Forum Babypflege
Forum Sandmännchen
Forum Fläschchen
Forum 2 unter 2
Forum Baby und Job
Forum Alleinerziehend
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Haushaltstipps
Der erste Brei - die Beikost Der erste Brei - die Beikost
von KesseLady am 01.03.2015, 23:05 Uhr zurück

Brei & Stuhlgang Frage

Hallöchen.

Wir haben nun auch mit Beikost angefangen,
mal hier bissel Kartoffeln zerdrückt und dann
mit Pastinaken weiter gemacht.
Da wurde der Stuhl dann schon fester als beim
nur stillen. Das ging gut jetzt 2Wochen.
Nun haben wir auf Kartoffelbrei umgestellt
und Sie hatte keinen Stuhlgang mehr,
aber auch kein Bauchweh, lediglich viel gepupst hat
Sie.
Haben jetzt den Brei komplett abgesetzt seit einem
Tag und nur gestillt, nun kommt wieder
Stuhlgang, flüssig wie immer.

Machen wir was falsch? Oder kann es tatsächlich sein
dass Sie alles verbraucht hatte die 2 Tage wie Sie kein
Stuhlgang hatte? Oder verwertet der Körper das anders?

Die Breie sind max 80g eher weniger
und nur mit Wasser, da ich gelesen und gehört habe,
dass solange gestillt wird, kein extra Öl benötigt wird.

Grüße

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*2 Antworten:

Re: Brei & Stuhlgang Frage

Antwort von Trini am 02.03.2015, 10:09 Uhr

Muttermilch ist nahezu ballaststoffrei.
Daher erzeugt sie auch relativ wenig Stuhl (oder aber ziemlich dünnen Stuhl, wenn der Darm noch nicht so gut aufkonzentrieren kann).

Solange das Kind keine Schmerzen zeigt, ist geformter Stuhl bei fester Nahrung aber völlig in Ordnung.
Nur Kartoffelbrei ist aber nicht so richtig sinnvoll, eigentlich steht beim "Mittagsbrei" ja das Gemüse im Vordergrund.

Trini

 

Re: Brei & Stuhlgang Frage

Antwort von lanti am 02.03.2015, 10:36 Uhr

Hallo,

ein voll gestilltes Kind kann x täglich oder auch nur einmal in 14 Tagen Stuhlgang haben - beides ist gleichermaßen ok.

Im Rahmen der Beikosteinführung wird der Stuhl fester als bei reiner Milchernährung, was ganz normal ist. Zudem muss ein Baby auch dann nicht täglich Stuhlgang haben. Alle 3 Tage wäre zB völlig in Ordnung.

Wichtig ist nur, dass das Kind keine Schmerzen oder einen harten Bauch bekommt. Dann sollte man ein Kümmel- oder Glycerinzäpfchen zum schonenden abführen geben (sparsam und im Notfall) und mit der Beikost einen Schritt zurück machen.

Kartoffeln sind ebenso wie Karotte stuhlfestigend. Daher würde ich jetzt mal Gemüsebrei wie zB Pastinake oder Zucchini anbieten - pur oder kombiniert mit Kartoffeln (allerdings im Verhältnis 2:1 sprich immer doppelt soviel Gemüse wie Kartoffeln).

Um die Verdauung zu unterstützen sollte man den Brei mit Kochwasser etwas flüssgier machen und 1 EL raffiniertes Rapsöl oder Beikostöl (dient auch der ausreichenden Versorgung mit Kalorien und wertvollen Fetten) zugeben - das ist jetzt noch kein Muss, bringt aber häufig die Verdauung in Schwung ;)

LG

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge

seltener stuhlgang vor breieinfuehrung, daher lieber noch warten? ??

Hallo, Ich weiß gar nicht so recht ob ich hier im richtigen Forum bin.. Mein Kind ist jetzt 5 Monate alt. Er kam 5 Wochen zu früh, ist daher eigentlich erst 4 Monate. Seit er 6 Wochen alt ist hat er alle 7 bis 16 Tage Stuhlgang. Ich weiß man soll nicht, aber oft gebe ich ...

