Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ghostrider13 am 05.02.2007, 17:38 Uhr

Gemüsebrei ungewärmt?

Hallo,

unsere Tochter (6,5 Mon.) hat anfangs ihren Mittagsbrei ohne Probleme gegessen. Von einem auf den anderen Tag war es vorbei. Nach ca. 1 Woche Pause hab ich es nochmal versucht. Keine Chance.
Da sie Obstbrei einwandfrei ißt, habe ich ihr den Gemüsebrei auch mal stubenwarm gegeben. Und siehe da, das mag ist.

Ist dagegen etwas einzuwenden?

Danke!
Kerstin

 
2 Antworten:

Re: Gemüsebrei ungewärmt?

Antwort von Fröschlein Luisa am 05.02.2007, 21:26 Uhr

Nö, kannste ruhig machen. Vielleicht kommt ein Zähnchen? Da mögen die Kleinen lieber kalte (nicht aus dem Kühlschrank) Sachen als Warme.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gemüsebrei ungewärmt?

Antwort von Fine06 am 05.02.2007, 21:29 Uhr

Hallo,
natürlich nicht. Wenn er vorher gekocht wurde (bei selbstkochen)bzw. die Gläschen wurden ja schon gekocht und es sind keine Keime mehr vorhanden. Es gibt Kinder die trinken nur lauwarme Milch und ca.37 Grad Mamimilch ist ja auch nicht gerade heiß.Mach dir keinen Kopf:)
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.