Bücherforum

Bücherforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von katrin&leo am 15.11.2004, 21:51 Uhr

ne Frage im Auftrag meiner Mama:

sie hat neulich von einem Buch gehört, es wurde in einem Vortrag zitiert, aber ihr fällt der Titel absolut nicht mehr ein. Es ist Tagebuchmäßig geschrieben aus der Sicht eines Embryo. SOll relativ lustig und süß sein, aber kein Happy End nehmen(Abtreibung?).
Kennt jemand das Buch und verrät uns den Titel?

 
3 Antworten:

Re: ne Frage im Auftrag meiner Mama:

Antwort von NICOLE02 am 16.11.2004, 8:34 Uhr

Hallo Katrin,

vielleicht meinst du das Buch
"Hallo hier bin ich"
von Willy Breinholst.
Das bekommst du für 5,90 Euro bei Amazon.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ne Frage im Auftrag meiner Mama:

Antwort von sweet am 17.11.2004, 20:13 Uhr

Hallo hier bin ich - hat schon ein
Happy-End - die Geburt nämlich -
nur der Embryo findet das nicht so lustig.
lg
Sweety

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ne Frage im Auftrag meiner Mama:

Antwort von MiniMama am 19.11.2004, 14:40 Uhr

hmmm, also ohne Happy-End fällt mir nur eins ein, das handelt allerdings nicht von einem Embryo sondern von einem neugeborenen Engelchen, das nur wenige Tage auf unserer Welt verbringt....
Ist wirklich wunderbar geschrieben, wenn's auch auf die Tränendrüse drückt.
Titel: "George. Seelentrost von einem kleinen Engel auf Erden."
Autor: James Jennings

Grüße
MiniMama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.