Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maja_Lara am 22.11.2005, 20:09 Uhr

2.Kind?

Hallo,
bin hier nur stille Leserin aber nun habe ich auch mal ne Frage.....Wir haben eine 15 Monate alte Tochter&wünschen uns noch ein Kind. Nun wollte ich aber eigentlich ab Februar wieder arbeiten gehen. Wenn ich bis dahin SS bin, dann nicht. Wenn ich aber erstmal arbeite&dann nach paar Monaten wieder ausfallen würde, finde ich für meine Firma/Chef net so doll....Wie würdet ihr das machen? Lieber länger Elternzeit nehmen&2 Kind hinter her schieben oder wäre es euch egal nach ein paar Monaten oder sogar Wochen(bei Risiko) wieder auszufallen? Ich möchte doch fair gegenüber meinem Chef sein! Naja anosnsten habe ich wie sicher jeder hier Ängste wegen 2 Kind&mache mir Sorgen ob mans schafft usw.....Man bekommt ja auch nur einen Kigaplatz wenn man arbeitet&wenn ich bis Feb. wieder SS wäre, dann kann Lara nicht in die Kiga...dann weiß man auch nicht, ob ich in diesem Kiga dann noch einen Platz für sie bekomme. Hier gibt es kaum welche die bis 18Uhr auf haben. Danke schonmal für Eure Antworten.
Maja(30)&Lara (4.8.04)

 
5 Antworten:

Re: 2.Kind?

Antwort von Pia&Jessica am 22.11.2005, 20:37 Uhr

Hallo,

leider kenne ich mich mit Kiga-Sachen nicht so aus, aber wieso bekommt man denn nur einen Kiga-Platz wenn man arbeitet? Meine Freundin geht auch nicht arbeiten und ihr Sohn geht in den Kiga. Sie wohnt aber im Osten und da ist das auch ein wenig anders. Ihr Sohn geht nämlich Ganztags.

Ich werde meine Tochter (wird jetzt 1 Jahr) im Frühjahr im Kiga anmelden. Hier in Koblenz ist es wohl so, dass man nur einen Ganztagsplatz bekommt wenn man arbeitet. Da wir jetzt fürs 2. üben, ist dann wenn es soweit ist ein Halbtagsplatz ok.

Und wegen Deiner Arbeit: Bei mir war es so, dass ich die Stelle gerade erst angefangen hatte und ich dann SS war. Mir war es egal was der Chef sagt. Schließlich muß man damit rechnen, wenn man eine junge Frau einstellt, dass sie jederzeit ss werden kann.
Kannst du nicht mit deinem Chef reden, was wäre wenn...?

Viel Glück fürs 2.

Gruß Pia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Kind?

Antwort von goldy am 22.11.2005, 20:52 Uhr

Also ich würde nicht lange fackeln und gleich Nr2 hinterher.
Oder du gehst Arbeiten und wirst kurz danach SS.
Aber eins verstehe ich nicht, warum hast du Angst das dein Kind wenn du SS wirst und nicht arbeitest einen Ganztagsplatz im KIGA haben..?
Bist doch dan zu hause und hast ja auch Zeit für das Kind.

LG Regina!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Kind?

Antwort von Maja_Lara am 22.11.2005, 21:21 Uhr

Danke für Eure Antworten. Hier bekommt man nur einen Kigaplatz egal ob Halb oder Ganztags nur wenn man Arbeit vorweisen kann. Also wenn ich daheim bin, dann kann Lara auch nicht in die Kiga. Na klar kann ich mich um Sie kümmern, wenn ich daheim bin. Dachte nur, daß es einfacher wird, wenn sie vormittags in die Kiga geht&ich nur Zeit fürs Baby habe. Dann können die kleinen ja im Kiga besser gefördert werden als ich es daheim kann&Kinder sind nunmal gerne bei Kindern.Naja aber man kann auch sagen, daß es für beide Kinder(1+2Kind) schön ist immer zusammen zu sein Ge? Hier bekommt man auf alle Fälle ein Kigaplatz wenn Lara 2 ist also wenn das 2 da wäre(wenn ich jetzt ss werden würde) dann könnte ich sie ja auch rein geben. Ist nur die Frage wo man da dann einen Platz bekommt. Naja aber das kann man klären wenns soweit ist oder?
LG
Maja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Kind?

Antwort von eumeline am 22.11.2005, 22:22 Uhr

Hallo,

hm. bin etwas verwirrt...auf einen kiga-platz hast du rechtlichen anspruch, wenn dein kind 3 ist, egal, ob du arbeitest oder nicht. egal wo. es sei denn, du wohnst nicht in deutschland. das zur verwirrung...
ganztagsplätze kommt drauf an, wieviel die anbieten.

zur frage arbeiten und dann ss werden oder direkt hinterher. da nach den 3 jahren die elternzeit eh abläuft (es sei denn, du kannst verlängern um ein halbes jahr, wie es einige tarifverträge vorsehen), wirst du wohl wieder arbeiten müssen, es sei denn, du kündigst (was in heutigen zeiten aber etwas bescheuert wäre...).
fair oder unfair dem chef gegenüber wäre für mich zweitrangig. ich war bisher immer eine geschätzte mitarbeiterin, aber wenn es hart auf hart kommt (bei uns im unternehmen momentan zig umstrukturierungen) bist du eh nur ne nummer und dann nimmt keiner rücksicht auf dich. außerdem ist ja die frage, WIE wertvoll du für deinen chef bist, wenn nummer 1 denn im kiga ist und du wieder arbeitest. voll- oder teilzeit? die meisten chefs (auch die guten!) werden dich eh anders einsetzen als bisher und ich habe die erfahrung gemacht (arbeite teilzeit in der elternzeit), daß du egal wie gut, doch etwas gehandicapt bist. genau wegen der arbeitszeiten und der bindung an zuhause.

vorteil wäre, wenn du erstmal wieder arbeiten gehst, daß du auch bei einer zweiten ss mehr mutterschaftsgeld bekommen würdest. aber ist die frage, was du wovon abhängig machst und was du möchtest.

mag nun etwas klugscheißerisch klingen, aber die frage ist ja eher, ob ihr generell nochmal wollt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Kind?

Antwort von mamaluca am 23.11.2005, 13:21 Uhr

Hallo

ich würde erst das zweite Kind bekommen und dann wieder in die Arbeit gehen. Dann kannst Du dich erst auf die Schwangerschaft und aufs Baby konzentrieren und dann wieder (nach der Elternzeit) auf deinen Job. Finde ich auch gegenüber dem Chef und den Kollegen faier.
Ist meine Meinung.
LG Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.