Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Johanna2 am 31.05.2006, 9:09 Uhr

Würdet Ihr das machen?

Hallo!

Ich überlege, ob ich mich auf einen bei IKEA ausgeschriebenen Job bewerbe - geht aber nur online. Und da habe ich Datenschutz-technische Bedenken. Würdet Ihr das machen?

http://www.ikea.com/ms/de_DE/jobs/apply_now/national_jobs/index.html

Unter diesem Link stehen die "Bedingungen"...

LG
JOhanna

 
4 Antworten:

Re: Würdet Ihr das machen?

Antwort von u_hoernchen am 31.05.2006, 9:36 Uhr

wo siehst du da ein Problem? Deine Daten werden nur denen, die sie für den Bewerbungsprozeß brauchen, zur Verfügung gestellt - so jedenfalls lese ich die BEdingungen.

Ulrike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da steht:

Antwort von Frosch am 31.05.2006, 11:14 Uhr

Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verwendet?
Ihre persönlichen Daten werden von einem oder mehreren Unternehmen der IKEA Gruppe verwendet, um Ihre Bewerbung zu prüfen, Referenzen einzuholen, Ihre Angaben zu bestätigen und um Sicherheits- und andere Hintergrundinformationen einzuholen sowie um sich möglicherweise mit Ihnen wegen einer Position in Verbindung zu setzen. Falls Sie eingestellt werden, können Ihre Daten für Personalverwaltungszwecke zudem in die Personalsysteme Ihres IKEA Arbeitgebers übertragen werden.


Was mich stört, daß sie profylaktisch:
"Sicherheits- und andere Hintergrundinformationen einzuholen"
ohne sich überhaupt mit Dir in Verbindung zu setzen? Wie wollen sie das machen?

Sicherheit hast Du natürlich nicht, was Deine Daten angeht. Ich fände das etwas dubios...

Ich hab mich nicht weiter durchgehangelt.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe...

Antwort von Lea-Ayleen am 31.05.2006, 22:46 Uhr

... mich auch schon bei anderen Arbeitgebern online beworben und habe da keine negativen Erfahrungen mit gemacht.

Probiers einfach mal aus.
Gegen unerwünschte Anrufe und Zusendungen kann man sich schützen, indem man sich auf die Robinsonliste sezten lässt. Hatte auch mal mit denen telefoniert.Hört sich alles ganz okay an.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unlogisch

Antwort von harmony_ am 31.05.2006, 22:46 Uhr

Hallo,

ich verstehe das nicht ganz. Wenn du dich bei einer Firma bewirbst, die in der Zeitung inseriert hast oder per Blindbewerbung, weisst du genauso wenig, was die mit den Daten anfangen. Wenn es danach ginge, duerfte man sich gar nicht mehr bewerben.

Ich weiss es zwar nicht genau, wie IKEA das handhabt, aber ich finde das eigentlich voellig unbedenklich. Nebenbemerkung: Ich arbeite in der Personalabteilung eines weltweiten Konzerns und bekomme dauernd solche Online-Bewerbungen auf den Tisch. Was soll man damit gross machen? Die Zeit reicht ja kaum, um die Dinger immer in Ruhe zu sichten, geschweige denn, dass man noch was anderes damit anfangen wollte...

"Sicherheitsinformationen" heisst doch wohl maximal, dass die deine SCHUFA checken oder gucken, ob du landesweit gesucht wirst. Aber selbst das ist bei nicht-leitenden Stellen ziemlich unwahrscheinlich.

Gruss, harmony

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.