Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sacoomi am 21.02.2015, 22:37 Uhr

Welche Wochentage arbeiten?

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine ist jetzt 4,5 Monate alt und ich werde wieder drei halbe Tage die Woche arbeiten wenn sie 12 Monate alt ist.Sie wird zwei Tage zu einer Tagesmutter und einen Tag zur Oma gehen.

Nun überlege ich, welche Wochentage sollte ich nehmen?
Also ist es besser für die Kleine wenn es drei Tage nacheinander wären oder lieber immer einen Tag `pause` (Montag, Mittwoch, Freitag) dazwischen?

Was sind eure Erfahrungen / Meinungen?

 
11 Antworten:

Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Astrid18 am 23.02.2015, 3:30 Uhr

Ich würde die Tagesmuttertage in jedem Fall am Stück hintereinander machen. Das ist für das Kinder meiner Meinung nach einfacher, als immer diesen Wechsel zu haben. Wobei ich mir an Deiner Stelle überlegen würde, ob Du nicht die Tagesmutter für alle drei Tage nimmst, und die Oma für Krankheitsfälle einspannst.

Dein Kind wird ja mit anderen Kindern bei der Tagesmutter sein, so dass es wahrscheinlich anfangs öfter krank ist. Dafür solltest Du Dir etwas überlegen. Gerade wenn Du nur an drei halben Tagen arbeitest, wirst Du nicht dauernd Krankheitstage nehmen wollen.

Wenn die Oma flexibel ist, dann kann sie ja auch mal aufpassen, wenn Du einen größeren Einkauf machen möchtest, oder die Wohnung putzen möchtest etc.



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Lindos am 23.02.2015, 6:37 Uhr

Ich kann mich nur anschließen. Zum einen auf jeden Fall die Tage am Stück zur Tagesmutter und den Vorschlag alle 3 Tage zur TM und Oma als Krankheitshilfe einzuspannen ist sehr gut.
Es kommt auf das Kind an wie gut es das hin und her verträgt. Ein relativ klarer Wochenrythmus sollte schon gegeben sein, das gibt Sicherheit und Routine. Da ist es dann egal ob Mo-Mi oder Mi-Fr

LG



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von sacoomi am 23.02.2015, 7:10 Uhr

Ich danke Dir für die Antwort!

Die Oma hätte gerne einen festen Tag. Sie hat unter der Woche auch noch viele andere Termine, so dass es so für alle einfacher wäre zu planen. Sicherlich kann sie auch mal spontan einspringen, aber auf die Dauer wäre das Flexible zu 'stressig'.

Ich hatte jetzt schon überlegt, Dienstag und Mittwoch zur Tagesmutti und Freitag zur Oma (freitags muss ich arbeiten, das ist vorgegeben, die anderen Tage kann ich mir im Vorfeld aussuchen)
Das wäre okay, oder!?!



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von sacoomi am 23.02.2015, 7:14 Uhr

Oder dann doch lieber Mi - Fr?

Das Gute ist, ich bin relativ flexibel, ich kann bei Krankheit auch mal einen Homeoffice Tag machen (arbeite dann im Außendienst und muss eh abends noch ein paar Dinge vor- oder nacharbeiten, und da fällt immer mal irgendwas an dass auch einen ganzen Tag vorm PC erfordert)



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Astrid18 am 23.02.2015, 7:17 Uhr

Klingt für mich gut, und falls es der Oma auf Dauer doch zuviel wird (ich weiß ja nicht, wie alt und fit sie ist), dann ist das Kind ja schon bei der TM eingewöhnt und Du kannst evtl. mit etwas Vorlauf einen dritten Tag dort buchen.



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Astrid18 am 23.02.2015, 7:18 Uhr

wenn Du Di, Mi und Fr arbeitest, hat es den Vorteil, dass Du nicht soviel Pause zwischen den Arbeitstagen hast. Aber wie die Arbeit anfällt, kannst Du am besten beurteilen.



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Lindos am 23.02.2015, 13:37 Uhr

da sind wa uns ja einig.
Mi, Do und Freitag arbeiten und davon zwei Tage direkt hintereinander zur TM, welche das sind ist ja eigentlich egal.



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Susanne.75 am 23.02.2015, 18:09 Uhr

Ich glaube, ich würde trotzdem 3 Tage die Tagesmutter wählen und die Oma dann gar nicht für die Arbeitszeit fest einplanen.
Vielleicht schaufelst du dir durch Oma tatsächlich einige feste freie Stunden in der Woche. Wenn man erstmal arbeitet, kommt ja so einiges zu kurz. Dann könntest du den Omatag nutzen, um Haushalt, Großeinkauf oder einfach mal was für dich zu erledigen. Und wenn du deine Tochter von der TM oder Oma abholst, kannst du dich dann ganz auf sie konzentrieren.
Und bei Krankheit kannst du dann an dem Tag notfalls arbeiten. Wenn ein einjähriges Kind krank ist, dann ist nichts mit "Mama darf Homeoffice machen".



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von betty71 am 24.02.2015, 20:01 Uhr

Ich würde auch 3 Tage bei der Tagesmutter buchen, die in jedem Fall hintereinander liegen sollten.So ist es für das Kind eine klare Struktur und es gibt nicht das ewige hin und her. Die Kinder werden bei der Tagesmutter einen anderen Rhythmus haben als Deine Tochter es hat, wenn Du mit ihr zu Hause bist. Und wenn dann jeden Tag andere Regeln gelten, ist das fürs Kind, gerade wenn es noch klein ist, eine mittlere Katastrophe.

Die Oma würde ich als backup lassen. Gerade wenn Du arbeitest, bist Du für jeden Einkauf ohne Kind und für jede Stunde ungestörten Putzens dankbar. Dann ist die Oma gold wert. Oder eben auch im Krankheitsfall. Home office mit so einem kleinen kranken Kind ist kaum machbar, es sei denn, Du parkst es vorm Fernseher. Dann lieber zur Oma.



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von Samily am 25.02.2015, 10:47 Uhr

Ich glaube für dich wäre es gefühlsmäßig besser Mo Mi u d Fr zu nehmen, dann hast du zwischendrin quasi immer nen tag mit der maus...
ich arbeite an 2 Tagen und meine Maus geht Mi Do immer zur tagesmutter dann aber auch wirklich von Frühstück bis Abendessen ... dachte erst das wäre zu viel für sie aber sie verträgt es ganz gut... glaube auch das es für das Kind besser ist die tagesmama am Stück zu haben als immer so zerrupft... sie haben ja auch noch gar nicht dieses zeitliche Gefühl was wir haben..



Re: Welche Wochentage arbeiten?

Antwort von tigger1177 am 03.03.2015, 19:06 Uhr

Ich persönlich würde auch drei Tage Tagesmutter buchen. Falls es deiner Mutter besser gefällt für einen Arbeitstag eingeplant zu werden, kannst du den zusätzlichen TM-TAg auch für dich nehmen.

Ich sehe es auch so, dass ich lieber mal freie Stunden (Arzt, Haushalt und vieles andere) habe ohne Kind. Das hat meist wenig davon und alleine bist du einfach viel schneller. Gibt dir jobmäßig auch einfach mehr Flexibilität.

Arbeitstage, wie wäre es mit Freitag, Montag Dienstag?
Oder schau doch, wann es eine tolle Krabbelgruppe, Musikkurs o.ä. am Vormittag gibt.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.