Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 3 L Babys am 07.06.2006, 21:55 Uhr

Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Hallo,

Will jetzt mit Milch Getreide Brei anfangen Abends. Was nehmt ihr von welcher Firma und was sollte ich da kaufen? Oder was kann ich selber machen? Viele kaufen von Alnatura aber wir haben kein DM-Markt bei uns. Und sollte man auch immer 1 Woche zeit lassen bis zur nächsten neuen Sorte? Ach und ein bissche Obstbrei auch mit rein mischen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. So viele Fragen zu diesen Thema :-)

LG Jacqi

 
5 Antworten:

Re: Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Antwort von Schnullillulli am 07.06.2006, 22:26 Uhr

Hallo!Mein Sohn ist 7 Monate alt und bekommt abends Bananenbrei von Milupa.Hab auch schon andere Sorten ausprobiert auch von anderen Firmen.Aber Banane ist das erste was er bekommen hat und das schmeckt ihm am besten.Meine Hebamme hat mir gesagt, man soll Abends kein Obst mit reinmischen.Warum hab ich vergessen.Könnte mir vorstellen,daß es schwer im Magen liegt.Hoffe,ich konnte Dir helfen.Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Antwort von noahjaden am 08.06.2006, 9:25 Uhr

Ich würde nicht unbedingt diese "fertigbreie" empfehlen, wo nur noch Wasser eingemischt wird. Erstens ist da oft viel Zucker mit im SPiel und zweitens ist die darin enthaltene Folgemilch nicht immer unbedingt die beste.
Ich würde dir "Instant flocken" empfehlen z.B von milupa. Griess, Reisflocken, Dinkelflocken, haferflocken etc, da kann man gut auch mal abwechslung rein bringen. Die Flocken rührst du mit Pre oder 1er Milch an und tust etwas Obst (20-30 gramm) dazu-fertig. Finde ich allemal gesünder und leckerer als dieses ewige Fertigzeugs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Antwort von Elchkuh76 am 08.06.2006, 13:37 Uhr

Hallo,

ich nehme auch die Bio-Flocken von Milupa. Da gibt es mehrere Sorten in blauen Packungen. Das Rezept für den Milch-Abendbrei steht hinten drauf. Wir rühren mit Milumil 2 kristallzuckerfrei an. Du kannst aber auch Pre oder HA-Milch nehmen. Ich würde keine Vollmilch im ersten Lebensjahr nehmen - aber da gehen die Meinungen auseinander.

Du kannst die Flocken auch für den milchfreien Getreide-Obst-Brei am Nachmittag nehmen.

Ab und zu einen fertigen Milchbrei der nur mit Wasser angerührt wird, finde ich auch nicht schlimm. Es gibt ja zuckerfreie Sorten. Der Milupa Früchtebrei ist z.B. richtig lecker.

Viele liebe Grüße
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Antwort von seansmama am 08.06.2006, 21:17 Uhr

Im Ökoladen gibt es auch Getreidebreie, die auch nicht weiter mehr kosten, um 2,95 Euro. Die sind nicht so klebrig und viel gesünder. Obst gibt es bei uns früh und spät ohne Probleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Getreide-Brei, brauch ein paar Ratschläge

Antwort von seansmama am 08.06.2006, 21:18 Uhr

Oder Kölln-Flocken schmecken auch lecker! Gibt es bei Edeka oder Drogerie!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.