Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von trixxi am 06.02.2007, 15:54 Uhr

Wie kriege ich Flüssigkeit ins Kind ????

Hallo. Ich bin bald am verzweifeln, denn mein Sohn (bald 7 Monate) mag absolut nichts trinken, egal was und wie ich es ihm anbiete. Sei es zu den Mahlzeiten oder zwischendurch, mit Sauger oder Trinklernflasche- egal, er will nicht. Er bekommt 2 feste Mahlzeiten und 2 mal Milch (Milch aus der Flasche- klappt ohne Probleme mit dem Trinken). Sobald er was anderes ausser Milch zu trinken bekommt, verzieht er das Gesicht und bekämpft die Flasche mit allen Kräften. Ich versuche es immer wieder ihm das Trinken schmackhaft zu machen, aber es ist jedesmal umsonst. Wie gesagt, da spielt es auch keine Rolle was da in der Flasche drin ist, Wasser, Tee oder Saft- völlig wurscht !! Dabei sollte er doch was trinken!! Ich mache mir Sorgen, dass er zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen könnte. Wer hat einen Tip für mich ?? Ich kriege echt bald nen Vogel !! Welche Möglichkeit habe ich noch ?? Oder trinkt er nur, wenn er auch Durst hat und verweigert deswegen jegliche Trinkversuche ?? Ich weiss echt nicht mehr weiter und wäre für Erfahrungsberichte sehr dankbar....

Trixxi

 
4 Antworten:

Re: Wie kriege ich Flüssigkeit ins Kind ????

Antwort von serena2006 am 06.02.2007, 16:52 Uhr

hi,

mach dich malnet so verrückt. ich weiß nur dass du bei einersache bleiben solltest, dh am besten abgekochtes wasser aus derflasche!!! nicht ständig wechseln,denn da wird der kleine ja ständig vrwirrt. bleib der wasser und biete es ihmmehrmalsam tag an.wenn er durct hat trinkt er dann auch.

und solange er 5-6 nasse windeln am tag hat,ist alles ok.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kriege ich Flüssigkeit ins Kind ????

Antwort von Fröschlein Luisa am 06.02.2007, 19:45 Uhr

Mehr als anbieten kannst Du nicht! Du kannst ja evtl. mal mit nem Strohalm probieren (hat bei meiner Freundin gefunzt) oder gleich mit einer normalen Tasse. Wenn gar nix geht auch mal mit dem Löffel. Aber wie serena schon sagte, solange Dein Kleiner gesund ist, wird er nicht verdursten bzw. trinken wenn er Durst hat.

LG Sandra

Ach ja, es müssen nur 3 "richtig" volle Windeln sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kriege ich Flüssigkeit ins Kind ????

Antwort von Fine06 am 06.02.2007, 22:28 Uhr

Hallo, das Problem kenn ich ja:))
hatte auch Probleme und hab mich fertig gemacht.Ich habe verschiedene Möglichkeiten wenn ich merke das meine Maus zu wenig trinkt:erstmal habe ich verschiedene Saftsorten stark verdünnt ausprobiert. Also das was ich an Obst schon gebe. Apfel, Banane, Karotte, Birne, Fencheltee mit Saft, Bauchwohltee mit und ohne Saft usw.Dann trinkt meine am liebsten angewärmt. Und ich habe mir angewöhnt nach einige Löffeln Brei zu trinken zu geben (was sie prima annimmt). Manchmal mische ich einfach den Brei (sie bekommt auch zweimal Flasche und zweimal Brei) und ganz toll findet sie wenn wir aus einer Tasse trinken und ich ihr dann auch etwas gebe. Ich nehme dann eine Mokkatasse und geb ihr immer kleine Schlucke. Auch wenn die hälfte daneben geht, egal. Trinklerntasse fand sie wiederum total blöd. Und ich biete ihr immer über den Tag verteilt an. Sie trinkt immer noch sehr verschieden- mal nur 50 ml mal 150 ml.
Die Sache mit den Windeln klappt leider nicht bei uns da meine Maus ne prima Verdauung hat und 3-5 mal Stuhlgang am Tag nicht unnormal. Daher muß ich öfter windeln.(Freut sich die Industrie,grins).
Meine KIA meint ich soll mir keine Sorgen machen. Solange sie kein Brechdurchfall hat oder ähnl. Erkrankung mit hohem Flüssigkeitsverlust ist das was sie zu sich nehmen (auch über den Brei) das was sie brauchen und das holen sie sich.
Ach ja, wenn ich ihr vor den Mahlzeiten anbiete schafft sie auch mal auf Anhieb 20 ml.
Viel Erfolg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kriege ich Flüssigkeit ins Kind ????

Antwort von emres am 07.02.2007, 22:16 Uhr

warte ab, es hat noch zeit. immer zwanglos probieren. meiner trank erst mit 11 monaten ca wasser, vorher nur milch. er hat es irgendwann alleine getan.hab nur angeboten, nie versucht zu drängen.
lg Anett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.