Betreuung bis zum KIGA

Betreuung bis zum KIGA

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SanDana am 29.10.2013, 13:02 Uhr

Durchfall und erhöhte Temp im KiGa

Hallo zusammen,

muss hier mal meine Frage loswerden, vielleicht hat jemand nen klugen Rat.
Unser Sohn (16 Monate) geht seit Anfang Oktober zu Kita, soweit alles schön, alles gut. Ihm gefällt es, es gibt selten Tränen. Er hat nun (wie häufig üblich für Krippenkinder) ständig eine Schnupfnase und etwas Husten. in der Krippe hat er (angeblich) "erhöhte Temp" von 37,3??????? Hallo? und wässrigen Durchfall. Natürlich möchte ich mich mit der Erzieherin nicht rumstreiten, aber zu Hause hat er weder "erhöhte Temp" (die ja keine ist) noch Durchfall. Er ist mopsfidel und zeigt keinerlei Krankheitszeichen. Das habe ich mir auch gestern noch durch den KiArzt bestätigen lassen, der auch nur schmunzeln musste.

Wie würdet Ihr euch in dieser Situation verhalten? Ich sehe auch keinerlei Gründe, ihn ("krank") zu Hause zu behalten.

Lg, Dana

 
3 Antworten:

Re: Durchfall und "erhöhte Temp" im KiGa

Antwort von Pamo am 29.10.2013, 13:29 Uhr

Guck in den Vertrag rein, was darin steht. U.U. hast du da wenig Handlungsspielraum.

Erhöhte Temperatur kann alles über 37,78 sein (bzw. das Äquivalent zu 100 Grad Fahrenheit).

Ich musste mein Kind in einer ähnlichen Situation aus der Kita abholen, es war sehr ärgerlich, aber formal richtig.



Re: Durchfall und "erhöhte Temp" im KiGa

Antwort von Engel2409 am 29.10.2013, 14:00 Uhr

dieses Problem kenne ich auch zu gut.
Immer wieder wird gesagt er hat durchfall d.h heisst er 2mal dünnen stuhlgang in der Kita das ist aber für mich kein durchfall.
Achja Fieber oh der kleine hatte heute 37.3 erhöhte Temp.
Lass es dir von Kia bestätigen das er gesund ist und fertig.
Mein sohn geht seit mitte august in die Kita haben schon 2mal Stuhlpoben abgegeben wegen dem "Durchfall" immer negativ.



Re: Durchfall und "erhöhte Temp" im KiGa

Antwort von Dunkelelfe89 am 31.10.2013, 22:21 Uhr

Huhu,

ich frage mich, haben die Erzieherinnen bei deinem Kind Fieber gemessen?
Wenn das Kind Fieber hat - vom Kinderarzt bestätigt (!) sollte das Kind 24 h am geeignetsten Fieberfrei sein. So handhaben wir das in unserer Einrichtung. (Arbeite in einer Kinderkrippe) - Bei Durchfall könnte es auch sein, dass es Sachen nicht verträgt, Stress usw... vorallem sollten Erzieherinnen keine Diagnose stellen, dazu sind sie nicht berechtigt.

Wenn dein Kinderarzt das bestätigt hat, das alles in Ordnung ist, dann darf dein Kind die Einrichtung weiter besuchen.

LG



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.