Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Danie1983 am 22.06.2006, 6:45 Uhr

Wieviele ersetzten Mahzeiten mit 1 Jahr?

Hallo!

Ich würde gerne mal wissen,ob es hier jemanden gibts der mit einem Jahr noch regelmässig Milchfläschchen gibt. Meine Tochter trinkt nur morgens und abends ihre flasche mit Milch. Ansonsten Wasser. Jetzt heisst es ja,mit 8mon. sollten es noch 3 Mahlzeiten sein. Da ich jetzt bereits nur noch auf 2 bin ,würde och gerne wissen wann ich den jetzt zb. die nächste Mahlzeit ersetzten kann. sie bekommt mom. Mittags und Nachmittags Brei. auf der einen seite denke ich sie braucht die Milch wirklich bis ende 12 Monat,auf der anderen Seite scheint mir das unrealistisch...Wie macht ihr das?

LG

Danie

 
6 Antworten:

Re: Wieviele ersetzten Mahzeiten mit 1 Jahr?

Antwort von Enymary am 22.06.2006, 6:53 Uhr

Guten morgen!
Meine Informationen sind die: Spätestens im 7. Monat mit Beikost beginnen, dann ca. alle 4 Wochen eine Mahlzeit ersetzen. Also mit ca. 9 Monaten mittag, nachmittag, abend Brei, morgens Milch, vormittags b. Bed. Zwischenmahlzeit. Mit ca. 1 Jahr sollten die Kinder jedoch langsam vom Tisch mitessen, damit sie nicht zu "kaufaul" werden. In meinem Bekanntenkreis wird das auch so gehandhabt meine Tochter ist noch etw. jünger, da bin ich erst bei 2 festen Mahlzeiten am Tag. Mein Wissen diesbezügl. ist jedoch größtenteils angelesen bzw. mit meinem Kinderarzt abgesprochen. Denke aber doch dass einmal am Tag Milchflasche mit einem knappen Jahr genügen sollte.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele ersetzten Mahzeiten mit 1 Jahr?

Antwort von mamacamilla83 am 22.06.2006, 9:57 Uhr

Hallo,also wieviel ersetzt sein müssen oder sollten weiß ich nun nicht genau.Meine Tochter Shona hat aber damals mit einem Jahr nur noch morgens ab und an mal die Milchflasche mit 3er Milch genommen.Ansonsten mit mit uns am Tisch gegessen ganz normal.
LG,Camilla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In dem Alter brauchen sie noch 300ml Milch

Antwort von Sindy3 am 22.06.2006, 10:49 Uhr

Ob nun aus Flasche oder Tasse ist egal!Meiner ist 20Mon und bekommt früh Kindermilch ,aus dem Becher ,danach frühstückt er ganz normal(naja ein bissel trockene Semmel)Manchmal sagt er auch Abend :Mama Miiiilch, wenn sie älter werden steigt die Menge auf 500ml.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In dem Alter brauchen sie noch 300ml Milch

Antwort von Jess6 am 22.06.2006, 11:15 Uhr

ich denke da kann man nicht nach irgendetwas gehen was mal ein Herr soundso... aufgestellt hat, jedes Kind ist verschieden. Meine Tochter hat mit 8Mon gar keine Milch mehr genommen und lange nur einen Milchbrei am Tag gegessen. Da muss man doch nach dem Kind gehen, und nicht danach was mal jemand gesagt hat, das es so oder so sein muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmmmm......

Antwort von mamacamilla83 am 22.06.2006, 21:16 Uhr

Hmmm,ich denke auch das es verschieden ist von Kind zu Kind. 500ml Milch???? Hmm,da wär meine Shona ja nur am Milch trinken den ganzen Tag..... Selbst unsere jüngste,die Luna,trinkt nur ab und an mal noch ne Pulle Milch.Ich denke Calcium und den ganzen PiPaPo findet man auch noch in andere Lebensmittel die die Kinder zu sich nehmen und nicht nur in Milch! LG,Camilla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von Danie1983 am 23.06.2006, 7:43 Uhr

danke. Ich sehe es nicht auch nicht anders.

LG

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.