Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Asus am 30.04.2021, 11:40 Uhr

Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Hallo zusammen, im Juli bin ich durch ICSI bzw. Kryo mit eineiigen Zwillingen schwanger gewesen. Leider habe ich sie durch FFTS mit plötzlichem Blasensprung und Wehen in der 22. SSW verloren. Der Arzt sagte, dass die Gebärmutter schon so groß wie in der 32. SSW gewesen sei und riet ca. ein halbes Jahr zu warten.
Nach 3 Monaten haben wir eine neue Kryo gemacht und es hat direkt geklappt, ich bin nun aktuell bei 12+1 schwanger. Bisher sieht alles gut aus.
Ich werde mich nun natürlich erstmal auf das neue Baby konzentrieren, aber trotzdem treibt mich die Frage um, wann wir ein Geschwisterkind planen dürfen? Ich bin schon 37 Jahre und ein ungeduldiger Mensch. Wir hatten uns sehr auf die Zwillinge gefreut und fanden es ideal, dass die beiden nicht alleine aufwachsen.

Welche Erfahrungen habt ihr? Wer kann etwas zu den Abständen zwischen den Schwangerschaften berichten? Risiken? Was ist für den Körper machbar?

Ich weiß natürlich auch noch nicht, wie der jetzige Verlauf sein wird, davon ist eine Planung eines Geschwisterkindes abhängig. Beim Kaiserschnitt sollte man zum Beispiel 1 Jahr warten?!

 
7 Antworten:

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Nevermore77 am 30.04.2021, 21:21 Uhr

Genieße die Schwangerschaft und Dein Baby!!!

Gib der/m Kleinen, Dir und Deinem Körper ein Jährchen :)

Habe schon viel hier im Forum gelesen und kann Dir versichern, dass ich nicht die Einzige bin, die erst (geplant) mit 38 und 41 Kinder bekommen hat -- und Nr. 3 ist in Anmarsch, ich bin inzw. 43.

Alles Gute! :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von LeNiWa am 01.05.2021, 12:50 Uhr

Ich habe am 07.07 dank icsi mein 2. Kind bekommen (2 Wochen vor meinem 30. Geburt) und mir sagte man ich soll ein Jahr pausieren da es ein KS war. (Not KS bei Sturzflug Plazenta praevia)

Ziemlich schnell nach der Geburt kam der Wunsch nach einem 3. Kind. Habe teilweise schlechtes Gewissen das ich schon an das nächste denke obwohl meine kleine gerade mal 9 1/2 Monate ist bzw damals knappe 3 Monate beim aufkommen des Wunsches. Zwischen Kind 1 und 2 sind 3.5 Jahre und dieses mal hätte ich gerne einen geringeren Abstand. Noch ist mein Mann nicht ganz überzeugt von Nr 3. Im Juni habe ich meinen FA Termin und will wegen der Narbe fragen .Dann am besten noch gegen corona impfen lassen und im neuen Jahr mit den kryos starten. Eine frische icsi will ich (aktuell) nicht. Bei meinem Sohn brauchte ich 3. (Einen zwilling in der 11 ssw verloren) bei meiner Tochter zum Glück nur eine icsi. Haben aber noch 9 befruchtete eingefroren

Warte erst mal die Geburt ab und dann kommt es darauf an ob du stillst. Habe meinen Sohn 2 Jahre gestillt und meine Klinik hat sich geweigert mich so lange zu behandeln. Das kommt dazu, ich stille aktuell noch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Birgsi am 01.05.2021, 12:52 Uhr

Hallo Asus!
Erstmal tut mir das mit den Zwillingen sehr leid. Also ich hab meine kids mit 35 und 37 bekommen. Für mich ist der Abstand perfekt und die 2 Mädels ( jetzt fast 3 Jahre und die zweite 9 mo) spielen jetzt schon viel miteinander ( natürlich gibt es da nie eine Garantie) ich werde im September 39 und wir überlegen, ob wir im Herbst vielleicht an Nummer 3 basteln. Ich denke, es kommt immer auf die Situation an. Bei uns war auch Nummer 1 total anstrengend, schreibaby nicht durchschlafen bis sie 2 war und Nummer 2 ist absolut gechillt und schläft seit 3 Monaten jede Nacht durch..... ich hatte auch zwei natürliche Geburten und kann dir aus persönlicher Erfahrung nix zum Kaiserschnitt sagen, die erste Geburt dauerte 24h und war ein super Erlebnis , die 2. war eingeleitet dauerte 4h und war für mich eine Katastrophe..... die Schwangerschaften beide gleich unkompliziert ..... ich weiß, dass es bei dir nicht einfach war mit dem schwanger werden, aber wenn du eine Nummer 2 willst probiere es wenn der Zeitpunkt für dich passt, ein richtig oder falsch gibts nicht, wenn ein kleines seelchen zu dir finden will, wird es so sein.... drück dich alles liebe und gute va auch für deine jetzige Schwangerschaft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Asus am 02.05.2021, 11:33 Uhr

Danke, das macht mir Mut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Asus am 02.05.2021, 11:36 Uhr

Danke für deinen langen Post! Das mit dem Stillen müsste ich auch in meiner Klinik nachfragen, das weiß ich gar nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Asus am 02.05.2021, 11:39 Uhr

Dankeschön, das war auch mein Gedanke, dass bei geringen Abständen sich die Kinder auch gut miteinander beschäftigen können. Ich weiß, dass ich erstmal alles abwarten muss. Danke für die lieben Wünsche!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen geringe Abstände in Schwangerschaften

Antwort von Amara am 08.05.2021, 1:46 Uhr

Huhu,
Wir haben hier 3 Wirbelwinde.
Einen 5 Jährigen Jungen , Ein im Juli 4 Jähriges und ein im August 3 Jähriges Mädchen.

Sie streiten sich viel spielen aber auch viel zusammen wobei bei 3 die kleinere gerne mal ausgeschlossen wird.

Jetzt mit 5 Jahren gehen die Interessen auseinander . Er möchte lieber superheld spielen die Mädels lieber Pferde.

Somit kommt es dann auch auf das Geschlecht dr Geschwisterkinder an.

Entscheide nach der Schwangerschaft wann für euch ein guter Zeitpunkt ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.