Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ceres01 am 21.10.2006, 13:45 Uhr

@Fröschlein Luise; Hipp Milchbrei & Co

Hallo Fröschlein Luise,

bist Du da?
Du hast doch mal ein Praktikum bei Hipp gemacht und hast immer gute Tipps auf Lager! :o)

Wie ist denn Deine Meinung zu Hipp Milchbreien/Abendbreien (nicht die Gläschen)?
Würdest Du die empfehlen oder verwendest sie selber?

Ich möchte meiner Maus demnächst abends einen Milchbrei geben und bin mir ziemlich unsicher.
Die Gläschen von Hipp finde ich eindeutig die besten und meine Maus (7Monate) liebt sie auch.
Aber Brei? - Ich kenn irgendwie nur Mütter, die Milupabreie nehmen.

Die Hipp Babykekse finde ich zB total widerlich süß (Lena mag auch lieber ein Stück Banane oder gekochte Karotte *grins*)
Ist Hipp vielleicht nur bei Gläschen gut und bei Brei & Co net so?

Wie ist denn Deine Meinung?

Liebe Grüße
Ceres01

 
5 Antworten:

Re: @Fröschlein Luise; Hipp Milchbrei & Co

Antwort von Fröschlein Luisa am 21.10.2006, 14:44 Uhr

Hi Ceres,

Ich hab bei den Abendbreien fast immer die Getreideflocken von Hipp genommen. Da gibts z.B. Birchermüsli oder auch die allseits bewährten Reisflocken. Hin und wieder gabs auch mal die Gute-Nacht-Breie (Pulverform) von Hipp, aber die sind schon ziemlich süß, wie fast alle Fertigbreie (egal von welcher Marke) die man nur noch mit Wasser anrühren muss. Also mit 7 Monaten hab ich für Luisa hauptsächlich das Birchermüsli gemacht, mit Folgemilch angerührt und noch drei-vier Löffelchen Obst dazu, fertig ;-))))

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auch ne Frage an Dich, Fröschl.:-))

Antwort von EndlichMama am 21.10.2006, 15:17 Uhr

Hallo!

Als Hipp-Expertin muss ich Dich jetzt auch mal was fragen:-))
Hast Du auch die Milch von Hipp genommen?? wenn ja, welche und warst Du zufrieden??
Und wie war das bei Euch mit dem GOB? Hast Du da die fertigen Gläschen genommen oder selber angerührt??
Sorry, dass ich Dich so löchere:-)))

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch ne Frage an Dich, Fröschl.:-))

Antwort von Fröschlein Luisa am 21.10.2006, 15:41 Uhr

Nö, kein Problem, wenn ich helfen kann, mach ichs gern! Milch hab anfangs nicht von Hipp genommen, da Luisa seit Ihrer Geburt an ND hat (vom Papa vererbt) und da war die HA-Milch von Töpfer (Müller-Markt bzw. Apotheke) besser. Später nahm ich aber dann auch Hipp-Milch. Ich glaub es war die rosa Packung und ich war schon zufrieden damit. Irgendwann wollte Luisa aber keine normale Säuglingsmilch mehr trinken und für Kuhmilch war es auch noch ein bissl zu früh. Hab dann ne Zeitlang die Trinkmahlzeit von Hipp gegeben und von heute auf morgen wollte Luisa wieder normale Milch. Beim GOB hab ich mal so, mal so gegeben. Manchmal mit Birchermüsliflocken angerührt und manchmal die fertigen Gläschen. Leider ist (angeblich) in den fertigen Gläschen ein bissl zu wenig Getreide enthalten, da wir aber doch viel unterwegs waren war es mit Gläschen praktischer. Verhungert ist meine Kleine wirklich nicht, im Gegenteil! Und gesund ist sie auch ;-)))))

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich dank Dir...o.T.

Antwort von EndlichMama am 21.10.2006, 17:42 Uhr

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Fröschlein Luise; Hipp Milchbrei & Co

Antwort von Ceres01 am 21.10.2006, 20:18 Uhr

Vielen Dank Fröschlein!
...ich tendiere dann auch eher zu Grießbrei (nur die Getreide Flocken) mit Pre- oder Folgemilch.
Bin da ein bißchen öko und will meiner Maus nicht zu früh zu viel Süßes geben :o)))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.