Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von EndlichMama am 18.08.2006, 14:53 Uhr

Babydream-Gläschen?

Hallo!
Wollte mal horchen, wer Erfahrungen (gute wie schlechte) mit den Babydream-(Eigenmarke)Gläschen von Rossmann gemacht hat. Bitte teilt sie mir mit!!
Vielen lieben Dank

LG

 
5 Antworten:

Re: Babydream-Gläschen?

Antwort von Milena_Josephine am 18.08.2006, 21:44 Uhr

Ich koche den Mittagsbrei selber und habe nur Erfahrungen mit den Obstgläschen von Babydream und ich kann Dir sagen: weder mein Kind noch ich sind davon begeistert.Der Geschmack, die Farbe, die Konsestenz...wir sind bei Hipp hängengeblieben....zwar einiges teuerer aber ich bzw. wir finden es lohnt sich. So ein Unterschied!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Babydream-Gläschen?

Antwort von lali77 am 19.08.2006, 8:55 Uhr

Hallo,

also normalerweise füttern wir Hipp (80%) und Bebivita (20%).
Gestern habe ich aus reinem Interesse mal was von babydream mitgenommen. Also Lena schmeckt es und ich find es auch nicht schlecht.
Gut, es ist jetzt nur z.B. ein Fruchtanteil von 60% statt wie bei Hipp 97%, aber das finde ich nicht SO gravierend. Man kann ja schließlich immer mal wieder was anderes zwischendurch geben.

Ich denke, umgekommen ist noch KEIN Kind von diesen Gläschen ;-)
und manche Mamis können sich eben nicht ständig Hipp leisten!

LG Jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Na ja, nicht ALLE Gläschen...

Antwort von lali77 am 19.08.2006, 11:28 Uhr

Hatte vorhin den ersten Beitrag geschrieben.
Da hatte ich nur GOB und ein Menü gekostet. Das hat geschmeckt.

Heute dann habe ich die Obstgläser probiert und baaah...die schmecken ja alle zum k....!
Eklig!

Mein Mann hat eben schon rumgewettert, dass ich nicht wie immer Hipp gekauft habe. Jetzt steht der Kram hier rum und keinem schmeckt es.

Also den GOB gebe ich weiter, weil der war wirklich gut. ABer was ich mit den Obstgläschen mache, weiß ich nicht...!

Wollte das nur noch mal hinzufügen!
Das gib es aber auch bei alete, bebivita oder so, dass was nicht schmeckt.
Na ja, bei Hipp schmeckt eigentlich alles ;-)

LG Jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@lali77

Antwort von EndlichMama am 19.08.2006, 13:40 Uhr

Hallo Jenny,
welche Gläser hattest Du denn genau von Babydream, die Du empfehlen kannst? Und welche von Alete u Bebivita schmecken auch nicht?
Hatte gestern die Karotten von Babydream u fand sie im Gegensatz zu Hipp u Alete schon ziemlich eklig. Obwohl man von Alete ja auch nicht wirklich Gutes hier hört, wie siehst Du das?

Ach so, wollte noch fragen, ob Euer Ess-Rythmus gleich geblieben ist durch das Mittags-Gläschen? Meine Maus hat gerade zum ersten Mal ein ganzes Glas geschafft-bin ganz stolz:-)- und schlummert jetzt selig ihren Mittagsschlaf. Kann mir nur nicht vorstellen, dass die Sättigung so lang anhält wie bei der Flasche? Wie war das bei Euch?
Sorry, dass ich Dich so löchere, aber es ist alles so neu u aufregend mit Löffel:-)))

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@EndlichMama

Antwort von lali77 am 19.08.2006, 18:42 Uhr

Hallo,

sorry, bin jetzt erst wieder am PC.

Oh, SOVIELE Fragen :-))))
Wo fange ich denn an?!?!?!?

