Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mugi0303 am 28.09.2006, 10:20 Uhr

Silikonlöffel und Essensdauer

Hallo Leute,

Robin ist ja nun seit ca. 1,5 Wochen mittags Brei, seit gestern ein Menü (ca. 110g). Ich füttere derzeit noch mit einem Silikonlöffel von Nuby, da geht ja nicht so viel drauf. Was für Löffel verwendet ihr denn? Und wie lange dauert das Essen bei euch denn so, bei dem kleinen Löffel, dauert das ja ewig.

Und noch was: Ich füttere Kürbis-Reis-Huhn, davon hat sich der Löffel total gelb verfärbt, ist das normal oder macht das was aus (Hygiene))?

Ciao Yvonne

 
2 Antworten:

Re: Silikonlöffel und Essensdauer

Antwort von Pooki am 28.09.2006, 10:58 Uhr

Hi,

wir verwenden ganz normale Plastik-Babylöffel von DM und einige die man so von diversen Firmen (Hipp, Milupa, usw) bekommt. Mein Schatz futtert jetzt schon ein ganzes Glas und das geht schneller wie die Flasche geben. Ich glaub sie steht mehr auf feste Nahrung:o)

Das der Löffel sich verfärbt ist glaub ich nicht schlimm...er wird ja ordentlich abgewaschen, oder;o)

LG Pooki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Silikonlöffel und Essensdauer

Antwort von s.k. am 28.09.2006, 12:06 Uhr

Hallo
ich hab auch kleine Löffel ähnlich denen von Nuby *frag mich bloß nicht nach der Marke, sind noch von der Großen* und diverse von Hipp, Bebivita ect. Ich hab jetzt erst mal mit den kleinen angefangen zu geben. Probier einfach mal größere aus. Du wirst merken ob dein Kind damit zurecht kommt oder nicht.
Die Verfärbung ist nicht schlimm. Wenn man den Kindern Möhrensaft aus der Flasche gibt, verfärben sich die Sauger direkt nach dem ersten mal.
LG Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.