervt! Das geht in der Früh los und Abends, wenn jeder in seinem Bett liegt, is Ruhe. Der Kleine, 7 Jahre, mischt auch noch mit und mein Mann meinte, ich solle Schnaps trinken zur Beruhigung. Aber da bin ich dann schon Nachmittags besoffen

Raten kann ich nix, oft geh ich dann einfach vom Haus raus.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Antwort von kati1976 am 15.02.2020, 22:37 Uhr

Meine Töchter sind 12,14 und 15 Jahre. Die Jungs sind 7 und 10 Jahre.

Die Mädchen, ja was soll man da sagen. Pubertiere von feinsten. Sie gehen alle auf die gleiche Schule und da verstehen sie sich super wenn sie sich begegnen.

Zu Hause klappt es nicht so gut. Es gibt Tage da würde ich alle in ein Zimmer stecken und abwarten.

Ich habe die Hoffnung das es bald entspannter wird.


Alle Kinder waren mit Onkel und Tante 1 Woche im Urlaub da war alles bestens.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Leben mit den dreien... Hilfe!!!

Antwort von Jenny12 am 26.02.2020, 19:14 Uhr

Hallo ,

ich habe 2 Jungs (13 und 12) und 2 Mädchen (Zwillinge, 10).
Ich muß jetzt vielleicht nicht extra sagen, daß es hier oft täglich zu Auseinandersetzungen kommt -manchmal auch zu Handgreiflichkeiten.
Stresst mich total!!!
Manchmal verteil ich Punkte, wenn ein Streit nicht erkennbar konstruktiv versucht wird, zu lösen.
Bei 5 Punkten bekommt man eine Hausarbeit zusätzlich aufgebrummt, damit Mama auch etwas vom Zusatzstreß hat .

Ich weiß natürlich schon, daß sie sich aneinander messen und fürs Leben stärken.
Trotzdem ist es manchmal fast nicht zum Aushalten!!!

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 3 und mehr - Elternforum:

Lebenshaltungskosten bei 4 Kindern...

Hallo, jetzt ist es so weit, zu unseren 3 gemeinsamen Mädels (8,4,1) zieht jetzt auch die Große meines Mannes aus 1. Ehe bei uns ein. Wir verdienen beide durchschnittlich, kommen insgesamt gut aus, sparen auch auf Eigentum. Einnahmen und Ausgaben sind mir bis jetzt bekannt, ...

von jungeMutti 15.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Lebenshaltungskosten bei 4 Kindern...

Hallo, jetzt ist es so weit, zu unseren 3 gemeinsamen Mädels (8,4,1) zieht jetzt auch die Große meines Mannes aus 1. Ehe bei uns ein. Wir verdienen beide durchschnittlich, kommen insgesamt gut aus, sparen auch auf Eigentum. Einnahmen und Ausgaben sind mir bis jetzt bekannt, ...

von jungeMutti 15.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Lebensversicherung

Sagt mal wie habt ihr eure Partner und Kinder im Falle des schlimmsten abgesichert. Wir überlegen gerade hin und her, wie hoch die Summe unserer Risiko-Lebens Versicherung insgesamt sein sollte. Klar auf jeden Fall bei jedem von uns einzeln so, dass der jeweils andere mit den ...

von knuffelbär 24.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Werft ihr viele Lebensmittelreste weg???? Wie kann man das ändern?

Früher, so kommt es mir vor, haben wir wenig Lebensmittel/Reste weggeworfen....aber jetzt mit den Kids... hier in angeknabberter Apfel (an dem aber noch 3 Bissen dran sind), der Rest vom Babybrei, den keiner mehr will, das Pausenbrot von heute Morgen, das den ganzen Tag bei 30 ...

von hopsefrosch 16.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

leben mit drei kindern

Hallo! Ich hoffe jemand kann mir etwas weiterhelfen. Und zwar wir haben bereits 2 Kinder großer ist 7 und der kleine ist 4,5 Jahre alt! Sie sind im großen und ganzen pflegeleicht! Jetzt sind wir am überlegen noch ein letztes weiteres Kind in die Welt zu setzen. Ich habe jedoch ...

von Mausi 29 29.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

lebensnaher tip am rande...

überprüft mal bei eurer privathaftpflichtversicherung ob auch wirklich all eure kinder mit versichert sind. ich habe anno dazumal meine abgeschlossen und meinen ehemann, als wir in häuslicher gemeinschaft lebten, mit eingeschlossen. nun hatte ich selbst nen schaden ...

von DecafLofat 22.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Wie grausam kann das Leben sein?

Hallo, meine Schwägerin hat mir eben erzählt, dass sie letzte Woche bei einem Lehrgang einen alten Bekannten getroffen hat. Am Dienstag, wurde dieser Bekannte aus dem Raum gerufen und ihm wurde im Beisein eines Psychologen mitgeteilt, dass seine Frau tödlich verunglückt sei. ...

von cuma 12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Hast du dir dieses Leben wirklich gewünscht?

Hast du dir dieses Leben wirklich gewünscht? Der Wäschebergen ist meist zu hoch und mindestens eine "Baustelle" gibt es in Haus und Garten immer. Mal ist es der Rasen, welcher seit mindestens einer Woche gemäht werden muss, mal der Kleiderschrank der darauf wartet ...

von Sommerfee 05.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Monatliche Summe zur Verfügung um gut zu leben?!

Wo gerade das Thema Einkommen gefragt ist....Mich würde interessieren, was man als 5 köpfige Familie im Monat tatsächlich braucht an Geld um GUT auszukommen. Also sich mal dies und jenes leisten zu können, ohne aufs Geld schauen zu müssen. Nicht immer das Billigste kaufen ...

von Vanillepudding 19.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Neugierig- wie organisiert man das Leben mit mehr als 3 Kinder?

Hallo, ich erwarte mein 2.Kind und bin sehr gespannt wie das so werden wird. Wie genau organisiert man das Leben in einer Großfamilie? Wenn ihr erzählen wollt, dann fände ich das ganz toll. Meine konkreten Fragen wären: 1)Wie sieht grob euer Tagesablauf aus? Wann ...

von eni79 01.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leben

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.