Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Xxmiss91xX am 09.03.2021, 19:14 Uhr

Schilddrüse

Hallo an alle

Ich habe schon ein gesundes Kind, 8 Jahre alt. Vor der Geburt hatte ich nie Schwierigkeiten mit der Schilddrüse. Nach der Geburt änderte sich das und nun nehme ich seit 8 Jahren Euthyrox 100.
Ich habe jetzt schon so oft gelesen, dass ein Schilddrüsenproblem eine Fehlgeburt hervorrufen kann.
Nun habe ich mich gefragt, muss ich denn auf etwas aufpassen?eigentlich arbeitet meine Schilddrüse ja jetzt wieder normal durch die Tabletten?

Liebe Grüße

 
6 Antworten:

Re: Schilddrüse

Antwort von Lottchen1983 am 09.03.2021, 20:07 Uhr

Ich habe zwei komplikationslose Schwangerschaften trotz autoimmunerkrankung der Schilddrüse.

Wichtig ist die Schilddrüsenwerte regelmäßig in der Schwangerschaft kontrollieren zu lassen und die Dosierung der Tabletten Anzupassen.

In beiden Schwangerschaften hatte ich einen deutlich erhöhten Bedarf
An Schilddrüsenhirmoben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüse

Antwort von Tessi0802 am 10.03.2021, 9:50 Uhr

Vor allem zum schwanger werden ist ein TSH Wert von ca 1 oder darunter wichtig. Höhere Werte können das schwanger werden (und vermutlich auch bleiben) erschweren, daher darauf achten, medikamentös gut eingestellt zu sein..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüse

Antwort von Ivanaaa am 10.03.2021, 12:24 Uhr

Hi
Ich habe auch seit ein und halb Jahr hashimoto und nehme Mo-Fr L-txirohin 75 und Sa-So 50 mg.Meine Frauenärztin meinte dass TSH wert von 2,0,denn ich habe,völlig in Ordnung für geplante Schwangerschaft wäre,doch meine Endokrinologe sagte ich soll zu Ihr kommen sobald ich erfahre dass ich schwanger bin,um Dosis zu erhöhen und anpassen.Da ich Angst habe,dass mit schwanger werden vielleicht nicht passen wird,habe ich selber die Dosis erhöht,bzw.auch am Wochenende nehme ich 75mg.
P.s.Meine gute Freundin hat auch Hashimoto und 2 Kinder problemlos bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüse

Antwort von Xxmiss91xX am 10.03.2021, 13:07 Uhr

Hallo,

Also mein Wert liegt bei 1,4, das müsste dann ok sein? Meine Dosis ist ja schon ziemlich hoch bei 100 euthyrox.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüse

Antwort von sunshine59 am 10.03.2021, 13:12 Uhr

Das ist so nicht richtig. ft3 und ft4 zusammen mit dem tsh-wert ergeben den richtigen Wert. TSH einzeln betrachtet reicht nicht.
Ich bin mit 38 Jahren mit bereinigten TSH-Wert von 2,8 innerhalb von 4 Zyklen (á 28-32 Tagen) schwanger geworden.
Ich nehme seit über 10 Jahren L-Thyroxin 75mg. In der Schwangerschaft musste ich meine Tabletten nicht anpassen. Der Wert schwangte nur minimal hoch und runter. Eher runter.
Dein TSH-Wert von 1 und kleiner muss nicht für jede Frau zutreffen (nicht in Stein gemeiselt)!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schilddrüse

Antwort von Ruto am 12.03.2021, 9:34 Uhr

Ich war vor der Schwangerschaft bei der L-Thyrox 100, eingestellt auf TSH 1 (+/-). War damals schon ca ein Jahr stabil eingestellt, meine Hashimoto ausgebrannt.
Ziemlich zu Beginn der Schwangerschaft war ich schon übermäßig müde, der TSH Test in SSW 6 (!) zeigte auch einen gesteigerten Bedarf an, glaube ich hatte damals 2,5. Habe dann in Rücksprache mit dem Internisten auf L-Thyrox 125 erhöht, was dann ein Volltreffer war, weil der TSH für den gesamten Rest der Schwangerschaft (wurde regelmäßig getestet) auf etwa 1,2-1,5 sank.
Erst nach der Schwangerschaft ging es wieder rund, die Hashimoto ist seitdem wieder aktiv (üblich für Autoimmunerkrankungen). Aber mein Baby ist kerngesund und mittlerweile 8 Monate alt.

