3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von starmum am 02.11.2006, 9:04 Uhr

3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Hallo!

GG und ich haben den Wunsch nach einem dritten Kind, wir wollten von Anfang an 3 Kinder haben.
Der Große ist 3 Jahre, die Kleine ist 1 Jahr alt. Und an Nr. drei wollten wir nächsten Monat zum Basteln anfangen.
In der letzten Woche frage ich mich oft, ob ich das alles schaffen kann und all die Fragen und Zweifel die man hat. Schlußendlich kommt immer heraus, dass unser Wunsch nach 3 Kindern viel größer ist und überwiegt.
Ich habe auch solche Angst, dass das dritte Kind krank sein könnte, behindert. Das würde uns irrsinnig einschränken, vor allem die 2 anderen Kinder.
Ich hoffe ihr versteht mich.
Bitte erzählt mir, wie es so abläuft bei euch zu hause und wie ihr den Alltag so schafft!

Lg Starmum

 
5 Antworten:

Re: 3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Antwort von krümeline_2006 am 02.11.2006, 11:07 Uhr

Also Mein ältester Sohn ist 3 Jahre alt,mein Jüngster Sohn ist 17 Monate alt und in 3 Wochen kommt unsere Tochter zur Welt.Die Schwangerschaft war sehr sehr beschwerlich.Ich war ziemlich oft mit den Nerven am Ende weil mein Großer zur Zeit auch eine ziemliche Trotzphase hat und der Kleine auch immer und überall dabei sein will.
Also ganz ehrlich gesagt konnte ich die Schwangerschaft nicht genießen konnte.Ich weiß noch nicht wie es werden wird aber es klappt bestimmt.Unser Großer geht Vormittags in den KiGa da hab ich dann Zeit für die beiden Kleineren und nachmittags findet sich dann schon eine Regelung allen Kindern gerecht zu werden.Ich geh da ganz positiv dran ich denke es wird schon klappen :o)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Antwort von Steffi3 am 02.11.2006, 23:24 Uhr

hallo,
ich hab meine mama noch, die mir ein bissl unter die arme greift. sie kommt morgens her, um mit den großen zu spielen. und die jüngste ist auch immer mittendrin. ich hoffe, dass ich lukas nächstes jahr im sommer im kiga unterbringen kann. dann hab ich hier nur noch zwei und es wird hoffentlich leichter. meine kinder haben nur jeweils ein jahr unterschied und können mama echt den letzten nerv rauben.
ich habe die zweite ss nicht wirklich geniessen können. hinterher kam raus, das ich eine schwangerschaftsvergiftung hatte. hab nach der geburt den arzt gewechselt. die dritte ss war wieder klasse, obwohl schon zwei da waren. oder desshalb? lukas konnte schon laufen, mit ihm musste ich während meiner zweiten ss ständing an der hand durch unsere wohnung laufen. jaclyn war wieder sehr bequem, mit ihr musste ich das nicht. sie hat mit 13 monaten laufen gelernt. und ansonsten hat meine familie viel geholfen.
LG Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Antwort von Zak am 03.11.2006, 11:03 Uhr

Ich habe 4 Kinder mit wenig Altersabstand.
Unser Ältester ist jetzt 5 1/2J, dann 4 1/2J, dann 3J.2Mo und der kleine ist 1 1/2J. Ich habe hier keine Unterstützung von irgendwem. Meine Familie wohnt leider zu weit weg und kann daher nicht sooo oft kommen.
Es gibt Zeiten, da ist es sehr anstrengend. Im Moment sind die drei Großen ziemlich aufgedreht und "rauben" mir den letzten Nerv. Aber meist läuft es ganz gut.
Seit September gehen die drei Großen in den KiGa für knapp 3 Stunden. Vorher waren alle zuHause. Ich finde das recht entspannend, weil ich jetzt meine ganze Hausarbeit mit nur einem Kind machen kann. Vorher war das manchmal anstrengend, weil ich nicht alles auf den Abend legen wollte, wo die Kinder schlafen.

So, ich muß jetzt meine Bande wieder aus dem KiGa holen....

LG, Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Antwort von suse66 am 03.11.2006, 13:24 Uhr

Hallo,

unser 1. Kind kam per IVF nach 6 Jahren Kiwu zur Welt! Nr. 2. hat dann gleich beim ersten Versuch geklappt. Und dann wurde ich doch tatsächlich spontan schwanger. Also 3 ganz große Wunder - das erstmal vorweg!

Meine Große wird jetzt 4 im Dezember, mein Mittlerer wurde im August 2 und Nesthäkchen ist jetzt 4 Monate.

Keine Frage - es ist kein Spaziergang, zumal ich keine Oma vor Ort habe. Die 3. SS fand ich mehr als beschwerlich!

Im Großen und Ganzen klappt alles ganz gut. Wir haben gute und auch schlechte Tage. Probleme gibt es dann, wenn etwas Unvorhergesehenes eintrifft. Ich musste mit der Kleinen 5 Tage stationär, da war sie gerade 2 Wochen. Ich musste direkt vom KiA ins KH fahren und unterwegs die Großen irgendwo unterbringen.

Auch finde ich es schwer, die Termine unter einen Hut zu bringen (z. B. Musikschule, Turnen etc.). Da hat halt die Woche nur 7 Tage.

Aber ich merke jetzt auch bei den Großen, wie sich der kurzer Abstand auszahlt. Sie streiten sich zwar auch, aber sie können sich auch gut zusammen beschäftigen (gut, wenn ich z.B. gerade stille).

Alles Gute!

Suse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3 Kinder - wenig Altersunterschied - Erfahrungsber

Antwort von Isabel am 05.11.2006, 7:52 Uhr

Aus eigener erfaherung kann ich sagen das es besser wäre ein großeren Abstand zu haben. Unsere ersten beide sind nur 18 Monate auseinander und unser dritter kam als unser mittlerer 2 1/2 Jahre alt war. Ich habe und hatte immer zwei Wickelkinder, das ist schon anstrengend. Unser zweiter ist mit einem Imundefekt zur Welt gekommen, trotzdem haben wir uns für ein drittes entscheiden...
Es ist aber schon anstregend wenn die Kinder nicht etwas selbständiger sind (z. B. alleine auf Toilette gehen, oder anziehen...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.