3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dustin1710 am 27.06.2008, 12:56 Uhr

Gibt es hier familien ohne auto?

Hallo ihr lieben
bin seit längerem eher stille mitleserin
Wir haben erst ein kind mit 20monaten (vllt ist das zweite unterwegs) und wünschen uns auch eine große familie
Nur haben weder ich noch mein mann ein fÜHRERSCHEIN.
wIR ÜBERLEGEN OB SICH das heute bein denn Sprittpreisen überhaupt noch lohnt und ich gehe nict davonaus das mein mann ihn noch machen will. Ich sowieso nicht .
Jetzt meine Frage:
Ist das mit mehreren Kindern den machbar?
Wir wohnen in einem Vorort von Heidlberg. Ist eigentlich alles zu Fuß zu erreichen Ärzte mit bus.
Lebt jemand mit meheren Kindern ohne auto?
Würde gerne eure Efahrungen hören
Viele Liebe Grüße und ein großes:
an euch alle
Anja

 
9 Antworten:

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von anjamodrach am 27.06.2008, 13:08 Uhr

Hallo Anja, wir haben 3 Kinder, erwarten unser 4. im Februar und haben kein Auto. Es ist schon alles machbar, obwohl ich schon sagen muss, dass es mit Auto alles sehr viel bequemer ist. Es ist ja eine logistische Herausforderung, wenn man jemanden besuchen möchte oder einfach mit den Kindern etwas Kultur genießen möchte :o)
Mein großes Problem ist das Fahren mit dem Bus oder mit der Bahn. Allein mit einem Kinderwagen ist das ganz schön kompliziert. Entweder ist der Bus voll oder die Fahrstühle funktionieren nicht. Da meine Kinder noch nicht so groß sind (4, 3, 1) kann man sich noch nicht so darauf verlassen, dass sie an den Bahnsteigen wirklich stehen bleiben.
Sonst zum Einkaufen haben wir einen Bollerwagen, sehr zur Belustigung unserer Mitmenschen Das klappt super.
Also, zusammenfassend hätte ich gern wieder ein Auto und wir werden sicher auch wieder eins kaufen, aber ohne geht es auch. Die Kinder und ich laufen gern und wenn die Infrastruktur es zulässt ist das auch kein Problem.

Liebe Grüße
Anja aus Berlin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von mamafürvier am 27.06.2008, 14:00 Uhr

Ich hatte immer ein Auto, seit der Trennung nicht mehr, weil er es behalten hat und ich mir keins leisten kann.
Wir machen alles zu Fuß oder Freunde nehmen mich und die beiden Kleinen (4 und 5) mal irgendwo mit hin. besuche zur Omi z.B. mit dem Bus und Einkauf, Spielplatz, zum Dok Unternehmungen nur zu Fuß oder mit den Öffis.
Hätte ja gern wieder n Auto, weil so manches garnicht geht, wenn man wo nicht mit den Öffis hinkommt und nicht jeder uns 3 mitnehmen kann aber was solls.
Ob 1 oder mehr Kinder macht nicht wirklich n Unterschied... mit Auto isses angenehmer aber man ist weniger bequem ohne, läuft mehr.

lG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von RamonaD am 27.06.2008, 14:37 Uhr

Hallo Anja,
bis vor 2 Jahren hatte ich auch noch keinen Führerschein, mein Mann hat immer noch keinen.
Wir haben 3 Kinder(Saskia 10 Jahre,Marcel fast9 Jahre und Mika fast3 Jahre) und es war nie das Problem ohne Auto!
Wir haben einen Fahrradanhänger für zwei Kinder, die beiden Großen fahren inzwischen selber Rad.
So sind wir eigentlich bei Wind und Wetter überall hin gekommen. Etwas längere Strecken oder bei arg zu viel Regen oder Schnee mit dem Bus und bei ganz langen Strecken sind meine Eltern oft gefahren.
Großeinkauf hat mein Mann einmal die Woche Vormittags ohne Kinder im Fahrradanhänger gemacht, Kleinkram haben wir nebenher mit den Kids auf dem Rad geholt.
Ärzte o.ä. sind wir auch immer mit dem Rad gefahren.
Krankenhausfahrten mitten in der Nacht dann oft mit dem Taxi oder meine Eltern sind gekommen.
Alles in allem hab ich nie ein Auto vermisst.

