Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mama+fynn am 10.10.2006, 10:34 Uhr

Wieviel Brei?Länger schlafen.

ich weiß sehr lang geworden aber ich freu mich über antworten:
Hallo, mein kleiner ist ca. 7 1/2 Monate alt und bekommt seit einigen wochen brei. Ich gebe mittag ein glässchen pastinake und abends grießbrei und hatte gehofft, dass er mich nachts länger schlafen lässt.Die letzten wochen kam er 3x zum stillen.wann gebt ihr die letzte mahlzeit?Mütter meinen ich sollte ihm abends um 22-23Uhr die letzte geben,aber er geht ja 20uhr ins bett, brings nicht fertig ihn zu wecken..gerstern ist er um 23.30 munter geworden und da gab ich ihm dann brei und er hat ausgehalten bis morgens um 8uhr.also was mach ich jetzt?? soll ich ihm das jetzt so anerziehn..??bis es dann von 20uhr an reicht...

 
6 Antworten:

Re: Wieviel Brei?Länger schlafen.

Antwort von Mäusemutti am 10.10.2006, 10:43 Uhr

Hallo!

Meine Jüngste wird jetzt 8 Monate, bekommt auch mittags Brei und abends Reisflocken mit Obstmus und Wasser. Danach stille ich sie noch. Sie kommt auch nachts zwischen 3 und 5 mal zum stillen (im Moment 2 mal, ist aber dafür auch 5 Uhr wach).

Ich gebe seit ca. 3 Wochen abends Brei und habe keinerlei Veränderung festgestellt, dass sie davon länger schlafen würde und "gesättigter" als nur vom Stillen war. Im Gegenteil, sie schläft sogar wieder schlechter. Es ist wirklich nicht so, dass Kinder durchschlafen, wenn sie erstmal Brei bekommen. War bei der Grossen auch nicht so, kam dann erst später von einem Tag auf den anderen.

Also verstehe ich Dich richtig: Du hast ihm gestern gegen 23.30 Brei gefüttert? Also ich kann nur von mir sprecehn, aber ich hätte keine Lust des nachts meinen Kindern Abendbrot "anzugewöhnen". Dann doch lieber stillen als Brei füttern. Willst Du wirklich die nächste Zeit jede Nacht 23.30 Brei kochen und füttern?

Oder hab ich Dich nicht richtig verstanden?

LG Mäusemutti

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von mama+fynn am 10.10.2006, 11:05 Uhr

Danke erstmal für deine antwort. naja ich bin sowieso durch meinen mann auch bis ca 23uhr wach und der kleine ist gleich danach wieder eingeschlafen. Aber mein gefühl sagt auch, dass ich das wieder lassen werde. ich dachte auch immer, dass stillen genauso gut sättigt, aber alle leute drumrum (was sowieso nervt) denken stillen macht nicht satt, aber gut ich verlass mich da jetzt auf mein gefühl und lass andere plappern...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke

Antwort von Cassie83 am 10.10.2006, 12:58 Uhr

Kann nur sagen, dass es bei meinem Sohn auch nichts mit der Sättigung zu tun hat.. Er hat gestern vorm Schlafen gehen nur 80 ml getrunken, und hat trotzdem durchgeschlafen.. Von 19-6 Uhr.. Das erste mal!!! Er hat vorher noch nie durchgeschlafen. Weder mit 1er Milch, noch mit 2er noch mit Brei. Das hatte alles kaum Veränderung gebracht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel Brei?Länger schlafen.

Antwort von piper84 am 10.10.2006, 14:40 Uhr

Hallo,
also mein Zwerg ist in 4 Tagen 5 Monate alt und bekommt jetzt seit ca. einer Woche Abends Brei (allerdings Gläschen)!
Allerdings muss ich sagen schläft er genauso gut mit Brei wie vorher mit Flasche!
Er bekommt Nachmittags um 17 Uhr eine Flasche, um 18 Uhr ist er spätestens müde und um 21 Uhr mache ich ihn wach für den Abendbrei und er schläft durch bis morgens zwischen 8:30 und 9:00 Uhr!
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!

LG
piper

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachts keinen Brei!

Antwort von Lotte73 am 10.10.2006, 19:37 Uhr

Hi,
meistens hat das ja nichts mit Hunger zu tun! Mein Sohn (8 Mon.)hat auch schon beim Stillen oft durchgeschlafen. Seitdem er abends Brei bekam, hat er auch oft 11 St. (19-6 Uhr) geschlafen. Jetzt hatten wir 3 Wo mit nächtlicher Flasche (habe abgestillt), Horror. Seit ein paar Tagen schläft er wieder durch. Ich würde nicht mitten in der Nacht Brei füttern und ihn niemals fürs Essen wecken! Dann lieber mitten in der NAcht stillen bis er das nicht mehr braucht! Gruß Lotte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel Brei?Länger schlafen.

Antwort von buchis am 11.10.2006, 12:06 Uhr

Hallo, ich frage mich warum du dein Kind wecken musst, damit es istt? Vielleicht wenn du es schlafen lassen würdest, könnten sich die zeiten so ändern, dass du den gesunde schlaf nicht mehr unterbrechen musst!
Hat mich nur mal interessiert!
LG buchis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.