Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SKU am 07.05.2007, 16:12 Uhr

Mein Kind will nichts mehr essen?

Meine Tochter ist neuneinhalb Monate alt. Ich habe sie vor über einem Monat abgestillt. Seit drei Wochen will sie ihre Breie nicht mehr essen. Es gibt immer Theater und Gebrüll und ich habe bereits Angst, sie zu füttern! Bisher war das eigentlich kein Problem, sie hat jetzt aber auch an Gewicht verloren und bewegt sich nun auf der unteren Kurve. Sie war zwar schon immer zart, aber so dünn noch nie. Die ärztlichen Untersuchungen haben nichts ergeben, sie isst aber auch keine festere Kost, spielt eher damit. Was kann ich noch machen? Ich bin verzweifelt. Sie kommt tagsüber höchstens auf drei Mahlzeiten (zwei mal Flasche und Mittagsbrei). Ach ja, sie hat jetzt einen Zahn, der zweite folgt bald. Kann Appetitlosigkeit deswegen so lange dauern??? Meine Ärztin meinte, höchstens zwei Tage und ich soll nach dem Buch "Jedes Kind kann essen lernen" vorgehen. Wer hat noch Tipps für mich?

 
4 Antworten:

Habe einen besseren Buchtip für dich!

Antwort von Sphynxie am 07.05.2007, 16:16 Uhr

"Mein Kind will nicht essen" von Dr. Carlos Gonzalez... Deine KiA empfiehlt dann wohl auch "JEdes Kind kann schlafen lernen" ??? Tolle KiA hast du da... *ironieoff*

Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@sphynxie

Antwort von MichaelaPo am 08.05.2007, 13:37 Uhr

Hast Du DAS Buch wenigstens gelesen???
Ironienichtoff!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Kind will nichts mehr essen?

Antwort von MichaelaPo am 08.05.2007, 13:45 Uhr

Hallo SKU

also lesen kannst Du das buch ja mal.Ist sehr schoen geschrieben! Ich rate Dir folgendes: entspanne Dich erst mal selber: Dein kind merkt doch ganz genau, dass mama angespannt ist wenns ums Essen geht.
Mal kurz nachdenken was meine Kinder in dem Alter gegessen haben: morgens eine Milchflasche (gestillt), dann ein bisserl am Brot rumbeissen (oft mit Frischkaese), vormittags ein Obst (z.B. Apfelmus), mittags hab ich selbst gekocht, meine Mittlere wollte in dem Alter von unserem Essen essen , also durfte sie das (ungewuerzt), nachmittags obstbrei, abends wieder Brot. Versuche doch mal Fingerfood z.b. Reiwaffeln, gekochte Nudeln.
Nimm den Stress aus dem Essen und es wird wieder klappen. Oft schaut es weniger aus, als dass es ist.
Ja und Zaehne koennen schon dafuer sorgen, dass Kinder mal nicht soo gut essen,und dann kommt wieder eine Phase da fressen sie Dir die Haare vom Kopf. Schon mal mit Osanit und dentinox probiert???
Alles gute und viele Nerven und geduld!
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Kind will nichts mehr essen?

Antwort von krille am 08.05.2007, 14:24 Uhr

dentinox ist Gift!
Mit Osanit (homöopathisch) habe ich gute Erfahrungen gemacht, zusätzlich viel Zärtlichkeit und was zum Beißen.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.