Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Merci777 am 05.01.2007, 13:16 Uhr

mag nur abends milchbrei danach flasche??

unsre maus ist jetzt 19wochen anfangs aß sie gern mittags ihren ersten brei (karotte) danach noch flasche, bekam harten stuhlgang 8hatten arge pribleme) u ich setzte ab weil sie dann wieder lieber flasche trank...
abends aber hat sie ihr eigenes ritual :-) erfunden... sie trinkt nur wenig milch u dann habe ich einmal abendbrei angeboten u seit dem ist sie abends (18uhr) wie wild drauf!!!

ist es okay wenn ich ihr nur abens nach der flasche noch mal brei (milch oder abendbrei) anbiete. mit den "normalen glässchen" nöchte ich gern doch noch warten wegen dem stuhlgang denn das plagt sie ganz schön, denke die verdauung ist noch nicht breit zu, u wenn sie die flasche noch nimmt, wieso nicht warten!!!


was sagt ihr dazu??

kann ich ihr abends ohne bedenken ihren brei geben????

 
4 Antworten:

Ich frage mich, warum du kein anderes, nicht stopfendes

Antwort von buchs am 05.01.2007, 13:33 Uhr

Gemüse dann genommen hast. Dein Kind kommt total durcheinander und gut für den Magen ist es auch nicht.
außerdem muss sich die Verdauung auch erst an neue Nahrung gewöhnen und reagiet da mal mit Verstopfung.
Es ist auch besser mit gemüse anzufangen, weil es nicht süß ist. Wenn du mit Süßen Sachen beginnst und sich den Kind daran gewöhnt,kann es sein, das es die nicht süßen Lebensmittel niht so gut akzeptiert.
LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@buchs

Antwort von Merci777 am 05.01.2007, 18:11 Uhr

haben zuccini etc. genommen, was nicht stopfendes, hatten trotzdem arge probleme deshalb meine frage!!!
wie mir auch schon hier von frauen gesagt wurde müssen babys so und solange unbedingt milch trinken ute christ-söger mütterberatung revidierte dieses!

ein baby MUSS schon mal gar nichts würde ich sagen u wenn es ihm nicht gut tut lasse ich es einfach, oder????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mich mal einmisch...

Antwort von Bübchen_2006 am 05.01.2007, 21:02 Uhr

"ein baby MUSS schon mal gar nichts würde ich sagen u wenn es ihm nicht gut tut lasse ich es einfach, oder????"

Mit der Einstellung kannst du natürlich mit deinem Kind machen was du willst!

Ansonsten schliesse ich mich Buchs durchaus an. Einen völlig anderen Brei einzuführen statt einfach die Sorte Gemüse zu wechseln.... Und dass die Verdauung "anders" wird ist völlig logisch. Dein Kind ist noch sehr, sehr, sehr, klein für Beikost. Hast du Wunder erwartet? Das ist häufig der Punkt der gerne unter den Tisch gekehrt wird wenn gesagt wird "klar, wir haben ganz früh begonnen". Das das Kind harten Stuhl bekommt, gehört für einige einfach dazu - sonst würde man ja später damit anfangen, oder? Also, da du ja so scharf aufs Löffeln bist und nicht auf dein Kind schaust: was soll man dann raten?

Nix für ungut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@buchs & bübchen

Antwort von Merci777 am 07.01.2007, 10:21 Uhr

unsre maus löffelt gern u mag brei nur ihrer verdauung tuts nicht gut... immer die mütter die meinen genau nach vorschreibung u plan das kind zu ernähren etc. ute christ söger von der mütterberatung hier stimmte mir zu das man sich an die essensregeln halten solle wenns klappt u geht, wenn nicht u andere varianten dem kind zu gute kommen u man merkt es schadet nicht u ist besser, wieso denn nicht, denn schließlich ist man ja mutter, oder????

und da mein kind sehr klein ist weiß ich deshalb habe ich mit gläschen aufgehört u werde es erst später probieren wenn ich merke sie ist ganz u gar zu bereit.
ihr stuhlgang hat sich nicht nur verändert sie konnt nicht machen u hatte schmerzen, trotz öl ins gläschen (was man mir riet u zuccini etc)

ihren milchbrei oder getreidebrei am abend löffelt sie mit bedeisterung u verträgt ihn, also wieso nicht???

jedem das seine wollte mich nur mal zu äußern!!!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.