*
3 und mehr

3 und mehr

 

Geschrieben von SimoneL am 05.03.2011, 9:32 Uhr

Altersabstände und Alltagsbewältigung

Guten Morgen,

abgesehen davon dass mein Mann leider nocht nicht so wie gewünscht mitzieht beim vierten (und letzten) Kinderwunsch bin ich auch aus anderen Gründen ständig am grübeln.
Meine Kinder sind: Mädchen (fast 7), Bub (gerade 5 geworden) und ein Baby-Mädchen von 17 Monaten. Dass ich (unbedingt) noch ein viertes und letztes mal Schwangerschaft und Babyzeit erleben will ist mir mittlerweile zweifelsfrei klar. Nur wie und wann. Momentan fühle ich mich ausgelastet genug und wüsste nicht wie ich SS und Wochenbett usw. "da noch reinquetschen" sollte in meine vollen Tage. Von Hausaufgaben bis Ballett fahren, ihr kennt das ja. Nur möchte ich halt auch keine 5 Jahre Abstand zwischen Nr. 3 und 4 haben, denn ich sehe es ja an den beiden ersten dass ein kleiner Abstand schon was für sich hat. Außerdem werde ich 36 Jahre alt, so dass ich eigentlich noch 4 Jahre Zeit habe, denn 40 ist mein "persönliches Limit". Mein Mann ist dann 50.
Wer schildert mir Tagesabläufe mit 4 Kindern in ähnlichen Altersgruppen wie meine? Wer macht mir Mut? Nächstes Jahr kommt der mittlere in die Schule, wieder ein "fester Posten" im Terminplan mit Hausaufgabenbetreuung. Mein Mann würde zwar wieder mind. ein halbes Jahr Elternzeit nehmen, ich plädiere ja für ein ganzes Jahr, so dass ich ja auch Unterstützung hätte. Das Finanzielle und der Platz sind bei uns zweitranging. Wir müssten halt auf Jacht und Heli verzichten ;-) aber wir kämen klar...

Danke
Simone

 
 
 
3 Antworten:

Re: Altersabstände und Alltagsbewältigung

Antwort von silvana25 am 05.03.2011, 19:49 Uhr

ich kann dir noch nicht denn altag schildern mit 4...

aber ich kann dir sagen wir haben es auch gewagt und ich bin schwanger mit nummer 4...

meine kinder sind 9jahre und fast 6 Jahre kommt allso auch zur schule und die kleinste ist 18.monate alt....und naja in 8 wochen soll unser 4 mädchen kommen ...ich schildere dir meinen verlauf bis jetzt ..

also die ss mit der kleinen jetzt und denn 3 kids schon da verläuft anders irgendwie bis auf meinen bauch habe ich keine zeit schwanger zu sein und nehme mir diese wenn ich im bett liege dann rede ich mit meiner maus streichel sie und sage ihr das wir uns alle so auf sie freuen auch wenn wir grad etwas im stress sind ....und meistens kommt ein kick in die rippen :-) als antwort....

ich habe mich bewusst für eine einleitung welche in der 38ssw gemacht wird entschieden da ich nicht spontan auf die geburt warten kann was eben so ist wenn 3 schon da sind kann ich nicht hier sitzen und warten bis die blase springt oder wehen kommen was wenn dan grad niemand da ist alles muss organisiert sein auch wegen denn kindern schule und kita und der kleinsten...das mag etwas anstrengend sein aber ich denke das wird schon......

und ich denke wenn du schwanger bist kommt alles wies kommen soll und du ächst auch da rein :-) so wie dein bauch wirst auch du wachsen ,,,

Re: Altersabstände und Alltagsbewältigung

Antwort von Ninaaa am 05.03.2011, 21:23 Uhr

Hallo!
Ich hab M(8), J (6), und J( 1 1/2) und wäre, wenn wir noch ein viertes geplant hätten, wohl schon wieder schwanger, weil ich den 2-Jahres-Abstand wunderbar fand und dann Nr. 3 nicht so viele Termine hat.
Viel sagen auch, der beste Moment ist, wenn Nr.3 in den KIGA kommt,dann hat man mehr Zeit fürs Baby vormittags, aber ich fand es unpraktisch, immer mitschleppen, morgens wecken usw.
Aber muss jeder selber gucken, wie es in die Gesamtkonstellation passt.

@ Silvana : Einleitung in der 38.SSW? Echt?

LG, Nina


LG, Nina

Re: Altersabstände und Alltagsbewältigung

Antwort von SimoneL am 06.03.2011, 9:39 Uhr

Danke für eure Antworten und alles Gute für die Geburt, Silvana.

Ich denke auch der kleine Abstand von 2 Jahren war im Nachhinein beurteilt für die ersten beiden sehr gut. Aber für "die letzten beiden" werde ich wohl eher drei Jahre Abstand anpeilen. Einfach weil eine Zweijährige doch schon wieder mehr versteht als eine Einjährige. Und ich fand es so schön wie die beiden Großen sich aufs Baby gefreut haben und sich alles nur noch um das Thema drehte.

Danke nochmal
Simone

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.