Bücherforum

Bücherforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schlumpie am 17.08.2004, 13:55 Uhr

Ich lese gerade von Arnold Zweig

"Das Beil von Wandsbek"

Arnold Zweig war ein Freund von Siegfried Freud, er ist aber nicht mit Stefan Zweig verwand. Er hat sehr viele Bücher und Bühnenstücke geschrieben.
Super gutes Buch. Ich mag zwar keine Bücher die von der Nazi-Zeit handeln, aber das ist mal eine Ausnahme. Vorallendingen, ich wohne in Hamburg, kennt man viele Straße von denen gesprochen wird.

Hat das Buch schon jemand zufällig gelesen?

Gruß Schlumpie

 
1 Antwort:

Re: Ich lese gerade von Arnold Zweig

Antwort von Sigrunn am 21.09.2004, 14:14 Uhr

Hallo! Zuerst muss ich gestehen, dass ich erst zu Seite 134 gekommen bin. Ich besuche z.Zt. ein Germanistik-Seminar über Exilliteratur bei der Universität in Oslo, wo das Buch Pensum ist. Als Norwegerin finde ich die Sprache in diesem Buch etwas schwer zu lesen, aber das Thema interessiert mich; wie die verschiedenen Personen sich entwickeln und das historisch/politische Umfeld der Geschichte. Norwegen wurde ja 1940 von dt Truppen besetzt, und viele Norweger haben heute noch ein Problem damit. Mich beschäftigt, wie Hitler ein Volk wie das Deutsche so verführen und diese Katastrofe über Europa bringen konnte. Ich lebte vom 1956 - 1960 in Deutschland (Karlsruhe) und lernte die Menschen und die Sprache zu lieben. Ein Zugang zu der dt Literatur zu haben, hat mir viel Freude gebracht.
Es würde mich freuen, von anderen Lesern dieses Buches zu hören.
MfG
Sigrunn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.