Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Valentina_Sunny  am 26.11.2015, 12:22 Uhr

Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Hallo,

meine Maus, 11 Monate, geht seit November in die Krippe zur Eingewöhnung. Im Moment von 8:50-11:30h. Eine Woche mussten wir wegen Norovirus aussetzen und seit dem ist es etwas schwieriger geworden.

Sie geht gerne in die Krippe, aber wir haben das Problem, dass sie Vormittags noch einen längeren Schlaf braucht, spätestens 3 Stunden nach dem Aufstehen. In der Krippe ist aber alles so aufregend, dass sie nur schlecht einschlafen kann. Dabei versucht die Erzieherin sie im Arm zu wiegen - im Gruppenraum. Da sind natürlich Geräusche etc, bei denen sie nicht schlafen kann. Es ist schon der 3te Tag hintereinander, an dem ich sie weinend da hole und es bricht mir das Herz. Im Januar muss ich bis 14h arbeiten und sie muss dort auch schlafen können.

Erzieherin meinte, sie würde sie auch schlafen legen, wenn sie arg müde ist und bisher hatte sie bei ihr im Arm ab und an ne halbe Stunde geschlafen. Aber das ist natürlich auch keine Lösung.

Ist es denn Möglich, die Kleine im Schlafsaal dann vormittags hinzulegen, bzw zu bitten, dass sie einfach im anderen Raum schlafen gelegt wird und auf der Matratze schläft?

Ich spreche das morgen natürlich in Ruhe durch, aber ich würde gerne wissen, was man überhaupt "verlangen" darf.... Es ist mein erstes Kind und ich habe null Erfahrung.


Welche Möglichkeiten habe ich/wir? Wäre um jeden Tipp dankbar.

 
10 Antworten:

Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Jeckyll am 26.11.2015, 15:43 Uhr

Kommt auf die Personalstärke und das einschlafen deines Kindes an. Ist genug Personal da um dein Kind in einem separaten Raum zum schlafen zu bringen, bzw wie lange dauert es?

Wenn die Erzieherin aber alleine mit den Kindern ist (oder eine zweite Kraft nur auf Abruf verfügbar ist) wird das schwierig.

Aus meiner Erfahrung schlafen die Kinder die müde sind nach ein paar tagen aber problemlos in der Gruppe ein. Das schlafen ist wie das essen eine sache die sich in der Krippe erst einspielen muss. Das klappt selten gleich wie von zu hause gewohnt.

Gib deinem Kind etwas zeit, es wird sich bei liebevoller Betreuung wahrscheinlich bald an die Gegebenheiten der Krippe gewöhnen.

Jeckyll



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Valentina_Sunny am 26.11.2015, 15:48 Uhr

Es sind 3 Erzieherinnen auf 10 Kinder da, wobei meine Kleine die Jüngste ist. Der nächste Kleinste ist 15 Monate, die brauchen alle nur 1 Schläfchen.

Meine Maus - wenn sie so doll müde ist - lässt sich innerhalb von 5-10 Minuten in den Schlaf tragen. Das klappt ganz gut (Zuhause). Die Bezugserzieherin sagte, dass sie auch schlafen legen würde, wenn sie arg müde ist. Sie schlief auch schon ne halbe Stunde bei ihr auf dem Arm.

Der Schlafraum ist gleich nebenan, denke das soll nicht so problematisch sein. Kenne mich aber eben nicht so gut aus.



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Jomol am 27.11.2015, 9:04 Uhr

Das sollte gehen, hat sie ja auch schon gesagt. Wahrscheinlich wartet sie noch, damit Deine Kleine dann nicht plötzlich allein im Nachbarraum aufwacht. Ihr habt ja noch viel Zeit.
Grüße,
Jomol



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Johanna3 am 28.11.2015, 13:14 Uhr

Ich denke, dass es sich um ein personelles Problem handelt. Sie alleine unbeaufsichtigt in den Schlafraum zu lassen, wäre natürlich verboten.
Würde sie vielleicht im Kinderwagen schlafen? Dann könnte, wenn personaltechnisch machbar, draußen eine aufsichtführende Erzieherin mit beaufsichtigen?



