Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von feli74 am 30.03.2007, 19:33 Uhr

Getreideberei

Hallo,
mein Sohn ist jetzt fast 8 Monate alt (04.08.06) und ißt seinen Gemüsebrei/ Gemüse-Fleisch-Brei und den Milch-Getreide-Brei sehr gut und gerne.
Alles was mit Obst zu tun hat, lehnt er aber nach wie vor kategorisch ab. Er trinkt am Tag noch 470-510ml Milumil 2.(Ich gebe ihm aber sobald die Packung leer, wieder M 1 !)
Nun frage ich mich, ob es gesünder für ihn wäre, wenn ich den Getreide-Obst-Brei, den er ablehnt (selbstgemachten und diverse Gläschen) durch Gemüsebrei substituiere
, damit er nicht mehr so viel Milch bekommt, oder ob es egal ist.
Ich möchte noch betonen, er trinkt die Milch sehr gerne.
Was ist das Beste für ihn?
FÜr jeden Rat/ Erfahrungen wäre ich dankbar!
Liebe Grüße!

 
1 Antwort:

Re: Getreideberei

Antwort von MaryPoppins am 30.03.2007, 19:54 Uhr

Hallo,
also in dem Alter sind doch 2 Beikostmahlzeiten ok.

Ich würde da einfach noch weiter die Milch geben.
Kannst ja in ein paar Wochen es nochmal mit Obst versuchen oder eben als Nachmittagssnack ne Reiswaffel und dann einfach mal abwarten.


Unser Jüngster hat bis zu seinem 4. Geburtstag NUR Äpfel gegessen und kein anderes Obst!
Vielleicht findest du noch DAS Obst, das ihm dann schmeckt ;-)

Vielleicht mal ne Banane als Stückchen (Fingerfood). Muss ja nicht immer Brei sein ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.