2012er-Baby   08.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Durch Brei, Stuhlgang Probleme 😕

Halli Hallo &522; Ich hab mal eine frage an euch, mein Kleiner (5 Monate) bekommt jetzt seit 3 Wochen brei, er isst nur die Menüs da er die anfangs Breie mit nur Karotte nicht wollte und seit dem er nun brei bekommt hat er starke ...

Bluemchensandy   30.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Fester Stuhlgang seit Breieinführung

Hallo, mein Sohn ist seit 05.05.13 vier Monate alt. Wir haben letzten Donnerstag mit dem ersten Brei angefangen, sowie mit dem Kinderarzt abgesprochen. Wir bieten ihm Selbstgemachten Karottenmus an, welchen er auch schon fleißig isst. Seitdem hat er nun aber einen ...

SaSchmi1   13.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Breistart- zu fester Stuhlgang

Hallo zusammen, unser Kleiner ist 6 Monate alt und bekommt seit 2 Wochen seinen Mittagsbrei (erst eine Woche Karotte, 2. Woche Karotte+Kartoffel). Nun hat er etwas Probleme mit zu festem Stuhlgang. Was meint ihr, kann ich ihm quasi als nachtisch schon ein paar Löffelchen ...

shila2008   20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Stuhlgang nach ersten Breiversuchen

Hallo, seit 4 Tagen bekommt unsere Maus Brei, wir haben mit Möhre angefangen. Nun hatte er seitdem keinen Stuhlgang mehr und heute morgen drückt er ganz kräftig. Es kommt aber nix raus.... Habt ihr Tipps um das alles wieder weicher zu machen? Vielen Dank schon mal im ...

Sternschnuppe83   03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Breimenge und Stuhlgang

Hallo Ich habe bei meinem Baby fast 6 Mo mit Beikost angefangen. Nun wollte ich fragen wie lange es bei euch gedauert hat bis eure Babys die empfohlenen 190g gegessen haben? Mein Baby mag max 130g. Sind jetzt 3 Wochen dabei. Dann mit dem Stuhlgang wie oft sollte mein ...

binchen33   20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Stuhlgang Häufigkeit nach Breieinführung

Hallo, meine Tochter ist 6,5 Monate alt, wir haben jetzt die Mittagsmahlzeit nach langsamer Einführung durch den Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei ersetzt. Sie isst diesen mit Begeisterung und putzt fast immer ein 190 gr Gläschen weg. Meistens bekommt sie Pastinake, Möhren mag sie ...

caro2008   10.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stuhlgang, Brei
 

Zusammenhang Essensmenge und Häufigkeit des Stuhlgangs?

Wir hatten ja mit 5 Monaten den Beikoststart versucht und wegen Verstopfung wieder abgebrochen. Mit 6,5 Monaten haben wir wieder angefangen. Ca. 60 g Pastinake -> nach 6 Tagen fing er an zu drücken, hatte starke Blähungen und schlief noch schlechter als sonst; nach 9 Tagen ...

Häsle   27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stuhlgang
 

Probleme beim Stuhlgang, was tun?

Hallo, meine Zwillinge bekommen seit über 3 Wochen Brei (sie sind jetzt 6 1/2 Monate alt). Habe Kürbis, Pastinake, Fenchel, Zucchini und Süßkartoffel gegeben und sie essen locker 100g. Nur leider haben sie so extrem harten Stuhlgang, dass sie oft beim drücken weinen oder sogar ...

Nannilein   22.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stuhlgang
 

stuhlgang

Hallo mein sohn ist 5 Monate und wir haben vor zwei wochen mit dem brei angefangen. Seitdem hat er einen harten stuhlgang. Davor kackte er alle 2 tage und jetzt alle 4 tage und es kommt nur ganz wenig. Kann man einen brei geben, das es bisschen auflockernd oder etwas anderes ...

mami014   06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stuhlgang
Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht