Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von larissa am 18.08.2006, 8:05 Uhr

Abendbrei ohne Milch?

Meine Kleine (neun Monate) isst Mittags Gemüse und am Nachmittag Hirse mit Obst. Ansonsten stille ich. Jetzt möchte ich am Abend einen Brei einführen, aber keine Kuhmilch verwenden. Pre-Milch kommt mir auch komisch vor,weil ich doch stille.
Wie habe ihr das gemacht? Nochmal Flocken mit Obst oder mit Reismilch oder mit Mandelmilch oder doch mit Pre-Milch?
Larissa

 
3 Antworten:

Re: Abendbrei ohne Milch?

Antwort von Mandana am 18.08.2006, 12:18 Uhr

Huhu,

also es gibt auch Breie, die man mit Wasser anrührt, wo dann die Folgemilch schon drin ist (z.B. von Milupa, die gelben Packungen, ist aber sicher mindestens 1er Milch). Ansonsten kannst du ja vielleicht auch abgepumpte Milch dazu benutzen? War jetzt nur eine Idee :)

Der Abendbrei soll ja eigentlich mit irgendeiner Form von Milch gemacht werden. Reismilch und sowas kenne ich garnicht, würde ich aber auch nicht geben. Dann doch lieber Pre, da sind wenigstens babygerechte Vitamine usw. drin.

Liebe Grüße,

Mandana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei ohne Milch?

Antwort von Fröschlein Luisa am 18.08.2006, 16:15 Uhr

Hi Larissa *ggg*

Also, Reismilch solltest Du gar nicht benutzen. Das kann (muss nicht, kann aber) zu Mangelerscheinungen führen. Hat viel zu wenig Nährstoffe! Mandelmilch kenne ich pers. nicht. Das Problem den Abendbrei mit Mumi anzumachen ist das z.B. Hirse usw. gekocht werden soll, bzw. die Getreideflocken usw. mit ca. 50 Grad heißem Wasser angerührt werden muss. Mumi darf aber nicht auf 50 Grad erhitzt werden. Ich würde entweder Pre-milch benutzen, oder die fertigen Breie (kompl. mit Folgemilch (ist 2er Milch))! Mit neun Monaten kannst Du ruhig schonmal Fläschchenmilch für den Brei benutzen. Kuhmilch währe auch kein Problem mehr wenn keine Allergiegefahr besteht, aber Anfangs nur mit Wasser verdünnt.

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei ohne Milch?

Antwort von trisha0570 am 18.08.2006, 19:40 Uhr

Ich habe meiner Tochter fertigen HA-Brei gegeben. Der wird mit Wasser angerührt. Obwohl der ziemlich bitter ist, hat sie ihn gerne gegessen. Man kann aber auch andere Breie mit HA-Milch anrühren. Aber meistens ist in den Fertigbreien ja Zucker drin - das wollte ich vermeiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.