Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tigi Mummy am 08.06.2006, 21:12 Uhr

Essensplan so okay ??

Mein Kleiner, mittlerweile 7 Monate alt, bekommt seit seiner 5. Lebenswoche Aptamil AR,da er einen starken Reflux hat.
Unser Plan derzeit:

- eventuell Nachts 180 - 230 ml
- 07 Uhr 230 ml
- 08 Uhr Mini Portion Getreide Obst Brei
- 10 Uhr 230 ml
- 13 Uhr Gläschen (Gemüse Fleischbrei)
- 16 Uhr Getreide Obst Brei (Ganze Portion)
- 19:30 Uhr ca. 180 - 230 ml

Sieht viel aus, muss aber dazu sagen, dass er trotz der AR Nahrung immer noch viel spuckt und deswegen öfter Hunger hat (wie vielleicht andere)
Besonders nach seiner ersten Flasche morgens, spuckt er ganz doll viel, deswegen nach ner Stunde die halbe Portion Getreide Obstbrei. Auch Getreide Obstbrei und Mittagsgläschen, spuckt er zum Teil wieder - manchmal mehr und manchmal weniger viel.

Was anderes zum Trinken (Tee/Wasser/Fruchtschorle) mag er noch gar nicht.

Sieht Euer Plan so ähnlich aus ? Würde mich, mal interessieren.

 
8 Antworten:

Huhu...zum Vergleich sieht es bei uns so aus:

Antwort von mamacamilla83 am 08.06.2006, 22:22 Uhr

7 Uhr: Schüssel Milchbrei
11 Uhr: etwas Obst soviel sie will
14 Uhr 1 1/2 Gläschen Menü und 1/2 Glas Obst
17 Uhr: 250 Gramm Obst-getreide-Brei
20 Uhr: Schüssel Milchbrei und etwas Obst

Meine Luna ist nun 8 Monate alt und ißt schon immer so gut.
Denke bitte dran das man Kinder nie vergleichen soll.
Viele liebe Grüße,Camilla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Huhu...zum Vergleich sieht es bei uns so aus:

Antwort von Julia26 am 09.06.2006, 6:50 Uhr

Hi!!
Mein Kleiner bekommt auch Aptamil AR. Bei ihm hat sich das spucken total gelegt. Hab zwischendurch wieder mal 1 Flascherl Milumil 1 probiert, aber da hatten wir 3 Stunden nur die "speiberei". Also bleib ich beim AR: Bei uns siehts so aus. Er ist 5 1/2 Monate alt.
6.30 Uhr 230 ml
11 Uhr 1 Glas Gemüsebrei 190g + paar Löffel Obst
15 Uhr 230 ml
19 Uhr 230 ml
22 Uhr 200 ml

Sieht fast gleich aus, als bei Dir. Aber ich hab eher bedenken, daß er mir zu viel bekommt. Vielleicht hast Du ja einen Tip, was ich verändern, bzw. welche neue Beikost ratsam wäre. Mit dem Abendbrei habe ich das Gefühl, das der ihn nicht richtig sättigt. Keine Ahnung wieso.
Wie groß und schwer ist dein Baby??
Lg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Essensplan so okay ??

Antwort von xsimone am 09.06.2006, 9:10 Uhr

Der Herrsteller hat doch auf der Packung Ernaehrungstabellen, die sind ein guter Richtwert.
Da wird meist auch geraten, ab wann man was *zufuettern* kann, ob Obst oder Gemuese.
Eine Seite von einer Kinderkrankenschwester find ich ganz nett, stimm aber auch nicht in allen Punkten mit ihr ueberein, z.B. wuerd ich keine Milch vor 1,5 J., da ich weis, meine vertragen das nicht.
http://de.geocities.com/elternschule/Startseite.htm
Schaum mal rein wenn du magst, geht nicht nur um Ernaehrung, sondern auch erste Hilfe und Krankheiten usw.
lg simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An Julia - nochmal wegen (AR)

Antwort von Tigi Mummy am 09.06.2006, 9:36 Uhr

Hallo Julia,

wie groß und wie schwer mein Kleiner ist, kann ich gar nicht genau sagen - ist bestimmt schon 4 Wochen her, als er das letzte mal gewogen wurde. Er ist aber eher ein bisschen zu leicht.

Ich denk nicht, dass Deiner zuviel bekommt. Ihr habt ja fast immer einen Abstand von 4 Stunden. Hast Du das Gefühl, dass Dein Kleiner zu schwer ist ?

Unserer spuckt trotz AR Nahrung immer noch teilweise schwallartig - aber natürlich nimmer soviel wie bei Aptamil 1.

