Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von phifeha am 11.04.2005, 19:00 Uhr

@schnappi und christina....

...danke für die gut gemeinten antworten....

folgendes, in den flyern und anzeigen steht kein preis drinne....
es ist zur zeit kein bedarf bei uns zumindestens net offiziell!

bin im tagesmutterverein, da gibt es nix, und anrufen tut sich auch keiner......
an den 5 euro happert es bestimmt net, denn ich habe auch schon für 3,50 gearbeitet, das ist es net, 5 euro zahlt bei mir derjenige, der es sich auch leisten kann, allso selbständige...ich lasse generell mit dem preis mit mir verhandeln...

ich finde es eher unverschämt, wenn ne mutter alles übers JA bezahlt bekommt, das heisst ich arbeite für 1,75/h und sie meint noch darüber mosern zu müssen, wie unverschämt wir tagesmütter sind, das wir net bereit sind, mal eben so rumzuspringen, wie die damen das so möchten..heute anrufen, dsa sich morgen der termin ändert und sowas...
oder viele schrecken vor einem vertrag zurück....

und der vater der abgesagt hatte, der hatte von sich aus 400 euro mtl in aussicht gestellt, über stundenanzahl sollte verhandelt werden und dazu kam es nicht...

so nun zu meinen preisen...
ich habe mich über www.laufstall.de schlau gemacht, und da bin ich gesundes mittelnmass....

und nun erkläre ich auch , warum ich 5 euro nehme.
die sind bei mir inklusive essen und getränke und sonstige ausgaben( meist ein eis, gebäck in der stadt, eitritt in tierpark) wir unternehmen nebenbei sehr viel mit den kids, und ich verlange nie einen aufpreis, oder eintritt von den eltern zurück...
ich arbeite abends und auch am WE und feiertags ohne aufpreis....
und wenn ich überlege, dsa egal ob ich im lidl an der kasse, als Reinigungskraft privat oder in ner firma, als aushilfskellnerin, immer zw 6-10 euro die h verdiene, und habe erheblich weniger an verantwortung, dann finde ich den preis gerechtfertigt..

ne kollegin von mir ist auch nur von den 5 euro runter, weil sie mittlerweile 5 kinder hat, und von daher den eltern entgegen kommen kann, ansonsten würde es dabei bleiben...

und sie sagte selber für unsere gegend ist 5 euro ein guter mittelwert.

wenn ich überlege das kinderbetruung in vielen bundesländern so teuer ist, dann bin ich dagegen billig!

und warum ich noch 5 euro nehme, ich bin nicht tagesmutter, weil ich sage ich bin es, sondern ich habe schon etliche fortbildungen gemacht und strebe noch die "große" ausbildung an, die zum beispiel nebenbei zw 200 und 300 euro kostet je nach dem wieviele sponsoren sich für die ausbildung finden...die anderen seminare waren auch ent alle umsonst, und ich denke, wenn jemand einen beruf lernt, will er ja später auch mehr verdienen, als jemand der den beruf ausübt, aber net gelernt hat, oder???

aber hier gehen die meinungen sher weit ausseinander...

leider..

trotzdem lg phi

und

 
2 Antworten:

Re: @schnappi und christina....

Antwort von christina2912 am 11.04.2005, 22:34 Uhr

Nochmals Hallo!
Du musst Dich überhaupt nicht rechtfertigen für den Preis! Mich hat´s eben nur gewundert, weil bei uns max. 3 Euro üblich sind! Allerdings kommen bei mir schon die "Extras" und auch das Essen dazu. Aber ich hab zb. einen 1jährigen, der keine Extras braucht. Essen gibt die Mama mit und Eintritte fallen bei ihm noch nicht an. Und damit es dann auch gerecht ist, habe ich es so gelöst, dass jeder das zahlt, was er "konsumiert". Mittagessen kostet 2,50, Jause 1 Euro. Getränke sind inkusive :-).
Ich arbeite hier in Österreich über das Hilfswerk. Muss auch laufend Fortbildung machen, die kostet mich aber nix extra. Das wird bei uns vom Land gezahlt. Ausserdem mache ich gerade die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin im Abendlehrgang. Aber auch die kostet nix. Ist eine öffentliche Schule der Gemeinde Wien.
Ohne eine Aus- und diese Fortbildungen darf man in Österreich gar nicht als Tagesmutter arbeiten. Ntürlich gibt es welche, die es schwarz machen, aber das wär mir viel zu gefährlich. Vor allem wegen der Versicherungen.
LG Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schnappi und christina....

Antwort von phifeha am 11.04.2005, 22:41 Uhr

nun finde ich wirklich 5 euro net übertrieben..bei nem minikind;o)
würde ich auch nix zusätzlich nehmen..
hier nennen sich viele tagesmütter, die net beim jugendamt gemeldet sind...
deshalb finde ich schon, das es nen unterschiede geben sollte, sonst könnte ich mir meine fortbildungen ja sparen, gelle?!?

danke, du machst mir irgendwie mut, es wird schon bald wieder anfragen geben, bestimmt!!
danke lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.