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Indigoblau am 02.12.2015, 20:48 Uhr

Ja darf man.
In unserer Krippe wurden die Kinder je nach Bedarf schlafen gelegt. Jedes Kind hatte dort ein eigenes Bett im Ruheraum und war ungestört. Die Erzieher hatten ein Babyphone im Gruppenraum.



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von lilule am 10.12.2015, 21:29 Uhr

Such das Gespraech. Moeglich ist alles. Es haengt von der Kita ab. Bei uns ist das kein Thema, alle U3 Kinder werden nach Bedarf hingelegt, wann und wie viel sie wollen, im eigenen Kinderwagen, Kitakoerbchen, Bett- das Kind gibt die Zeiten und das Tempo vor. Wir haben aber einen etwas besseren Personalschluessel mit 4 1/2 auf 10. Ich hatte z.B. ein Schlafproblem mit dem Grossen (er kam mit 2 1/2 in die ü3 gruppe und dort wurde zu wenig schlaf veranschlagt). Ich hatte also geredet und geredet und geredet. Am ende kam ein Gespraech mit der Leitung und dir Schlafenszeiten wurden verlaengert.



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von kia-ora am 12.12.2015, 11:49 Uhr

Wir haben einen Kinderwagen in der krippe gelassen. Da konnte unsere Tochter drin schlafen und er wurde auch für andere Kinder genutzt. Das hat sehr gut funktioniert. Den Kinderwagen konnten die Erzieherinnen ja immer mitnehmen, egal ob es nach draußen oder in den Turnraum ging, das schlafende Kind war immer im Blick ohne personalprobleme zu verursachen



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Ellert am 12.12.2015, 23:51 Uhr

huhu

hab mal meine Tochter gefragt, da gehen die Kinder ab einem Jahr in die Krippe.
Sie haben feste Schlafenszeiten nach dem Mittagessen und die wiegen zum Teil anfangs wirklich in den Schlaf.
Sie in einen anderen Raum zum Schlafen zu legen wird sicher eher nicht gehen denn man kann sie ja nicht alleine lassen und der Erzieher würde in der Gruppe ja fehlen

LG dagmar



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von Valentina_Sunny am 13.12.2015, 14:18 Uhr

Es ist ja schon etwas Zeit vergangen und die Kleine hat den Vormittagsschlaf so gut wie gestrichen. Sie hält es jetzt bis 12:30-13h aus, auch wenn sie schon um 6-7h aufsteht. Sie ist natürlich etwas quängelig, aber es geht noch.

Wir haben jetzt 3x den Mittagsschlaf gemacht und sie schläft nur 30-40 Minuten und Zuhause dann nicht mehr - bis 19h nicht. Dementsprechend ist ab 17h schlechte Laune vorprogrammiert, aber sie legt sich einfach nicht früher schlafen.

Tja, es passiert echt so einiges zur Zeit.

Übrigens hatte sie vorher tatsächlich bei der Erzieherin im Arm geschlafen, mal mehr, mal weniger.



Re: Erzieherinnen hier? Schlaflösung Krippe

Antwort von enanita am 13.12.2015, 22:15 Uhr

Unsere Tochter hat auch sehr lange mittags in der Kita nur 45min geschlafen, obwohl sie deutlich mehr gebraucht hätte. Der Mittagsschlaf war einfach eigentlich zu spät, aber eher wäre sie in der Kita auch niemals eingeschlafen - also genau wie bei euch. Ich hab sie dann meistens mit dem Kiwa abgeholt, da konnte sie nachmittags zumindest noch bisschen ausruhen. Eine Zeit lang schlief sie dann aber abends auch 18Uhr.
Seit geraumer Zeit hält sie jetzt vormittags besser durch, d.h. der Mittagsschlaf kommt genau zur richtigen Zeit und jetzt schläft sie meist 1,5h. Es braucht halt seine Zeit, aber dann wirds schon werden.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.