ABER ich wollte halt immer einen Führerschein haben.
Inzwischen hab ich ihn wie gesagt seit zwei Jahren und ich gestehe manchmal fehlt mir die Zeit ohne Auto.
Ich bin seither ziemlich verwöhnt und oft viel zu faul zum Radfahren. Ich weiß es selber kann mich aber oft nicht überwinden und steig dann doch ins Auto.

Klar hat ein Auto auch Vorteile, aber dringend, lebensnotwendig benötigt haben wir es nie egal ob anfangs mit einem oder zum schluss mit 3 Kindern.
Liebe Grüße
Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von snow-fee am 28.06.2008, 12:45 Uhr

Hallo,

wir sind noch 5 Personen und haben kein Auto und keinen Führerschein, und werden auch in Zukunft keinen machen.

LG Snow

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von Benedikte am 28.06.2008, 15:18 Uhr

Also, wir haben eins und es macht das Leben wirklich viel einfacher- vor allem unsere Masseneinkauefe, Fahrten zu Fussballwettakempfen oder zu Orten ausserhalb der Haltestellen der Oeffentlichen verkehrsmittel sind so einfacher zu bewerkstelligen..
aber brauchen im Sinne von lebensnotwendig- nein. Und wenn bei Euch alles ohne Auto erreichbar ist- dann solltet Ihr das machen. Wenn ich sehe, was viele Familien fuer ein Auto ausgeben, nicht nur fuer di Anschaffung, sondern fuer den Unterhalt, Stuern, Versicherung, benzin TueV, Reparatur, Knoellchen, Parken- da kommen leicht 400- 700 Euro im Monat zusammen und das ist total viel geld.

Von daher- gut ueberlegen.

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir 6personen-kein auto

Antwort von mami11111 am 28.06.2008, 15:39 Uhr

und ich vermiss sowas auch nich
wie heisst es: was man nicht hat,vermisst man auch nicht ;)

Wir fahren viel mit dem IC..und ich find es nich anstrengend oder sonst was.Wir reservieren ein kleinkindabteil und da können meine kids machen was se wollen.
Find ich besser,als wie im Auto wo sie nur stillsitzen müssen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von Jessi757 am 29.06.2008, 10:19 Uhr

So ganz ohne Auto war ich nie. Als ich allein erziehend mit einem Kind war, konnt ich mir ab und zu das Auto meiner Mutter leihen. Nachdem ich nun verheiratet bin und 3 Kinder habe, musste ich zwar auch lange unter der Woche ohne Auto auskommen, aber in der Großstadt mit guter Infrastruktur war das möglich. Großeinkauf wurde am Wochenende gemacht wenn mein Mann mit dem Auto heimkam. Da wir nun (momentan noch) in einem Dorf leben, haben wir zwei Autos, da hier ohne Auto nichts geht. Allein zum nächsten Supermarkt fahr ich über 10 Kilometer, zum Kinderarzt 20.
Und ich muss sagen ich bin dankbar dafür 2 Autos zu haben. Es ist doch sehr viel angenehmer unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln zu sein. Insbesondere wenn mal ein Kind krank ist oder so.
Es geht zwar alles wenn man muss. aber es ist sehr beruhigend wenn man es eben nicht muss.

LG
Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gibt es hier familien ohne auto?

Antwort von Teyla am 29.06.2008, 15:55 Uhr

Huhuuuuu,

ich habe 3 Kinder und bin mit dem 4. Kind schwanger.
Ich selbst habe keinen FS....und mein Mann ist durch die Arbeit recht wenig zu Hause.Ist er mal zu Hause lassen wir das Auto wegen der Spritpreise auch gerne mal stehen.
Ich denke wenn man sich gut organisiert klappt das auch ohne Auto.
Der Ort in dem wir leben ist nicht übermäßig groß und hat trotzdem alles....
schwierig wird es meiner Meinung nach wenn man alleine und ohne Auto ist und die Kids alle in verschiedene Richtungen zum Sportverein, Balett, Freund oder ähnliches wollen....
aber das gibt es bei uns in dem Ausmaß bisher noch nicht.

LG Bea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...auch für die Kinder nicht so einfach...

Antwort von DidiM am 30.06.2008, 16:25 Uhr

Hallo!

Ich bin selbst Kind, einer alleinerziehenden Mutter mit 3 Kindern gewesen und habe es gehasst, das wir nie ein Auto hatten.

Zu Sportwettkämpfen wurde ich in andere Autos "reinorganisiert", mußte immer ohne meine Mutter überall hin. Jeden Tag mit meiner Mutter und Fahrrad in den 2 km entfernten Supermarkt, weil Milchpackungen etc. zu schwer waren und Fahrradanhänger noch nicht "in" waren.

Sicherlich, mit einer guten Infrastrukur geht es, aber es kostet auch viel Zeit und manche Dingen unternimmt man vielleicht nicht, weil man auf diesen Umstand mit öff. Verkehrsmitteln keine Lust hat, oder Züge etc. einfach nicht fahren zur richtigen Zeit.

Außerdem werdet ihr auch mal älter. Vielleicht wäre dann zumindest ein Führerschein schön?

LG
Didi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 3 und mehr - Elternforum:

Welches Auto bietet genug Plaz für drei Kindersitze???

Hallo ! Gibt es einen Kombi, bei dem man 3 Kinder sicher anschanllen kann? Wir haben 3 Kinder, 8, 5 Jahre und 2 Monate, und unser Golf KOmbi ist zu schmal, die großen in den "Ohrensesseln" und den Kleinen in der Cosy anzuschnallen. Einzige Möglichkeit: die Große auf ein ( ...

von Muts 24.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

was für ein auto fahrt ihr??

hallo wir haben 2kinder und wollen sicher noch ein drittes!! doch unser auto( ford galaxy) wird langsam zu klein! was führ ein auto fahrt ihr? wir wollen evt. den citroen jumpy kaufen! wer hat schon ein solcher und wie ist ...

von smokey81 22.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

leidiges thema autositz

also, leider muss ich mit der frage auch noch mal nerven... wir bekommen im oktober unser drittes kind :) (die großen sind jetzt knapp vier und 2 1/2) und wir haben nen passat kombi(zehn jahre alt, aber muss noch was halten...). der hat in der mitte nen beckengurt . nach ...

von struedelin 20.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Auto mit drei kindersitzen

Hallo, wie man vielleicht schon gelesen hat ist nummer drei unterwegs und wir brauchen ein neues auto da wir drei kindersitze unterzubringen haben. haben uns zwar erst vor genau 12 monaten bereits ein andres auto geholt wegen der geburt des letzten kindes aber nun muss ja ...

von mikamax 11.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Hallo, ich (35+0) habe am 08.05.08 meinen Entbindungstermin für das 4. Kind ( Entbindungsklinik ist das Harzklinikum in Wernigerode)und wir haben am 07.05.08 um 7:45 Uhr einen Arzttermin mit unserem Sohn (13 Monate) in Magdeburg. Er soll da im SPZ wegen Sprachstörung ...

von Doreen 81 04.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

In welches KLEINE Auto...

...passen 3 Kindersitze auf die Rückbank? Hallo ihr "3 und mehr Experten", ich erwarte im Spätsommer mein 3. Kind und stehe jetzt vor der weltberühmten Autofrage! ;-) Aaaber, diesmal dreht sich die Frage nicht um "Pampersbomber" sondern um Kleinwagen! Ich fahre ...

von Patchworkerin 26.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Wieder mal die leidige Autofrage!!!

Hallo Ihr lieben Mehrfachmuttis! Wir erwarten ja unser 4. Kind und somit muss bei uns definitiv ein neues Auto her. Wir fahren zur Zeit einen Renault Kangoo. Was habt ihr denn für Autos mit 4 Kindern? Es sollte nicht zu teuer sein. Also einen VW T5 können wir uns jetzt ...

von lovekids 05.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

UMFRAGE... Welches Auto mit 3 und mehr Kids?

Hallo, mich würde interessieren welches Auto ihr empfehlen würdet für 3 oder mehr Kinder. Wir sind ja noch am üben für das dritte Kind, aber ich möchte mich schon im Vorfeld informieren und mich interessieren eure Erfahrungen. Momentan fahren wir einen BMW-Kombi und ich ...

von Maja_76 29.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Frage Beckengurt im Auto "umrüsten"?

Noch eine Frage von mir: Wir bekommen ja unser 3. Kind und fahren einen Kombi Golf. Unser Großer hat ein Sitzkissen und die Kleine ein Sitz ab 15 kg (noch mit Rückenlehne). Von der Breite der Sitze müsste es mit dreien hinten gehen aber in der Mitte ist ja nur ein Beckengurt. ...

von Ronja3 23.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Auto

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.