Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
Diätclub Diätclub
Geschrieben von Lita am 29.08.2017, 14:52 Uhr.

Re: Abnehmen mit Kindern

Ich habe in der Vergangenheit immer mit Weight Watchers Diät gemacht. Die Familie war da nie ein Problem. Mittags wurde hier eh nie gekocht (wir beide berufstätig, Kind hat in KiGa bzw. Schule gegegessen). Ich hab mir dann halt mittags irgendwas WW-taugliches mit zur Arbeit genommen oder einen Salat geholt.

Abends wurde dann gekocht. Damit haben wir uns normalerweise immer abgewechselt, aber in WW-Phasen habe ich dann tendenziell etwas häufiger gekocht als mein Partner, weil das die Punktezählerei erleichterte. Entweder die beiden haben dann mitgegessen oder wenn es mal was gab, was ihnen überhaupt nicht zusagte, konnten sie sich ja immer noch Brote schmieren oder ein Rührei machen o.Ä.

Inzwischen bin ich alleinerziehend, aber eigentlich funktioniert es noch genauso. Ca. 1x im Jahr mache ich für ein paar Wochen Weight Watchers (meist im Januar um die Weihnachtspfunde loszuwerden). Kind ißt dann abends entweder mit oder schmiert sich ein Butterbrot.

Ich verstehe das Problem glaub ich auch nicht so 100%. Wenn deinen Kindern der Salat oder ein Joghurt abends nicht ausreicht, können sie doch noch Brot dazu essen?

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Diätclub  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia