Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alidas Mama am 05.06.2005, 18:33 Uhr

Was würdet ihr machen????? Ratlos bin!!

Also mal kurz zur Einleitung!! Ich, 27 befinde mich zur Zeit noch im Erziehungsurlaub mit Luca, 10.06. 5 Monate alt. Alida ist bereits 4 Jahre!!

Ich suche schon länger eine Tätigkeit die ich gut abends wenn mein Mann bei den Kindern ist ausüben kann. Bisher gestaltete das allerdings als sehr schwierig weil unser Luca viele Probleme machte. Aus diesem Grund habe ich einen Heimarbeitsjob (Buchhaltung) angenommen, so bin ich wenigstens da, wenn mein Mann nicht klar kommt. Leider läuft das alles nicht so gut, aber das ist eine andere Geschichte. Verdiene dabei fast nichts!! So.... nun haben wir gerade unsere Hausfinanzierung umgestellt und im Rahmen dessen haben wir ein Kombipaket aus Sparvertrag/Rentenversicherung/Unfallversicherung abgeschlossen. Unter anderem auch als Sicherheit fürs Haus. Ich finde es ist ein sehr gutes Produkt. Nun hat man mir angeboten für diese Gesellschaft diese Verträge "zuverkaufen". Ich muss eine SChulung mitmachen, die am Wochenende stattfindet und nur 160 Euro fürs Hotel und Vollpension tragen (brauche nicht mal selber fahren). Diese bekomme ich dann wieder sobald ich 3. Verträge abgeschlossen/eingebracht habe. Desweiteren würde ich an einem abgeschlossenen Vertrag 300 Euro verdienen. So nun überlege ich, eigentlich wollte ich soetwas niiiiieeee machen.....Klinken putzen.....ist es ja. Ich weiss auch nicht ob ich sowas kann. Habt ihr eine Meinung, vielleicht auch Erfahrungen??

Wäre dankbar. LG Mandy

 
4 Antworten:

Re: Was würdet ihr machen????? Ratlos bin!!

Antwort von baerauseis am 05.06.2005, 19:45 Uhr

Tut mir leid, da kann ich dir absolut nicht weiterhelfen, denn für mich wäre so ein Job wirklich absolut nichts...
Lg
Nini
P.S.: "Jobs" wo du erst einmal in Vorleistung treten mußt, wie hier mit den 160 Euro finde ich persönlich ziemlich unseriös...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr machen????? Ratlos bin!!

Antwort von desireekk am 05.06.2005, 19:53 Uhr

Ich arbeite in der Versicherungsbranche und war früher auch im Außendienst...

Also: die 160 EUR sind OK, zumal Du dann ja selbständig bist und nicht angestellt. Die kannst Du dann von der Steuer absetzen.
Aber: ICH finde wahrscheinlich die 300 EUR pro Vertrag zu wenig :-)

Außerdem ist es wirklich nicht einfach AUF DAUER Versicherungen / Absicherung zu verkaufen. Ich meine, über den Anfangserfolg hinaus.

Für welche Gesellschaft / Gesellschaften sollst Du denn vermitteln?

Wieviel muß der Kunde zahlen,damit Du 300 EUR verdienst?

Viele Grüße

Désirée

der der Außendienst immer viel Spaß gemacht hat (und auch jetzt ab und zu Spaß macht)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@desireekk

Antwort von Alidas Mama am 05.06.2005, 20:28 Uhr

mmhh das denke ich nämlich auch, es wird auf dauer schwer werden sowas zu verkaufen, weil die Leute ja immer weniger geld haben!

Das wäre Grossardt, kennst du die?

Weiss nicht wieviel der Kunde zahlen müsste, mir wurde gesagt pro Vertrag 300 Euro!! LG Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @desireekk

Antwort von desireekk am 05.06.2005, 23:00 Uhr

Ich hab mal drübergeschaut:

Grundsätzlich ist das vertriebskonzept, bzw. das Netto-Konzept ja ganz clever 8auch für den Kunden), aber:

Die dort vertriebenen Produkte halte ich für SEHR komplex. Zu komplex um für in einem Wochenende fit zu sein und seriös und umfassend beraten zu können!

Ich bin jetzt 14 Jahre in der Versicherungsbranche und bräuchte da erst mal ein paar Wochen Einarbneitungszeit :-)

Viele Grüße

Désirée

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.