Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von baldmummy am 01.06.2007, 1:24 Uhr

hallo(sorry sooooo lang)

hab mehrere fragen aber dazu muss ich erstmal was erklären. mein eklein eist vorgestern 5 monate geworden und bekommt beikost. seit dem sie 3 monate ist. aber nicht schimpfen bitte. der doc sagte ich soll das machen weil sie ein totales speikind war.außerdem würde sie es spuckemäßig vertragen oder so hat er gesagt. nicht mal ar nahrung hat geholfen (sie bekommt die flasche) seit dem sie beikost bekommt speit sie kaum noch. also....
hab angefangen mit gemüse, dann obst und dann brei. mittlerweile bekommt sie vormittags manchmal was obst, mittags ein menü ab 4 monat und abends nen milchbrei oder sonen haferbrei ab 4 monat. doc meinte ich könne ruhig so früh wie möglich komplett auf beikost stellen also ohne milch.
1. frage ist es normal das sie knapp nen liter wasser tee oder saft am tag trinkt?
2. reicht es wenn sie morgens, nachmittags und nachts noch eine flasche milch bekommt mehr will sie nicht
3. kann ich ihr hin und wieder auch mal nen fruchtzwerg geben?
4. ab wann kann sie nachmittags auch nen brei bekommen?
5. kann sie doch noch nicht komplett füttern oder??
6. (hoff kann mir jemand weiterhelfen,) hatte ks. manchmal piekt es im bauch. kann das von der narbe sein oder sollte ich zum doc?
sorry aber bin erstmami und sehr unsicher... schwiemama redet zwar immer mit aber auf ihr wort leg ich nciht viel... sie wollt der kleinen schon kuhmilch geben und sagt ich bräuchte das wasser nicht mehr abkochen oder die flaschen auskochen was ich alles schwachsinn find. mach das alles. und die kuhmilch bekommt sie noch nicht... ist doch noch zu klein.
hoff könnt helfen danke
saskia

 
3 Antworten:

nachtrag

Antwort von baldmummy am 01.06.2007, 1:30 Uhr

falls ihr mal gucken wollt ;-)
www.mummy.milupa-webchen.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hallo(sorry sooooo lang)

Antwort von karl-diana am 01.06.2007, 8:09 Uhr

Also ich findes ja ein wenig viel Brei und auch sehr früh.
Aber egal, also ich würde mit noch einem Brei warten Mittags und Abends denke ich reicht erstmal.
Und in Fruchtzwerge ist soviel Zucker drin dann kann sie auch bald Cola trinken. Sorry aber ich kann es immer nicht verstehen in dem alter bekommen sie ihre Milch und irgendwan einen Mittagsbei(Gemüse Kartoffeln usw.)
3 Fläschen reichen ihr dasist ja auch gut da sie ja 2 Breimahlzeiten bekommt.
Kuhmilch nicht vor dem 1 Lj.
die ersten 6 Monate sollte man abgekochtes Wasser nehmen und die Fläschen auskochen oder sterilisieren.

Mit deiner Narbe habe ich keine Ahnung ich hatte keinen KS.

So viel erfolg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hallo(sorry sooooo lang)

Antwort von nurse am 01.06.2007, 9:21 Uhr

hallo,

also zu deinen fragen:
1. wegen der wassermenge würde ich lieber einen artz fragen, du bekommst hier bestimmt viele tipps, aber in solchen sachen rufe ich den kinderartz oder im krankenhaus an. das kann die nieren belasten und zuviel elektrolyte ausschwemmen (bin mir da aber nicht 100% sicher)

2. die drei milchflaschen würde ich schon noch beibehalten, wenn es mit dem spucken jetzt eh besser ist, mit 7-8monaten würde ich dann die nächste mahlzeit umstellen. du hast es jetzt ja sehr schnell gepackt mit der beikost(das ist keine kritik, ich verstehe ja deinen grund), aber ich würde jetzt ruhig mal viiiiiele wochen so weiter machen, die milch braucht sie!!!!

3. fruchtzwerg NEIN!!!! die kinder wissen ja eh nicht was es alles so leckeres gibt, das braucht sie nicht - im gegenteil das schadet ihr, auch wenn es viele mütter schon machen, es ist definitiv überflüssig! (keine kuhmilch im ersten jahr)

4. nachmittagsbrei - mit 7-8monaten

5. nein bitte nicht komplett füttern!!! flasche ist gaaaaanz wichtig!!!!!!!!!!

6. zu diesem punkt kann ich nicht viel sagen, habe dammschnitt und der zieht oder sticht auch noch manchmal (nach 8monaten), die tiefen nähte können schon oft lange zum verheilen brauchen, die entgültige narbenheilung ist erst mit 1jahr oder noch später abgeschlossen!!

so, mein beitrag würde jetzt leider auch etwas länger, aber ich hoffe ich konnte dir helfen.

liebe grüße
nurse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.