Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von betty-buuh am 10.06.2007, 18:49 Uhr

mit obst anfangen statt gemüse?

hallo ihr, kann ich bei meinem kleinen auch mit obstgläschen anfangen. ich hab karotte schon probiert und da bekommt er mir verstopfung. seid 2 tagen bekommt er birneund die verträgt er ganz gut. danke für eure antworten schon mal
betty

 
7 Antworten:

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von MamaFranzi85 am 10.06.2007, 19:08 Uhr

Hallo. Also ich hab Anna auch öfters Mal Obst gegeben anfangs weil ihr Karotte nicht besonders gut geschmeckt hat. Hab dann auf Pastinaken gewechselt und das hat besser geklappt. Ob Obst als Startgläschen auf Dauer gut ist weis ich jetzt nicht , weil eigentlich gilt Obst ja doch eher als Nachtisch oder Zwischenmahlzeit und nicht als Hauptmahlzeit... Aber ich lass mich da auch gerne von anderen belehren.
Versuchs doch mal mit Pastinaken vielleicht verdaut er das besser, bzw. gibst du deinem Kleinen denn genug Flüssigkeit dazu?? Also Tee, Wasser??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von betty-buuh am 10.06.2007, 20:56 Uhr

flüssigkeit bekommt mein kleiner genug. ich wollt ihm heute auch mal zucchini geben aber die hat er ausgespuckt. er haßt auch fenchel. eine frage, ist pastinake sowas ähnliches wie fenchel?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von Mopelchen am 10.06.2007, 21:24 Uhr

Bei Lukas war es so, das er anfangs kein Gemüse gegessen hatte.
Er wollte ja seine Breilöffelchen, aber ich hab dann Obst gegeben.
Steht auch in dem Babyflüsterer so, den ich als Bibel hatte.Und das er dann mal Gemüse auc ist, habe ich einfach das Obst mit Gemüse gemischt.
Bis dann irgendwann nur noch Gemüse auf den Tisch kam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von mini+mami am 10.06.2007, 21:37 Uhr

Pastinake ist ein Wurzelgemüse und so ähnlich wie Karotte. Kannst auch mal Kürbis probieren! Es heißt bei uns ja, dass man mit Gemüse anfangen sollte. Wir hatten am we besuch aus Belgien und die fangen mit Obstbrei an. Die waren sehr verwundert, dass wir mit Gemüse angefangen haben. Es ist also überall anders...

lg mini+mami

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von MamaFranzi85 am 10.06.2007, 22:33 Uhr

Ja Pastinaken sind glaub ich weiße Rübe. Vom Geschmack her aber süßlicher wie Karotten... Ob sie allerdings leichter zu verdauen sind weiß ich nicht.
Und wenn du ihm etwas Gemüse gibst und anschließend dann noch Obstbrei. Also paar Löffel Gemüse und dann Obst. Wäre ja auch schon ein Anfang. Birne ist ja doch sehr verdauungsfördernd und gleicht das dann sicher aus...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von Hagarun am 11.06.2007, 8:52 Uhr

Hallo!

Ich mische Obst immer in den Möhrenbrei mit rein, wegen dem Vitamin C, damit das Eisen besser resorbiert wird. wenn du also birne und möhre mischst, hast du zwei fliegen mit einer klappe :-)

LG

Hagarun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mit obst anfangen statt gemüse?

Antwort von serena2006 am 11.06.2007, 11:05 Uhr

Hi,

also ICH würde nicht empfehlen mit Obst anzufangen,weil es sein kann,dass die Kinder dann das Gemüse verweigern. Obst ist ja süßer und süßes bevorzugen Kinder nunmal.

Und wegen der VitaminC-Zugabe: Gilt eigentlich nur bei Fleischbrei dann. Eisen ist ja hauptsächlich in Fleisch enthalten. Wichtig beim Brei ist ausserdem noch die Ölzugabe von 1 TL je Gläschen ,damit die fettlöschlichen Vitamine verwertet werden können.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.