Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kinderlose am 13.06.2006, 9:26 Uhr

füttere ich zuviel?

Morgens um sechs wird mein Sohn noch gestillt. Um 9 Uhr gibts von Alete einen Apfel Birne Milchbrei. Um 13 Uhr gibts ein Gemüsegläschen von Hipp und abends um 20.30 Uhr nochmal ein Gläschen mit Fleisch und hinterher noch STillen. Zwischendurch frischer Fencheltee.

Ist das zuviel? Er wiegt mit 7 einhalb Monaten fast 9 Kilo.

lg Kinderlose

 
5 Antworten:

Re: füttere ich zuviel?

Antwort von Pati1985 am 13.06.2006, 12:07 Uhr

Hallo,

wie groß ist er denn?

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: füttere ich zuviel?

Antwort von sandra+alina am 13.06.2006, 13:21 Uhr

Hallo!
Ich denke nicht das es zuviel ist.Meine Tochter ist auch so schwer. Sie würde es nie so lange von Mittags bis abends aushalten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: füttere ich zuviel?

Antwort von Mama 0305 am 13.06.2006, 13:31 Uhr

hi,
mein sohn ist auch so alt und wiegt 8,5kg! Also ich denke es ist auf keinen Fall zuviel!! Aber mein sohn würde auch nicht von 13-20.30Uhr ohne essen aushalten! ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: füttere ich zuviel?

Antwort von Bübchen_2006 am 13.06.2006, 21:36 Uhr

Zuviel ist das nicht. Die Zeitspanne 13 bis 20 Uhr ganz ohne essen finde ich auch etwas lang.... und: lass den Tee weg!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: füttere ich zuviel?

Antwort von Samira21 am 13.06.2006, 21:38 Uhr

wow,also mein keks würde es auch nicht solange ohne aushalten. er ist zwar noch nicht so viel brei aber stillen tun wir viel mehr... meiner wiegt mit 7,5monate auf jedenfall 9kg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.