Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mikaakim am 30.01.2018, 21:21 Uhr

Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Hallo,

ich gehöre leider zu den wenigen Frauen, die eine Uterusruptur erlitten haben. Bei mir war die Ruptur schwer und es war sehr ernst. Letztlich ist alles gut gegangen, auch wenn mich die Ereignisse noch immer mitnehmen. Es war das schlimmste Ereignis, das mir widerfahren ist...
Weder der operierende Arzt noch weitere Ärzte haben mir von einer weiteren schwangerschaft abgeraten. Es muss eben nur einige Zeit vergangen sein (mindestens zwei jahre) und es muss wieder ein kaiserschnitt gemacht werden (einige Zeit vor dem termin).
Dennoch habe ich Angst und suche nach Frauen, die diesen Schritt vielleicht gewagt haben.

Viele Grüße

 
5 Antworten:

Re: Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Antwort von Annaleinchen89 am 31.01.2018, 9:00 Uhr

Darf ich fragen wie dir das passiert ist?
Meine Gebärmutter ist auch gerissen bei einer von zwei Ausscharbungen die ich nach dem Kaiserschnitt noch brauchte(vor fast sieben Jahren). Also mir hat niemand von einer erneuten SS abgeraten, mein Gyn sagte genau wie deiner nur, dass es wahrscheinlich dann wieder ein Kaiserschnitt sein muss. Wir sind seit fast zwei Jahren in Kinderwunschbehandlung und da hat auch niemand was zu der Sache gesagt und das obwohl wir uns ja immer sogar zwei einsetzen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Antwort von ichwarsnicht am 31.01.2018, 11:39 Uhr

Hm, das finde ich ein ganz schwierges Thema. Meine Freundin hatte eine schwere Uterusruptur, sie ist an drei Stellen gerissen. Leider hat sie dabei ihr Kind verloren..Im Anschluss daran hat sie noch drei gesunde Kinder bekommen.
Ihr letztes Kind hat sie wieder zum Ende der Schwangerschaft verloren,die Plazenta ist gerissen. Es liegt die Vermutung nahe,dass sich die Plazenta an einen der Risse gesetzt hat und naja...
Aber dass es ein Risiko ist,weisst du ja. Ist halt echt eine schwierige Entscheidung
Wenn die Ärzte sagen, dass es ganz gut aussieht und du tatsächlich relativ zeitig einen KS machen lässt( bei ihr waren die Todgeburten zwischen der 34.SSW und 37.SSW), dann müsste es klappen.
Ich drück dir ganz doll die Daumen,dass alles so klappt wie ihr es euch wünscht.
LG

PS: Ich wollte dich jetzt nicht erschrecken, denn dreimal ist es auch gutgegangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Antwort von nita83 am 31.01.2018, 20:12 Uhr

Hallo ich denke das kommt ganz auf die ruptur an wie sie gerissen ist und wie groß diese Risse waren.
Klar ein früher ks ist dann setzt und du musst dich mit Gedanken anfreunden evtl.sogar ein frühchen zu bekommen.
Ich hab nur eine fast ruptur gehabt und auch bei mir wäre ein ks bei 37+0 letzter Termin oder halt früher.und man würde diesmal die ständigen vorzeitigen wehen unterbinden.
Alles in allem nicht ohne aber überschaubar.
LG nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Antwort von mikaakim am 31.01.2018, 22:36 Uhr

Hallo.

Danke für die Rückmeldungen.
Bei mir war die Ruptur schon sehr schwer. Ich habe sehr, sehr viel Blut verloren und musste viele Transfusionen bekommen. Zur Ruptur kam es erst als die Wehen schon losgegangen sind und sehr stark waren. Das heißt, die Gebärmutter stand zu dieser Zeit unter extremster Belastung (der mm war schon ganz offen etc.) . Vorzeitige wehen hatte ich in der Schwangerschaft nicht (leider aber ein Problem mit dem Gebärmutterhalshals, der sich verkürzt hat).
@Annaleinchen89: Hat das deine Frage beantwortet? Ich hätte dir gerne eine private Nachricht geschrieben, aber ich wusste nicht wie das geht. Wie ist es bei dir genau zu Ruptur gekommen und hast du es bei deinen jetzigen Ärzten auch angesprochen? Wissen sie also Davon?

@ichwardasnicht: danke für deine Nachricht. Ich bin sehr froh über solche berichte. Darf ich fragen, ob die Ruptur bei deiner Freundin bei der ersten schwangerschaft geschehen ist?

Ich bin mit darüber bewusst, dass eine ruptur nicht zu unterschätzen ist. Nach der ersten vorsorgeuntersuchung (ca. ein halbes Jahr nach der Geburt) sah die gebärmutter beim Ultraschall laut meiner Gynäkologin gut aus. Ich weiß natürlich, dass man so nichts über die dicke der Narben etc erfährt. Sie sagte mir aber, dass sie mit bestimmten Vorkehrungen und bei einer engen Kontrolle kein Problem sieht bzw. sie mir nicht abraten würde. Die gleiche Aussage hat mir der operierende Arzt damals gegeben sowie eine weitere Ärztin im Krankenhaus kurz nach der geburt. Dabei habe ich immer gesagt, dass ich unter keinen Umständen ein großes Risiko für mich und das Kind eingehen will. Ich nehme das alles dennoch sehr ernst und habe oft angst. Inzwischen sind ca. 1,5 Jahre vergangen. Ich hoffe, dass sich der Zustand der Gebärmutter weiter verbessert hat bzw, sie sich weiter regenerieren konnte...

@nita83: danke auch für deine Nachricht. Ich weiß nur, dass der riss sehr lang war... Ich habe aber den op-bericht und den habe ich bereits meiner Gynäkologin gezeigt. Bist du gerade schwanger bzw, planst du es gerade? Welche Rolle spielt hier, dass du fast eine ruptur hattest? Gab es auch Ärzte, die dir davon abrieten?

Viele Grüße und danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneute Schwangerschaft nach Uterusruptur

Antwort von nita83 am 01.02.2018, 16:54 Uhr

Hallo es wäre gut zu wissen ob die ruptur glatt also quasi nur 1 riss war oder ob es in t- Form oder sogar noch fransiger gerissen ist.
Hier spielt es soweit ne Rolle das wir 1 Jahr Zwangspause einlegen mussten und ein ks spätestens bei 37+0 erfolgt und wie gesagt die wehen ruhig gestellt werden.
Abgeraten hat niemand nur 5 Kinder sollte ich nicht mehr kriegen.
Ich würde dir auf jeden Fall zu einer Gebärmutter Spiegelung raten bevor du wieder ss wirst da kann man die Narben beurteilen.
LG nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Bitte noch ein Baby

Schwangerschaftstest 2ter Kinderwunsch

Guten Tag, ich bin so verunsichert, ich habe seit 3 Monaten kurz vor der Periode deutlich posetive sstest. Aber immer bekomme ich fast pünklich meine Regel. Ich habe das abklären lassen vom Arzt, bisher wurde mir 1 mal Blut abgenommen der hcg wert lag bei 1,6. Nun sagt er das ...

von Jasmin1106 28.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaftstest

Huhu ihr lieben. Bin heute den zweiten Tag überfällig und habe seit einer Woche so schmerzen. Es begann anfangs mit einem starken ziehen im Unterleib und seit vier Tagen habe ich das Gefühl das meine Regel kommt. Hab total den Druck auf dem Bauch und laufe ständig aufs Klo ...

von Caro_giulia 25.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

vorbereitung auf weitere schwangerschaft

hi..wir planen das dritte kind. der große wird im mai 7 und der kleine ende sept 4. wir möchten im märz/april starten, wenn meine Nuvaringe aufgebraucht sind. was empfehlt ihr als medikamente zur vorbereitung? ich werde im mai 38 mein mann 39...gibt es da überhaupt was? ich ...

von mellomania 07.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft vielleicht nicht intakt?

Hallo zusammen und allen frohe Weihnachten! Ich bin gerade total neben der Spur. Heute ist ES +14 (nach Ovulationstest und Temperaturkurven-App) und ich habe gestern Abend (ES+13) einen (nein, zwei) 10er SST gemacht, der schwach positiv waren (beide). Heute Morgen ...

von Glücksfee 24.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Wer hat Erfahrung mit dem Schwangerschaftstest Clearblue Digital

Hallo zusammen, mein Mann und ich versuchen seit 1,5 Jahre schwanger zu werden. Meine Frage ich bin seit 8 Tagen überfällig mit der Periode. Habe mir dann heute den Schwangerschaftstest von Clearblue Digital mit Wochenbestimmung gekauft. Wir haben ihn auch eben gemacht. Kann ...

von Mardan 21.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft Test

Hallo liebe Muttis und werdenden Mamas Ich hab eine Frage an euch ich habe 2 Test gemacht der erste war negativ und der 2 naja wie soll ich sagen die erste liebe ist eine Stich der aber weiss ist und der 2 rosa ...

von Sarahnarc17 18.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft möglich ??

Hallo, ich bin die neue Alte. Meine Kids sind 11 und 8 und der Wunsch nach Nr. 3 war eigentlich nicht existent. Hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Ich habe am 6. Einnahmetag der Pille Yasmin einmalig Monuril 3000 genommen abends und an den folgenden 3 Tagen Durchfälle ...

von *bagel* 18.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Extreme Schwangerschaftsübelkeit-Hypnose?

Hallo zusammen, da ich bei meinen beiden Kindern unter heftiger Schwangerschaftsübelkeit litt -jeweils mit mehreren KH- Aufenthalten- deshalb meine bitte ernst zunehmende Frage: Hilft diesbezüglich evtl. auch Hypnose? Hat jmd.einen Ansprechpartner für ...

von Emmarussel 15.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Leidliches Thema : PMS ! Ausschlusskriterium für Schwangerschaft ?!

Hallo ihr Lieben, ich habe seit Samstag wieder meine typischen PMS - Anzeichen . ( Unterleibsschmerzen im Rückenbereich ) ich bin heute ZT 23. Am Freitag wäre NMT nun mache ich mir schon wieder sehr sehr wenig Hoffnung auf eine Schwangerschaft. Ich habe nun ein bisschen ...

von Nala2011 11.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

ist das ein anzeichen auf einer schwangerschaft ?

Hallo, (Ist auch schwer zu verstehen) Ich hatte, am 05.11.17 ein vermehrten weißen Ausfluss und unterleibziehen bekommen, eine Woche später am 12.11.17 - 14.11.17 eine hell rote blutung als sie weg ging, 3 Tage braune schmierblutung. Nach der hell roten blutung und ...

von xpowergirlx1111 09.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.