Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von laetitiae am 22.04.2007, 17:57 Uhr

Selbstgekochtes einfrieren

Hallo!

Ich habe jetzt 2 Wochen nur Karotte gefüttert, will ab Morgen aber etwas Kartoffel dazugeben und dann einfrieren. Ich hab da mal gelesen, dass man Gemüse nicht einzeln einfrieren sollte. WARUM? Kann ich Kartoffel+Karotte einfreiren? Will sie in Eiswürfelbeutel füllen. WIE habt ihr den Brei in die Tüte gebracht???

Danke im Voraus
laetitiae

 
2 Antworten:

Ich hab so Eiswürfelbehälter...

Antwort von Jutta82 am 22.04.2007, 18:12 Uhr

und nur soviel gekocht, wie ich innerhalb einer Woche verfüttere.

Hab Zuchini+Kartoffel, oder Karotten+Kartoffel gemacht. Hat meinem Krümel viel besser geschmeckt als das Gläschenfutter. Bis er es sich wieder anders überlegt hat *fg*

Momentan mag er wieder lieber Gläschen... haben halt ihren eigenen Kopf *g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstgekochtes einfrieren

Antwort von Tadewi am 22.04.2007, 18:27 Uhr

Wie nicht einzeln einfrieren?
Ich habe immer in Schalen eingefroren.
Mir ists ein Rätsel wie man sich so einen abfummeln kann, um den Brei in die Beutel zu bekommen.:o)
Ich würde immer wieder die Dosen nehmen, weil ich sie einfach nur praktisch fand. Wenn man allerings nur wenig Platz hat wirds ein bissi knapp.

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.