3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von laura710 am 11.07.2006, 21:54 Uhr

mal Hand aufs Herz...

habt ihr alle eure Kinder gleichlieb oder sind die erstgeborenen immer etwas besonderes??
Habe zur zeit erst ein Kind aber es sollen weitere folgen allerdings kann ich mir zur Zeit gar nicht vorstellen ein anderes Kind sooo zu lieben!!

 
14 Antworten:

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Kleiner Fruchtzwerg 05 am 11.07.2006, 22:04 Uhr

Ich denke man liebt jedes Kind auf eine andere Art und weiße da jedes Kind eben anders ist das hat aber nichts damit zu tun ob man das eine mehr oder weniger liebt.
Gruß Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Dor am 11.07.2006, 23:01 Uhr

ich liebe die Kinder schon auf unterschiedliche Art und den zweiten ein bisschen mehr wahrscheinlich als die erste, weil er mir selbst im Wesen so viel ähnlicher ist, ist wahrscheinlich natürlich.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Texx7 am 11.07.2006, 23:15 Uhr

Genau das hab ich mich während der 2.SS auch gefragt und hatte tatsächlich Schwierigkeiten mein 2.Kind genauso wie das erste sofort anzunehmen. Aber siehe da: Die Liebe HAT sich vermehrt und ich liebe meine Kinder nun gleich stark, wenn auch sehr unterschiedlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von sun1024 am 11.07.2006, 23:29 Uhr

Hand auf's Herz: Ich lieb sie alle drei wahnsinnig. Jeden auf seine eigene Weise.

Lg sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Janina29 am 11.07.2006, 23:55 Uhr

Hallo !!!

Also ich liebe meine 6 Kinder auch alle gleich sehr. Ganz ehrlich.

LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Nr.6 am 12.07.2006, 9:01 Uhr

Hallo Laura!

Ich liebe meine Kinder (5) gleichermaßen stark aber unterschiedlich, denn schließlich sind sie ja auch grundverschieden (Alter, Charakter, Aussehen...)!

Nun kann ich mich noch gut an die Zeit mit meiner Erstgeborenen erinneren.
Und ich glaube, ich habe damals ganz ähnnlich gedacht...
Natürlich ist das erste Kind etwas Besonderes, man ist das erste Mal schwanger, man erfährt die erste Geburt, man erlebt das erste Mal das Wunder Mensch...,wächst selbst daran und wenn man Glück hat auch mit dem Partner.
Aber heute weiß ich, sobald dann das zweite, etc. da ist und man erlebt die positiven Gefühle des Erstgeborenen, dann ist man einfach glücklich ...und die Liebe ist gleichermaßen stark.

So glaube und empfinde ich!
Grüße!
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Zak am 12.07.2006, 13:23 Uhr

Ich habe meine Kinder alle gleich lieb. Allerdings doch auch unterschiedlich. Die Liebe zu den drei großen (5 1/4; 4 1/4; fast 3) ist anders als die zu meinem Jüngsten (14 Monate).
Mein Erstgeborener ist für mich nicht mehr und auch nicht weniger besonders wie meine anderen Kinder.

LG, Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von BremerMama am 12.07.2006, 13:55 Uhr

Hallo!
Ich denke man lieb jedes Kind so wie es ist.
Meine "erstgeborgene" ist sehr sensibel und ängslich deswegen gehen ich anders mit ihr um.
Meine zweite ist ein Rabauke und macht nur blödsinn!!
Da werden die Zügel will enger gemacht.
Aber lieb habe ich sie trotzdem beide.

LG syna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von frotteemonster am 12.07.2006, 14:45 Uhr

Ich liebe meine Kinder unendlich.
Aber wie schon geschrieben wurde: Jedes auf seine Art.

Der Erstgeborene wird halt immer mein erstes Kind sein und das ist irgendwie was Besonderes. Aber ebenso besonders ist meine Kleine, die das erste Mädchen ist und vielleicht auch mein letztes Kind sein wird. Das ist auch was Besonderes.
Und der Mittlere ist bei uns das "Sorgenkind" und ein ganz schwieriges Kind. Aber eben das macht ihn auch ganz besonders und neben allen Anstrengungen auch sehr liebenswert.

Jedes Kind liebe ich auf seine eigene Art und jedes ist ja auch anders.
Es gibt durchaus mal Zeiten, wo ich mit einem besser klar komme. Mein Großer ist gerade besonders quengelig und wir geraten schnell aneinander, dafür aber hat der Mittlere gerade große Sprünge gemacht und ist soo süß und kuschelig. Da fällt mir der Alltag derzeit mit ihm leichter. In ein paar Wochen kann das wieder anders sein.
Aber das ist keine Frage der Liebe zum Kind - die ist immer da. Eher eine Frage wie man im Alltag miteinander klar kommt. Denn auch dann, wenn einer mal richtig anstrengend ist ist die Liebe ja trotzdem da.

Wenn man das erste Kind hat, dann kann man sich das kaum vorstellen. Das war bei mir auch so.
Ich konnte mir auch nicht vorstellen wie man mit mehreren Kindern klar kommt oder irgendwo pünktlich sein kann. Aber das ergibt sich einfach alles so und was die Liebe angeht: die ist unerschöpflich und wächst einfach mit.

Liebe Grüße von
Katrin mit drei Mäusen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von schulmami am 12.07.2006, 15:54 Uhr

Liebe ist das einzige, das mehr wird, wenn man sie teilt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von Ulli* am 12.07.2006, 19:21 Uhr

Hand aufs Herz- ich liebe meine Kinder unendlich! Wie viele hier schon geschrieben haben: jedes auf eine ganz besondere einzigartige Weise.
Liebe Grüße, Ulli und die drei Jungs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dickes DANKE

Antwort von laura710 am 12.07.2006, 21:24 Uhr

für eure lieben Antworten. Bin ganz begeistert wie toll ihr mir als "Besucher" geantwortet habt! :-)) Gibt es hier nicht in allen Foren! Schade dass ich noch nicht bei euch bin aber ich werde euch sicher nun noch mal besuchen, wenn ich wieder eine Frage habe bei denen es um mehrere Kinder geht :-))
Nun muss ich erst mal hoffen ein zweites bekommen zu dürfen! :-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von sommermond am 12.07.2006, 23:56 Uhr

Ich habe sie alle drei gleich lieb, doch meine besonderes Augenmerk gilt immer der Kleinsten - vermutlich weil sie in ihrem Alter noch am meisten Aufmerksamkeit, Pflege und Fürsorge bedarf. Und es stimmt: Liebe läßt sich unendlich teilen, Zeit und Aufmerksamkeit, Nerven aber nicht unbedingt :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal Hand aufs Herz...

Antwort von LadyIndiana am 13.07.2006, 12:07 Uhr

Also, bei mir wars immer so: Als ich mit dem 2. Kind schwanger war, hatte ich Angst. Dachte,nee, so lieben wie deine Tochter kannst du kein Kind mehr! Er kam und die Liebe verdoppelte sich. Das 3. Kind war unterwegs und ich dachte wieder: nee, das arme Baby, wird zu kurz kommen....
Und die Liebe verdreifachte sich! Das Tolle ist, der Eimer voll Wasser wird nicht geteilt, sondern es kommt ein weiterer Eimer dazu!!
Ich hab sie alle gleich lieb, auch,wenn meine Größte in Bezug auf Teilen und verzichten immer ein bißchen zu kurz kommt (bist doch die Große etc)
Dafür hat sie aber auch andere Sonderrechte...Nee, aber lieben tu ich alle gleich!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.