Also mir hat der Getreide-Obst-Brei ganz gut gefallen (von Babydream). Er ist "ab dem 6. Monat". Unsere Kleine ist schon knapp 9 Monate, aber oft isst sie noch Breie ab dem 6.Monat, weil die ab dem 8. schon gleich zuviele Stücken haben.
Aber egal. Er hat zwar geschmeckt, aber eigentlich nicht zu vergleichen mit den Breien von Hipp. Von Hipp haben wir sonst die Getreide-Obst-Breie, die sind wirklich gut!

Die Obstbreie von babydream kannst Du alle samt vergessen. Da schmeckt KEIN Baby raus, was es für eine Frucht ist. Die sind echt eklig.
Menüs haben wir auch noch ´ne kleine Menge hier zu stehen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die füttere. Gestern hatte ich noch was gemischt, darum kann ich Dir keine genauen Angaben hierzu machen. Aber nach den Versuchen heute, habe ich gar keine Lust die zu füttern.

Über Alete kann ich nichts negatives sagen. Hatten hin und wieder auch schon was von denen und das schmeckt gut. Wenn was mit den Breien wäre, dürften sie sie gar nicht verkaufen. Ich denke, die meinen hier immer alle das Unternehmen an sich und ihr Marketing und so, aber das wäre eine andere Geschichte.
Kann man aber füttern, finde ich. Lena isst gern die Obstportionen in den Plastebechern. Das Obst ist lecker, man schmeckt, was es ist und es ist praktisch für unterwegs.

ABer das fütterst Du ja alles noch gar nicht.

Weißt Du, ich denke, dass Du da nach dem Geschmack Deines Kindes und nach Eurem Geldbeutel gehen mußt.
Wenn Du Dir Hipp leisten kannst, kauf es!!!
Vom Inhalt und Geschmack ist es echt gut!

Wenn Du anfängst, was anderes zu füttern, kauf doch einfach von verschiedenen Firmen dieselben Sachen und probiere mal. Und was Dir dann am meisten zusagt, kaufst Du.

Wie schon geschrieben, kaufen wir zu 80% Hipp und 20% Bebivita. Letzteres ist ja eine Art "Tochterfirma" von Hipp. Denke, da kann man nix verkehrt machen. Klar ist da etwas mehr Wasser drin, aber hey, Flüssigkeit schadet den Kleinen nicht! Die brauchen sie.

Mal zum Essensrhythmus:

Also die Kleinen halten schon ganz gut durch mit den Gläschen, vorausgesetzt sie essen genug davon. Aber wenn Deine Süße heut schon ein Glas gegessen hat, wird sie ´ne Weile durchhalten.
Und wenn nicht, ist es auch egal. Dann gibst Du eben wieder was.
Das alles ist nicht nur für UNS neu, sondern auch für die Kleinen.
Und da kann es auch mal negative Erfahrungen geben. Also z.B. Zeiten, wo sie plötzlich keinen Brei mehr wollen oder so. Aber keine Angst, das hält nur kurze ZEit an. Mußt es immer wieder anbieten. Manchmal fühlen sie sich einfach nicht, oder Zahnen oder anderes. Aber dranbleiben und dann klappt das schon.
Der Rhythmus an sich änderte sich bei uns fast monatlich immer wieder ein bißchen.
Sie werden ja immer größer und dann hast Du nur noch wenige Mahlzeiten, fast alle mit Brei. Das pegelt sich dann meist auf bestimmte Zeiten ein.
Wobei das AUCH schwanken kann. Unsere isst mal um 11 Mittag und mal um 12, auch 12.30 hatten wir schon. Das muß man nicht überbewerten. Hauptsache, sie essen überhaupt ihre Mahlzeiten.
Aber da jetzt alles zu erklären, wäre sicher zu lang, schließlich bist Du ja gerade erst bei den Karotten :-)))!

So, hab ich jetzt alles beantwortet? Keine Ahnung. Frag mich einfach, wenn Du noch was wissen willst ok?!

Bis dann, LG und viel Spass beim Füttern!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.