Es ist absolut üblich, dass der Bedarf an Thyroxin gleich am Anfang steigt, manche Ärzte erhöhen sogar ohne Test um 25 Mikrogramm. Würde trotzdem einfach testen lassen, in der kurzen Zeit kann nicht allzu viel passieren und überdosiert dürfte ja auch nicht gut sein. Warte damit aber nicht allzu lange. Sobald du einen positiven Schwangerschaftstest hast, würde ich direkt in der Praxis bescheid geben, die sonst für deine SD zuständig ist. Alternativ kannst du auch schon vorab fragen, wie die vorgehen, wann sie testen oder erhöhen wollen, etc. Ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt hast du SD bedingt nur dann, wenn du nicht richtig eingestellt bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Bitte noch ein Baby

Kinderwunsch und Schilddrüsenunterfunktion

Hallo, wir basteln seit einem guten Jahr an Kind Nr. 2. Da sich keine Schwangerschaft einstellen bzw. halten will, habe ich weiterführende Diagnostik über meine FÄ machen lassen. Anfang der Woche habe ich erfahren, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe (es wurde ...

von Anja1712 02.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüsenunterfunktion oder sogar Hashimoto?

Hallo Es ist mal wieder soweit und wir basteln gerade an Schatz Nummer 2. Also war ich beim Endokrinologen um meine Werte zu kontrollieren. TSH war bei 5.41 t3 bei 3.4 und t4 bei 1.1. Nehme jetzt 50 L Throxin. Hatte bereits bei unserem 1. Kinderwunsch Probleme mit der ...

von Ani1661 14.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Insulinresistenz, Schilddrüsenunterfunktion und PCO

Nabend!Wir haben schon zwei wunderbare Kinder, aber möchten gerne in zwei, drei Jahren an Wunder Nr. 3 basteln. Vor zwei Monaten habe ich die Ergebnisse bekommen, das ich Insulinresistenz, Schilddrüsenunterfunktion und PCO habe. . Nehme ...

von Cookie86 21.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüse

Hallo Mädels! Ich habe gestern die Werte meines Hormonstatus bekommen. Der TSH-Wert lag bei 2,89, also zu hoch für einen Kinderwunsch. Bekomme nun L-Thyroxin, erstmal 25 ug und in 6 Wochen dann wieder zur Blutabnahme. Nun frag ich mich ob die leichte Unterfunktion einfach ...

von dawn 05.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüsenunterfunktion

Hallo ihr Lieben Habe Gestern von meiner Frauenärztin erfahren,das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe.habe einen Wert von 2,8. Zu hoch für ein Kinderwunsch.Nehme seit Heute Tabletten dafür.Hoffe es dauert nicht so lange bis ich die ...

von Cookie86 14.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüsenunterfunktion und Fencheltee

Hallo an alle, also, nach der Geburt meines Sohnes habe ich aufgrund seiner Koliken angefangen Fenchel-Kümmel-Anis-Tee zu trinken. 8-9 Monate später hatte ich einen Darmverschluss, wurde operiert und trinke also weiterhin besagten Fencheltee. 1-2Liter pro Tag. Nun möchten wir ...

von maja3107 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

schilddrüsen link

hier könnt mal lesen, von wegen 2,75 sei normal, um schwanger zu werden. 2,5 ist maximum für eine frau die nicht schwanger werden ...

von xpowergirlx1111 06.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüse ????

Hallo ihr Lieben, Wo kann man die schilddrüse untersuchen lassen. Braucht man, unbedingt eine Überweisung. Ich war beim, Hausarzt schon aber die haben bei mir kleine blutwerte entnommen, aber keine große Blutwerte entnommen. Mein Hausarzt untersucht mich nicht ...

von mausi208 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

leichte Schilddrüsen überfunktion, schwanger werden?

Hallo Ihr , wir versuchen ein Baby zu machen. leider hatte ich nach meiner letzten Schwangerschaft probleme mit der schilddrüse aber es war dann wieder gut. jetzt habe ich wieder eine leichte überfunktion. Mein HA meinte noch nichts zu unternehmen aber fragt eine ...

von vaianabella 14.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Schilddrüsenwerte top! Jetzt kann`s hoffentlich bald losgehen!

Habe gerede meinen aktuellen TSH-Wert vom Arzt bekommen: 1,48! Für eine Schwangerschaft unter Hashimoto (Schilddrüsenunterfunktion) soll der Wert zwischen 1 und 2 liegen. Also perfekt! Dann muss es ja bald mal klappen!

von LittleM 20.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.