Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jazzy am 11.04.2006, 10:09 Uhr

suss kartoffel auch ein guter anfang,superbabykoch

hallo ihr lieben,

meiner tochter hat karotte auch nicht wirklich geschmeckt(nach mehrmaligen versuchen)
da hab ich dann mit der suess kartoffel begonnen(ausen und innen orangene farbe)
ich hab sie im backofen super weich gegart und dann mit etwas wasser oder apfelsaft pueriert,schuss oel noch dazu fertig, hat ihr voll geschmeckt und der sthuhl war wieder normal (karotte verstopft gut bei durchfall)
wer gerne auch seine babybreie selber machen moechten und 5-10 min zeit hat (weil glaeschen teuer auf die dauer werden)
gibt es das buch Babybreie selbst gemacht
von kordula werner.
super leicht super schnell+lecker.
einkaufsliste schon fur einen ganzen monat beschrieben und wie mann es kocht. und viele informationen und natuerlich alles je nach monaten.
falls noch fragen freue ich mich ueber jede e-mail.bis bald :o)))))

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.