Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bloomy am 02.02.2005, 9:51 Uhr

@tanzmaus

Was ich bisher mitbekommen habe,heißt Selbständig Sein erstmal ne ganze Zeit ackern, kein Feierabend, kein Urlaub etc., bis sich alle Ausgaben überhaupt amortisiert haben. Kann nicht glauben, dass man das mal locker zu hause machen kann mit ein paar Kindern, die versorgt werden müssen und einen den ganzen Tag auf Trab halten. Und nebenbei muss dann noch der Haushalt gemacht werden, gekocht, eingekauft etc. Aber wenn das mit deinem Geschäft zu vereinen ist, ist das doch schön für dich. Dennoch muss man kein Großverdiener zu sein, um sich erlauben zu dürfen ein Kind zu bekommen und es ist auch durchaus normal, dass Mütter ihre Kinder betreuen lassen, um währenddessen ein paar Stunden zu arbeiten. Was soll der ganze Aufstand?

 
3 Antworten:

Re: @tanzmaus

Antwort von Tanzmaus am 02.02.2005, 10:36 Uhr

Das frage ich mich langsam bei dir auch!

Ich habe nicht gesagt, dass man nur zu Hause bleiben soll, oder keine (zeitweise) Kinderbetreuung inanspruch nehmen sollte. Ob nun bei Großeltern oder in Kindergarten/Kinderkrippe/Tagesmutter. Ich habe lediglich etwas dagegen, wenn man sein Kind nur und ständig woanders abgibt. Wozu dann ein Kind?

Und aussderdem, wie ich meine Selbständigkeit und den Haushalt hinbekomme, ist doch wol mein Problem.
Wir jedenfalls bekommen es zu Hause super hin, auch wenn mein Mann auf grund der leitenden Position in seiner Firma viel zu tun hat.

Ich denke wir sollten es endlich auf sich beruhen lassen.

Einen schönen Tag wünsche ich dir noch,
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tanzmaus

Antwort von Redcat am 03.02.2005, 21:19 Uhr

Hey ihr beiden Süssen!

Nicht streiten. Bei diesem Thema gibt es immer zwei manchmal sogar frei verschiedene Meinungen.
1. Es gibt Mütter die wollen gerne daheim bei den Kindern bleiben und können es auch
2. Die Mütter die daheim bleiben wollen bei den Kindern aber es nicht können wegen Geld und
3. die Mütter die daheim bleiben könnten, aber nicht wollen, da Ihnen snst die Decke auf den Kopf fällt, da sie etwas mehr Abwechslung brauchen als Windeln und Babygeschrei :)

Dabei belassen wir es jetzt lieber, egal ob sie sich das leisten können, wollen oder nicht.

AMEN, das war das Wort zum Freitag

LG Manuela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag: War an beide gerichtet

Antwort von Redcat am 03.02.2005, 21:19 Uhr

o

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.