Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von HighHeelDiva am 09.03.2007, 15:09 Uhr

Milchbrei mit Muttermilch??? Tipps?

Huhu, ich stille meine 6 Monate alte Tochter fast ausschliesslich, mittags gibts Gemüse, stille aber vorher und nachher noch... manchmal gibts auch noch Obst als Kompott... je nach dem....nun wäre mal meine Frage, ich möchte irgendwann mal den Abendbrei anfangen... kann ich den mit Muttermilch anrühren, wieviel brauch ich davon oder kann ich auch Folgemilch reinmachen? Ist die Sorte hier egal, ich hab nämlich noch Proben rumzuliegen, würde die alle machen und dann eine Sorte weitermachen... geht das denn?
Und wann fängt man mit den jeweiligen Breien an? Mittags machen wir jetzt schon 4 Wochen mit Gemüse... geht super und sie schleckert immer gut... aber halt nicht allzu viel, da ja noch gestillt wird... heisst ja BEIkost und nicht ERSATZkost... wann kann ich mal Abendbrei mit ihr probieren? Glaube der kommt als nächstes oder?
Danke schon mal!

 
4 Antworten:

Re: Milchbrei mit Muttermilch??? Tipps?

Antwort von Andrea80 am 09.03.2007, 16:21 Uhr

Den Abendbrei führt man normalerweise erst ein, wenn die Mittagsmahlzeit voll ersetzt ist! D.h. wenn das Kind mittags keine Flasche bzw. keine Mumi mehr bekommt. Für den Durst gibt man dann Wasser oder Tee. Du hast schon Recht, es heißt BEIkost und nicht ERSATZkost... aber trotzdem wird langsam jede Mahlzeit vollständig ersetzt! Eine Milchmahlzeit wird bis ca. zum 1. Geburtstag beibehalten, meistens ist das die Morgenmahlzeit. Zwischen dem 12. und 15. Lebensmonat sollten die Kinder ganz normal essen, also Brot, Obst, Gemüse, Fleisch usw. Ab dem 12. Lebensmonat kann man die Säuglingsmilch/Mumi dann auch durch Kuhmilch ersetzen.

Den Abendbrei, fallst du den mit Getreideflocken machst, kannst du mit Mumi anrühren, allerdings hab ich schon öfter gehört, dass das nicht gut funktioniert. Die meisten Stillmütter machen den Abendbrei mit Wasser und stillen hinterher. Oder sie nehmen PRE oder 1er-Milch zum anrühren. Es gibt ja auch diese Fertigbreie, wo schon Milch drin ist, davon halte ich aber nicht viel!

Prinzipiell könntest du die Proben verwenden. Aber ich würde den Abendbrei nicht jeden Tag mit ner anderen Probe machen, das könnte zu Verdauungsproblemen führen. Am Anfang würde ich bei einer Milchsorte bleiben! Unsere Tochter ist jetzt 8,5 Monate alt, sie bekommt immer noch Pre bzw. den Brei mit 1er angerührt. Ich fange jetzt langsam an, ihr die Proben zu geben, aber nicht jeden Tag, sondern max. 1x pro Woche eine Folgemilch-Probe!

Ach ja: in welcher Reihenfolge du die Mahlzeiten ersetzt, ist egal. Du kannst als nächstes auch nachmittags einen GOB einführen, z.B. Reisflocken mit Wasser angerührt und viel Obst dazu! Manche führen als erstes auch den Abendbrei ein!

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchbrei mit Muttermilch??? Tipps?

Antwort von serena2006 am 09.03.2007, 16:41 Uhr

hi,

hab dir mal was rausgesucht und bilde dir mal deine eigene meinung und entscheide dann was das beste für deine kleine ist.

http://www.nutrichild.de/artikeldetails.php?aid=683


hoffe ich konnte helfen und hinterlass LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchbrei mit Muttermilch??? Tipps?

Antwort von Andrea6 am 09.03.2007, 18:45 Uhr

Den Brei mit Muttermilch anzurühren ist doch mega-umständlich: erst abpumpen, dann anmischen und füttern - wozu soll das gut sein? Abgesehen davon wird sowas schnell flüssig: Muttermilch ist im Gegensatz zur Industrienahrung ein lebendiges Medium, die Enzyme verflüssigen den Brei im nullkommanix. Brei aus Kuhmilchproben brauchst Du als stillende Mutter natürlich auch nicht zu geben.
Einfach den Getreidebrei mit Wasser und ev. Obst anrühren und nachstillen: Milchbrei perfekt (im Bauch).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DANKE

Antwort von HighHeelDiva am 10.03.2007, 8:28 Uhr

Huhu,

daran hab ich ja gar nicht gedacht, das ist auch eine gute Idee, Reisflocken, Wasser, Obst und dann noch stillen, was ja eh immer gemacht wird nach der Mahlzeit...

Danke für die vielen Tipps!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.