Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Katischmaus  am 01.08.2014, 14:31 Uhr

Krippe Altersgruppen!

Hallo,

Mein kleiner 12 Monate, kommt jetzt in die krippe. Erstmal zur Eingewöhnung. Die haben dort 2 Gruppen! 0-1 und 1-2,5 Jahre!
Die Räume liegen aber nebeneinander und sind durch eine Flügeltür getrennt, die ist zu 95% immer auf. Das heißt 4 Erzieherin für ca 22 Kinder.
Nun meine Sorge. Mein kleiner ist ja nun grad mal ein Jahr geworden und kommt jetzt schon in die Gruppe 1-2,5 und ist somit der jüngste. Die andren sind alle 2012 geboren und schon "groß".
Ich hab Angst das er da unter geht. In der andren Gruppe sind die Kinder immer nur 1-2 Monate älter oder jünger.
Was ist eure Erfahrung und was haltet ihr davon?
Achso am September / Oktober kommen wohl neue Kinder in die Gruppe!

Danke

 
5 Antworten:

Re: Krippe Altersgruppen!

Antwort von Joggi am 01.08.2014, 21:03 Uhr

Hallo und guten Abend, unsere Krippe hat nur eine Gruppe 1 -3 Jährige, 15 Kinder dabei 8 unter 2 Jahren.
Die Kinder sind sehr rücksichtsvoll und sind sehr lieb zu den ganz Kleinen- wenn welche z.B nicht laufen können.
Bisher kann ich nichts negatives berichten! Außerdem profitieren die Kleinen von den Großen. 4 Erzieher erscheinen mir persönlich recht wenig ?! Aber das ist leider häufig ein Problem solcher Einrichtungen.
Neue Kinder sind für alle erstmal belastend, bzw. bringen die Abläufe erstmal durcheinander aber auch das spielt sich bestimmt schnell ein.

Viele Grüsse.



Re: Krippe Altersgruppen!

Antwort von Foxi23 am 01.08.2014, 21:40 Uhr

War bzw. ist bei uns auch so.
Es gibt die ganz kleinen, 1 Jahr bis ca. 2 Jahre, und die größeren Kleinen, ca. 2 - 3 Jahre. Ganz exakte Trennung nach Alter gibt es nicht.
Auch sind die zwei Gruppenräume nur mit einer Falttür verbunden, die auch meist offen ist. An den Gruppenraum der ganz Kleinen grenzt dann noch der Schlafraum der ganz Kleinen (mit Gitterbettchen).

So eine richtige Trennung zwischen Kleinen und ganz Kleinen gibt es dort nur, wenn es um Beschäftigungen (Malen, Basteln) geht. Gegessen wird zusammen und gesungen o.ä. auch.

Wenn es nicht regnet, sind sie aber sowieso meist alle draußen, dann auch zusammen mit allen Kindern, also 1-6-jährige. Wobei es schon eine großzügige Spielecke für die Kleinsten gibt.

Ich finde das Konzept gut, die Kleinsten gucken sich schon viel ab von den "Großen" und die 6-jährigen sind auch sehr lieb mit den Kleinen.



Re: Krippe Altersgruppen!

Antwort von Connitaa am 01.08.2014, 22:54 Uhr

Wir haben die gleiche Situation, wenn unsere Kleine im September in die Krippe wird sie 2 Wochen später 1 Jahr, und sie haben eine Gruppe von 4 Monaten - 1 Jahr mit 8 Kindern und die nächste ist von 1-2 Jahre mit 15 Kindern (mit jeweils einer Erzieherin und einer Auszubildenden / Praktikantin).

Wir haben jetzt mit ihnen besprochen, dass sie vorrausichtlich noch in die Kleine Gruppe gehen wird, da ich das Gefühl habe, dass es ihr sonst zu viel ist - bis jetzt gehört sie eher zu den ruhigen, die gern konzentriert vor sich hinspielen.

Auf dem Hof und auch bei einigen andern Aktivitäten sind alle gemeinsam, und während der Eingewöhnung werden wir auch nochmal gemeinsam mit der Krippe schauen, wo sie sich am wohlsten fühlt.



Re: Krippe Altersgruppen!

Antwort von Susanne.75 am 02.08.2014, 13:34 Uhr

Meiner Erfahrung nach, gehen eher die großen Kinder in ner Gruppe unter, da sie -gefühlt- nicht mehr so viel auf die Erzieherinnen angewiesen sind.
Ich kenne Krippengruppen nur von 0-3 Jahre und für die Kleinen ist das nur von Vorteil, daß da Kinder sind, die schon etwas mehr können. Das finden sie total interessant und gucken sich sehr viel ab.
Da sind manchmal eher die Großen gefrustet. Sie fangen schon an, komplexer zu spielen und die Kleinen sabotieren das leider doch oft ungeschickt.

Aber all das sind Lernprozesse untereinander. Geschwister untereinander müssen ja auch immer mit dem Altersunterschied klarkommen.

Mach dir da man keine Gedanken. Dein Kleiner wird da schon nicht untergehen. Schneller als du gucken kannst, gehört er selbst zu den Großen.



Re: Krippe Altersgruppen!

Antwort von Oktaevlein am 02.08.2014, 23:56 Uhr

Hallo,

wie schon andere schrieben, mach dir keine Sorgen, ich würde es sogar besser finden, wenn mein Kind in der etwas altersgemischteren Gruppe wäre.

In der Gruppe meiner Tochter (15 Kinder altersgemischt von 1-6 Jahren) wird der Jüngste als "Gruppenbaby" jedenfalls sehr umsorgt. Er kam auch mit 1 Jahr in die Gruppe und wird bald 2. Ich glaube, es kommen jetzt wieder 2 neue "Kleine".

Viele Grüße



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.