Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cancer1978 am 06.02.2006, 13:15 Uhr

Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Hallo Mädels???

 
8 Antworten:

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Cancer1978 am 06.02.2006, 13:17 Uhr

Sorry hab die Nachricht zu früh abgeschickt. Zur Frage oben: Ich stelle das nämlich seit meinem Kaiserschnitt 10.02.2005 nichtmehr fest.
Gruß Cancer1978

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von kerstin001 am 06.02.2006, 13:18 Uhr

Gute Frage, das Problem habe ich auch....warten wir mal auf Antwort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Mamarina am 06.02.2006, 13:22 Uhr

Wie sieht denn der CS dann aus? Trotzdem glasklar? Oder klumpig, oder gar nicht? Ich denke, der muß nich unbedingt Fäden ziehen, aber auf jeden Fall so ne kleistrige Konsistenz haben. Und ganz klar sein...das Fäden ziehen ist glaub ein ziemlich dehnbarer Begriff...

Habt Ihr schon wieder Euren Mens? Ich hatte sie lange nich...

Liebe Grüße,

Marina mit Luca und Nino

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von kerstin001 am 06.02.2006, 13:24 Uhr

Wieso hatteste lange deine mens net??? Ich habe sie mal mehr mal weniger regelmässig, kann meinen Zyklus aber mit Mönchspfeffer etwas beeinflussen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Cancer1978 am 06.02.2006, 13:45 Uhr

Der Ausfluß ist klasklar. Mein Sohn Niklas kam am 10.02.2005 auf die Welt und am 2. April hatte ich meine erste Periode wieder. Wenn ich meinen ES habe habe ich Unterleibschmerzen. Also denke ich mal auch das ich einen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Cancer1978 am 06.02.2006, 13:55 Uhr

Meine Mens habe ich immer regelmäßig zw 28 und 30 Tage. Und laut meiner FA ist auch alles in bester Ordnung. Es macht mich halt etwas nervös, da ich vor der Geburt vom Sohnemann es so gut wie immer gemerkt dabe das Ausfluß da ist. Vielleicht kann es auch mit der Verhütung mit den Kondomen in zusammenhang stehen, das ich sie nicht vertrage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Mamarina am 06.02.2006, 18:29 Uhr

Ich hatte meine Mens bei meinem ersten Sohn nach 11 Monaten das erste Mal (und das nicht mal so richtig!) und dann war ich auch schon wieder mit dem zweiten Sohnemann schwanger!

Und nach der zweiten Geburt? Na, ich denke Mal, so nach 14 Monaten oder so...jedenfalls hab ich sie noch nach meiner Schwester bekommen, die 8 Monate nach mir entbunden hat. Und die bekam sie nach 6 Monaten wieder...

Hab da Glück...aber wußte nicht, wie das in aller Regel bei anderen ist...

Übrigens kann ich mir echt gut vorstellen, daß das an den Kondomen liegen kann. Das bringt bei mir auch immer das gesamte Gleichgewicht durcheinander!

Liebe Grüße,

Marina mit Luca und Nino

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß der Ausfluß wärend dem ES Fäden ziehen??

Antwort von Cancer1978 am 06.02.2006, 19:52 Uhr

Ich wußte auch von anderen das die ewig auf ihre Mens nach der Entbindung gewartet haben. Meine FA war auch ganz überrascht das ich sie schon hatte.

Ich denke das mit den Kondomen ist garnet so verkehrt. Ich denke echt die bringen meine ganze Flora durcheinander.

Liebe Grüße Ivonne und Niklas

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.