Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Isamax am 06.06.2006, 13:34 Uhr

Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Hallo,

ich bin etwas in der Zwickmühle und tu mich bei meiner Entscheidung etwas schwer.
Manchmal helfen Tipps von Außenstehenden?!?
Und zwar war ich nach 1 jähriger Babypause ein Jahr auf der Suche nach Arbeit. Jetzt habe ich 2 Angebote!
Das eine ist eine Call-Center-Tätigkei direkt vor meiner Haustür (d.h. wir brauchen kein 2. Pkw). Die Arbeitszeit ist super (8-15Uhr). Habe aber Bedenken, dass das sehr öde wird.
Das 2. Angebot ist in meinem erlernten Beruf (Bankkauffrau). Es ist allerdings 40km entfernt. Wir bräuchten 2. Pkw (somit Autorate, Benzin, Steuern etc...). Arbeitszeiten sind ähnlich, aber langer Anfahrtsweg.
Mein Sohn ist 2 Jahre und ist in der Kita gut betreut.
Was soll ich tun?

LG Isabel

PS: Nebenbei fange ich noch ein Fernstudium als Kosmetikerin an (fürs 2. Standbein oder evtl. spätere Selbstständigkeit)(Übrigens ist das auch mein Traumjob!)

 
7 Antworten:

Re: Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Antwort von paulita am 06.06.2006, 13:39 Uhr

hallo
ist immer schwer von außen zu beurteilen - jede/r von uns ist anders und hat eigene prioritäten. aber ich würde immer den beruf bzw. die tätigkeit wählen, die am qualifiziertesten ist. in einem call-center sind die arbeitsbedingungen oft eher mies, die leute schlecht bis gar nicht ausgebildet (für diesen job meine ich!), die verträge oft übel und die ausbeutung groß..ich hab das während des studiums ne zeitlang gemacht und hassen gelernt. als gelernte bankkauffrau ist die die situation in "deinem" job wahrscheinlich besser. du bist tariflich geschützt usw. auch wenn es zunächst teurer und aufwändiger ist, so würde ich den gelernten job immer vorziehen. darin kannst du vielleicht auch aufsteigen? dich fort- und weiterbilden?
lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Antwort von Ayla-Nadine am 06.06.2006, 14:31 Uhr

Hallo
Du möchtest nebenbei noch ein Fernstudium anfangen...*Respekt*
Da würde ich schon lieber den Hotline-Job machen auch wenn´s nicht ganz so erfüllend ist wie einen "richtigen" Beruf zu haben...(Habe selbst lange an ner Hotline gehangen - Bäh jeden Tag die gleichen Anrufe und immer recht freundlich bähh)
Aber wenn du auch noch jeden Tag mit dem Auto min. 1h unterwegs bist - Schlaucht das mit em Fernstudium ganz schön! Die Stunde kanst du nämlich auch echt anders gebrauchen!!
lg Ayla-Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Antwort von berita am 06.06.2006, 16:47 Uhr

Ich persoenlich wuerde auf jeden Fall den erlernten Job waehlen. Callcenter waere fuer mich nur eine Notloesung.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Antwort von biohuschel am 06.06.2006, 17:43 Uhr

Ich würde noch mal durchkalkulieren. Was verdienst du im jeweiligen Job. Was würde das Auto zusätzlich kosten usw. Kann dein Mann helfen oder mußt du alles alleine machen (Kind weg bringen usw.) Was ist es für ein Callcenterjob (gibt es ja auch Unterschiede).
Auf den ersten Blick hätte ich gesagt wenn du nebenbei noch Kosmetikerin werden willst ist vielleicht das Callcenter besser, wegen Zeit usw. Aber natürlich hast du auch ein Jahr gesucht um etwas zu finden. Ich weiß jetzt nicht wie du zu deinem erlernten Beruf stehst.
Alles gute bei der Entscheidungsfindung Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun?Ratlos?!?!

Antwort von julchen78 am 06.06.2006, 20:03 Uhr

Hallöle,
also neben einem Fernstudium würd ich warscheinlich auch den Job im Callcenter nehmen,vom Zeitaufwand schon allein,aber auch um jederzeit ansprechbar zu bleiben falls etwas mit dem kleinen ist.Beider Gelegenheit wollte ich mal fragen wo du ein Fernstudium als Kosmetikerin machst,ich kenn das nur für den Kaufmännischen Bereich,das is eher nich so mein Ding,aber Kosmetikerin hört sich schon klasse an.Hätte ich auch Interesse dran,daher die Frage.
DAnke im vorraus
DAni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bankkauffrau

Antwort von KarinF am 06.06.2006, 21:36 Uhr

CallCenter hört sich nicht gut an im Lebenslauf - wenn Du schon die Wahl hast dann würde ich den Bankkauffraujob nehmen.
Wer weiß ob das mit der Kosmetikerlaufbahn so klappt - habe schon so viele kennengelernt die das nebenher gelernt haben und sich das dann so schön ausgemalt hatten mit ihrem eigenen Studio (und dann die Abendarbeitszeiten und Wochenendterminen und den lästigen Steuererklärungen und Abrechnungen).

Servus
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ganz klar: Bankerin!

Antwort von jannes-mama am 10.06.2006, 7:10 Uhr

Wäre für mich keine Frage. ich bin auch Bankerin und liebe meinen Job! Greif zu, wenn Dir ein interessanter Job angeboten wird. Stell die Stunde Fahrzeit den Stunden interessanter Arbeit oder öder Telefonierei gegenüber!

Viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.