Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Micky1983 am 11.07.2005, 15:37 Uhr

Zu früh fürs arbeiten???

Hallo!

mein Sohn Levin wurde am 21.03.2005 geboren.
er wird jetzt noch voll gestillt wobei ich langsam umstellen möchte auf "Früh-Karotten/Brei" etc.
Ich möchte die 2 J. Erziehung total ausnutzen um für mein Baby da zu sein - allerdings frage ich mich ob es nicht irgendwas gibt wo ich biischen geld nebenbei verdienen könnte???
kann ihn leider nirgendswo abgeben und möchte es vor allem nicht bei einer fremden Person!
hat jemand vielleicht ne Idee was es geben könnte wo ich vielleicht abends bisschen verdienen könnte oder meint ihr es ist zu früh um wieder anzufangen???
Bin gelernte Friseurin aber hier bei uns in Flensburg gibt es kein Friseur de jemnad für paar std. einstellt! :-(

vielleicht hat jemand ja ähnliche situation durchgemacht und kann mir tips geben?!

freu mich über jeden kleinsten rat! ;-)

gruß Micky

 
6 Antworten:

Re: Zu früh fürs arbeiten???

Antwort von Katrisina am 11.07.2005, 22:47 Uhr

Na als Friseurin hast du doch optimale Chancen nebenbei bisschen was zu verdienen.
Mach einfach einen Aushang, dass du z.B. Hausbesuche anbietest (wird immer gern bei Älteren genommen). Einfach Telefon-Nr. dran und fertig.
Die Zeiten kannst du ja grob vorgeben.
Da kannst du sogar deinen Sohn mit hinnehmen, dauert ja nicht ewig.

Ich bin zwar selber keine Friseurin, weiß aber von einer Bekannten, die das so gemacht hat. Die hat z.B. für einen normalen Schnitt 10€ genommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sei aber vorsichtig!

Antwort von Trini am 12.07.2005, 8:26 Uhr

Informiere Dich genau über die Regularien.
Enweder Du mußt selber ein Gewerbe anmelden oder Dich muß ein Friseur einstellen, auf dessen rechnung Du dann arbeitest.

"Schwarz" ist schlecht und Ärger ist vorprogrammiert.

Trini

PS: Meine ur-ehemalige Friseurin hat recht früh freitags nachmittags und samstags wieder angefangen, wenn ihr Mann zu Hause war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

"Fremde Person"

Antwort von Henni am 12.07.2005, 9:47 Uhr

Hallo

also ich kann nciht ganz verstehen, was du mit fremde Person meinst: du kannst doch eine nette tagesmutter suchen und sie KENNENLERNEN..schon ist es keien fremde person! Auch eine zuverlässige Oma aus der nachbarschaft kann doch stundenweise dein kind betreuen und ist nach 3 tagen nciht mehr "fremd"!! wir haben grad für ein Jahr eine "Fremde" im haus..man nennt das Aupair und meine Kinder kenne sie nun seit einer Woche und somit VIEL besser als zum beipsiel ihre eigenen Großeltern, die sie nur 3-4 mal im jahr sehen...


also MEIN tipp: Fremde kennenlernen und gucken ob sie eine zuverlässige und liebevolle betreuung bieten können, das geht dann nämlich SEHR gut..auch schon mit ein paar Monaten...

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Mistinguette am 12.07.2005, 15:34 Uhr

Sehe ich genauso, meine Tochter wurde auch Stundenweise mit 3 Monate bei uns von einer Kinderfrau betreut. Es lief bestens und war keinesfalls zu früh, im Gegenteil, weil sie sich so ohne Fremdeln an eine liebevolle Dame gewöhnen konnte.
Der Einsatz als Frisös Samstags und Freitags zu arbeiten läßt sich sicherlich auch einrichten, oder?
Viel Erfolg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:mistinguette

Antwort von Micky1983 am 12.07.2005, 21:57 Uhr

Hi,wie hast du denn die "Kinderfrau" gefunden???
und was hast du für sie bezahlt???
Gruß Micky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:mistinguette

Antwort von Mistinguette am 13.07.2005, 11:22 Uhr

Die Firma hat einen Familien Service, der solche Kräfte vermittelt. Du kannst aber sicherlich auch beim Arbeitsamt oder über Annonce eine geeignete Person finden. Die Dame kam zu uns und hat 10€ pro Stunden verlangt + Fahrtkosten. Es war sehr teuer zwar aber dadurch dass ich mehr im Homeoffice war als in der Firma hat sich trotzdem rantiert.
Eine Tagesmutter ist günstiger besonders wenn sie mehrere Kinder betreut. Unsere hat meine Tochter ab Ihrem 9. Monat ganztags gehabt (8-16 Uhr) 5 Tage die Woche für 400€ alles inkl. (4 Wochen Urlaub im Jahr).
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.