Wie sieht es denn bei Euch mit Tee oder Wasser trinken aus - während dem Mittagessen ? Meiner mags nicht und wenn er doch mal 5 ml trinkt, spuckt er es aus, weil es ihm zu dünnflüssig ist.

Ich habe nach dem Mittagessen, den Getreide Obstbrei Nachmittags eingeführt. War mir irgendwie lieber als den Abendbrei einzuführen. Hatte a bissle Angst, dass er sich dann Nachts am Abendbrei beim spucken verschluckt.

Spuckt Eurer sein Mittagessen nicht ? Unserer spuckt auch festere Nahrung.

Würd mich freuen, wenn Du mir Deine Erfahrungen mitteilst.

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mamacamilla83

Antwort von muggi am 09.06.2006, 12:28 Uhr

hallo mamacamilla,
kriegt deine kleine gar keine milch mehr?
mein kleiner ist auch 8 monate alt und ich stille ihn noch abends, nachts und morgens. da er keine flasche trinkt, warte ich eben darauf bis er keine milch mehr will.
dachte allerdings dass er mit 8 monaten schon noch milch trinken soll *???*
vlg
muggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Essensplan so okay ??

Antwort von Jess6 am 09.06.2006, 12:46 Uhr

Hallo!

ich denke euer Plan ist okay, da er ja anscheinend öfter erbricht. Meine Tochter ist 10mon und ihr Plan sieht so aus:

Morgens GOB oder mal so´n Hipp "Guten Morgen Müsli" (milch und MIlchbrei verweigert sie) und denn noch ordentlich Tee
Mittags 190g GFB und ein halbes Glas Obst und noch Tee
Nachmittags halbes Glas Obst manchmal auch nichts, das bestimmt sie selber.
Abends Pomps Kindergrieß oder mal nen Milchbrei aus der Tüte wenn es schnell gehen muss (falls wir zu der Zeit mal im Garten sind gibts auch mal ein Abendbrei-Glas, aber eher selten)

LG Jessy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An Tiggi Mummy - nochmal wegen (AR)

Antwort von Julia26 am 09.06.2006, 18:53 Uhr

Hi!!
Nein, aber witzigerweise erbricht, bzw. spuckt er den Mittagsbrei nicht rauf. Ich gebe ihm danach immer sehr stark verdünnte HIPP Fruchtsäfte ab dem 4. Monat. Nur Wasser das funktioniert ab und zu. Meistens nachdem ich ihm ein paar Obstlöffel gegeben habe. Ich verstehs auch nicht, aber das behält er dann unten. Sicher manchmal kommt auch was rauf, aber nicht so extrem wie bei der Milch.
Ich finde auch, daß wir mit den Abständen super sind. Aber ich höre eben von vielen Seiten, daß er ja verdammt "gut" ausschaut. Tja, das wird schon weniger werden, wenn er krabbelt. Habe ja ein aktives Kerlchen! Er dreht sich seit gestern von alleine vom Rücken auf den Bauch!! ;-)

Wir sind uns sehr ähnlich. Bin nämlich auch der Meinung, daß ich zuerst den Nachmittagsbrei geben werde. Er mag es, hält auch 4 Stunden durch, und gesund ist es bestimmt auch!!? Hab grad Dinkelflocken zuhause. Aber im Internet lese ich dauernd, damit soll man bis zum 7. Monat warten. Wieso eigentlich?? Auf der Verpackung von Milupa steht drauf "nach dem 4. Monat"!

Was glaubst Du eigentlich, wann sich das legt mit der "Speiberei"?? Ist schon lästig.

Tja, ich wünsch Dir noch Alles Gute! Vielleicht hörn wir ja wieder voneinander!
Lg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An Julia - schon wieder ich !!

Antwort von Tigi Mummy am 09.06.2006, 21:04 Uhr

Hi nochmal !!

Mein Kinderarzt meinte, dass es gut ein Jahr dauern kann - bis sich die Spuckerei ganz legt. Und anscheinen wenn die Kinder aktiver werden (wie z.b. robben, krabbel, kriechen) wird das mit dem Spucken häufig wieder schlimmer.

Wenn an Deinem Bub a bissle "mehr dran ist", sei froh. Ich denk auch, dass sich das dann legt, wenn er krabbelt. Lieber a bissele mehr an einem Baby dran als zu wenig. Ich wär froh, wenn meiner bisschen mehr wiegen würde.

Heute war echt ein schlimmer Spucktag bei uns - haben 7 Pullis gebraucht - das ist ganz schön nervenaufreibend.

Naja - mein Kleiner kann ja nix dafür.

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.