Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 

von Butterfly06  am 25.05.2014, 18:20 Uhr

Erzieherin/Großmutter in Kita nötig und provoziert Kindesmutter

Hinweis:

Die KM weiß das sie einen Fehler gemacht und sich hat provozieren lassen, aber ihr emotionaler Zustand da große Angst vorherrschte lies es in diesem Moment nicht zu. Das Kindeswohl ist und war nie gefährdet, die KM versuchte immer im ruhigen sich mit dem KV zu einigen, stoß dabei immer auf Konfrontation bei KV und seiner Familie und den Ämtern.

Die KM möchte sich schriftlich bei der Kitaleitung entschuldigen. Dennoch nicht bei der Großmutter (Mutter väterlicherseits)

Gemeinsames Kind lehnt aus Angst den KV ab, in seinem Aufenthalt verhält es sich unruhig und ängstlich. Lehnt mittlerweile privat aufgebaute Freundschaften hab die vorher durch KM aufgebaut wurden. Andere ET der Kita berichten von Unwohlsein der Kleinen, einen Kita selbst äußerte des Öfteren schon das es ihr schlechter geht, Ess-und Trinkverhalten stark eingeschränkt, vorher bestand ein hohes und gesundes Essverhalten.
KV lehnt jeden Bezug zur KM und derer Familie ab und hat durch den Vorfall einen Umgangsausschluss erfolgreich durchgesetzt und das 4 Tage vor der Jugendweihe des Sohnes der KM.

Also völliges Gefühlschaos und und und..

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.