Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Beatrix in Canada am 01.09.2003, 18:42 Uhr

Bohnensalat und FETTFREIES Dressing - YAHOO!!!

Wir hatten am Samstag ein grosses Grillfest bei uns. Mein Mann war fuer den Grill, ich fuer die Salate zustaendig. Und hab auf der Suche nach einem Bohnensalat eine sehr ergiebige Webseite gefunden fuer fettarme (oft fettfreie) Rezepte. Einschliesslich 30 verschiedener Bohnensalatrezepte:

http://cgi.fatfree.com/cgi-bin/fatfree/recipes.cgi

Ich hab mir gut die Haelfte der Bohnensalte angeschaut und dann die Ideen genommen fuer mein eigenes Dressing. Letztendlich hatte ich dann im Schrank diverse Dosen gefunden und folgendes gemischt:

1 Dose gemischte Bohnen (Kichererbsen, weisse und rote Kidney Bohnen, Romano, Black Eye)
1 Dose gruene Bohnen (frisch waere natuerlich besser)
1 Dose Mais
1 rote Paprika, klein gewuerfelt
1 kleine rote Zwiebel, fein gewuerfelt (sind milder als die normalen)
1 Bund Cilantro

Dressing:
100 ml Zitronensaft
100 ml Reisessig
1 El Zucker, brauner wenn moeglich, oder Honig

Der Trick ist hier wirklich der Reisessig! Sehr mild und ersetzt wirklich jedes Oel in diesem Rezept. Ist acuh ein wichtiger Bestandteil der Asia Kueche und unabdinglich in Sushi. Der Salat schmeckt am besten, wenn er schon am Tag vorher zubereitet wird und Zeit zum ziehen hat. Ich hab am naechsten Tag nochmal probiert und noch mit etwas Honig nachgesuesst. Die Mengen beim Dressing muesstet ihr natuerlich selber den Groessen eurer Dosen anpassen. Denkt dran, dass bei einem Bohnensalat das Dressing reichlich sein sollte, da sie die Fluessigkeit ueber nacht noch einziehen.

Und der Salat war ein voller Erfolg, auch meine Kinder moegen ihn.

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.