Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ayshe am 15.10.2004, 11:29 Uhr

Wie lange Stillstunde in Anspruchnehmen????

Hallo,

da ich leider arbeiten muß, bekome ich pro Tag 1 Stunde als Stillzeit angerechnet.
Meine Süße ist jetzt 6 Monate alt und ich sehe noch kein Stillende.
Wie lange kann man sich die Zeit überhaupt anrechnen lassen?

Und wenn ich zur Langzeitstillerin werde?
Naja, ich würde vielleicht ab Januar diese Stunde nicht mehr beantragen, aber trotzdem.
Wie sind denn Eure Erfahrungen?

LG
Ayshe

 
5 Antworten:

Re: Wie lange

Antwort von Christina2912 am 15.10.2004, 21:40 Uhr

Hallo!
Du kannst diese "Stillstunde" bis zum ersten Geburtstag Deines Kindes beantragen. Länger geht nicht. Das ist damit begründet, dass ein über 1jähriges Kind nicht mehr so viele Stillmahlzeiten braucht.
LG Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das stimmt so nicht

Antwort von desireekk am 15.10.2004, 22:12 Uhr

Hallo!

das mit dem ersten lebensjahr stimmt so nicht. Es gibt keine gesetzlich geregelte Grenze, auch nicht durch Rechtssprechung.

Also das mußt Du selber wissen, wie lange Du Dich mit dem Beanspruchen der Stunde wohlfühlst.

Lösungsansatz: ich würde sie nur dann nehmen, wenn ich sie auch wirklich brauche. Gerade dann, wenn man nach und nach Beikost einführt, fällt ja das Stillen immer mehr weg, gerade meistens tagsüber, wenn man Vollzeit arbeitet.

Ich habe nir jeden Tag eine Stillstunde genommen, das wäre bei mir völluig unpraktikabel gewesen.

ich habe die Stunden gesammelt und immer Tage draus gemacht :-)
Wenn der AG mitmacht, ist das eine prima Lösung.

Viele Grüße

Désirée

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das stimmt so nicht

Antwort von Christina2912 am 16.10.2004, 11:04 Uhr

Hallo!
Es gibt hierzu zwar (noch) kein konkretes Gesetzt, aber laenger wird es auf diese Begruendung hinaus, normalerweise nicht genehmigt. Wir hatten kuerzlich auf der Stillliste dieses Thema. Da wollte auch eine Mama die Stillstunde laenger als ein Jahr haben, aber es war nichts zu machen. Ging, glaub ich , sogar zum Gericht, oder zumindest an weitaus "höhere Stellen". Leider kann ich mich nicht mehr an die Details erinnern, aber an das Ergebnis.
lg Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das stimmt so nicht

Antwort von Ayshe am 18.10.2004, 11:01 Uhr

Liebe Désirée,

da ich Gleitzeit habe, lasse ich mir die Zeit immer gutschreiben, ist ganz praktisch.

Aber ich denke auch, ich werde es nur noch bis Jahresende mahcen, da ich ab Januar nur noch teilzeit arbeite.
Das wäre dann doch etwas frech von mir, aber bis dahin ist die Süße schon fast 9 Monate.

LG
Ayshe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke für die Antworten!!

Antwort von Ayshe am 18.10.2004, 11:02 Uhr

Hallo,

vielen Dank schon mal für die Antworten, also grundsätzlich ist das wohl nicht ganz klar geregelt, aber Hauptsache, ich komme schon unter einem Jahr aus.

LG
Ayshe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.